Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Differenz Elster-Formular / Steuerbescheid

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.323

    Standard AW: Differenz Elster-Formular / Steuerbescheid

    Hallo,

    Zitat ich habe für die diesjährige Steuererklärung (wie jedes Jahr) alles ins Elsterformular eingegeben und analog den manuellen Formulare ausgefüllt und eingeschickt.
    Alles? bestimmt nicht.

    Jetzt weisst du wenigstens warum du nachzahlen musst

    Gruß FIGUL

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    12

    Standard AW: Differenz Elster-Formular / Steuerbescheid

    Ja wie gesagt vom Insolvenzgeld steht ja da nirgends was. Insofern hab ich tatsächlich alles exakt gleich eingetragen. Das Problem, wie Ihr ja selbst gesagt habt, liegt ja darin das hintenrum ans Finanzamt andere Werte (Insolvenzgeld) gesendet wurden und nicht dass ich etwas unterschiedlich eingetragen habe. Wo kann man denn im Elsterformular Insolvenzgeld eintragen, und wo steht das auf der Gehaltsabrechnung? -> Nirgends.

    Ihr habt mich ja trotzdem zu einer Erklärung gebracht, dafür danke. Aber ich hätte im Elsterformular nichts anderes eintragen können. Dafür ist es dann wohl ungeeignet.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.323

    Standard AW: Differenz Elster-Formular / Steuerbescheid

    Hallo,

    Insolvenzgeld (wie KG, Elterngeld, Alg) ist im Hauptvordruck Seite 4 Zeile 96 einzutragen.
    Steht dort schwarz auf weiß.
    -Art der Leistung- rechts kleiner Pfeil. Anscheinend hast du Probleme mit dem Ausfüllen.

    Gruß FIGUL

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    12

    Standard AW: Differenz Elster-Formular / Steuerbescheid

    Top danke Dir. Nee Insolvenzgeld war bisher tatsächlich noch nie ein Thema bei mir.

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.649

    Standard AW: Differenz Elster-Formular / Steuerbescheid

    Zitat Zitat von placebo76 Beitrag anzeigen
    Top danke Dir. Nee Insolvenzgeld war bisher tatsächlich noch nie ein Thema bei mir.
    Dann behaupte aber nicht, daß da nirgens was von steht!
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.304

    Standard AW: Differenz Elster-Formular / Steuerbescheid

    Hallo,

    so ganz verstehe ich noch nicht wie das denn abgelaufen ist.
    Hast du nun Lohn oder Insolvenzgeld bekommen, oder sogar beides (für den selben Monat meine ich)?

    Wenn der Arbeitgeber Lohn bescheinigt hat der gar nicht von ihm gezahlt wurde, dann ist dieser natürlich wieder herauszurechnen.

    Stefan

    PS: So einige Beiträge in diesem Thread waren schon sehr sarkastisch, gefällt mir nicht besonders.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    715

    Frage AW: Differenz Elster-Formular / Steuerbescheid

    Hallo placebo76,

    vor dem Bezug von Insolvenzgeld hat Ihre Frau entweder
    a) eine Forderungskaufvertrag unterschrieben, oder
    b) wurde in einer Betriebsversammlung/Abteilungsversammlung durch die Verwaltung mit der Broschüre 10 aufgeklärt.
    Unwissenheit erscheint mir hier unglaubwürdig.

    Wieso war das Einkommen bei der TG = KUG ? Liegt ein entsprechender Bescheid der Agentur für Arbeit vor?

    Haben Sie auch darauf geachtet, dass in der der Berechnung zugrunde liegenden Lohnsteuerbescheinigung Ihrer Frau nur das Einkommen vom 01.01. oder Eintritt bis Ende des letzten Monats mit Bezahlung, also ohne Insolvenzgeld, bescheininigt ist? Ansonsten zahlen Sie ungefähr doppelte Steuer Also beispielsweise 02.01. - 30.06. lohnsteuerpflichtig, 01.07. - 30.09. Insolvenzgeld, 01.10. - 31.10. TG )
    Ihr die Progression erhöhende Einkommensanteil ist lediglich das Insolvenzgeld, nicht das lohnsteuerpflichtige Einkommen aus der TG. Jedes Meckern in diese Richtung geht fehl. Und ca. 600EUR Steuer f. ca. 6TEUR Lohnersatzleistung, also Pi mal Daumen 10 v.H. Grenzsteuersatz ist doch human.
    Mit freundlichen Grüßen
    gez. D. Cremer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •