Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Körperschaftsteuererklärung (KSt 1) 2017 - Bezeichnung des Betriebs

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.10.2016
    Beiträge
    1

    Standard AW: Körperschaftsteuererklärung (KSt 1) 2017 - Bezeichnung des Betriebs

    Hallo, ich hatte auch das gleiche Problem und habe hier nachgelesen. Vielen Dank erst mal.
    Ich habe jetzt dann in der Anlage KSt 1 F bei Zeile 16 bei Steuerliches Einlagekonto 0 eingetragen und bin dann das ganze
    Formular durchgegangen. Danach hat es mir diese Fehlermeldung mit dem Staat nicht mehr angezeigt.
    Also, das kann doch wohl wirklich nur ein Programmier-Fehler sein. Diese 0 hat ja überhaupt nichts mit dem fehlenden Saat zu tun.


    Zitat Zitat von Kar2018 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe ein ähnliches Problem:

    Fehlermeldung: Staat (nur angeben, wenn im Ausland)
    Fehlermeldung: Staat (nur angeben, wenn im Ausland)
    Rechtsform

    Meldung: KSt 1 F erforderlich
    Meldung: Körperschaft ist nach § 5 Absatz 1 KStG befreit.


    Hauptvordruck, BE, GK, WA und ZVE sind unproblematisch einzugeben - nur Einkünnfte nach § 8b KStG (vermögensverwaltende GmbH)
    Das zu versteuernde Einkommen wurde korrekt berechnet. Kein Ausland.
    KSt 1 F sowie die Steuerbefreiung nach § 5 trifft nicht zu - wurde auch nicht angehakt.

    Vorjahre haben funktioniert über ELSTER.

    Vielen Dank im voraus.

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    1

    Standard AW: Körperschaftsteuererklärung (KSt 1) 2017 - Bezeichnung des Betriebs

    Zitat Zitat von TheCoffeeMen Beitrag anzeigen
    Guten Tag,

    die letzten Jahren haben wir immer die vereinfachte KSt 1 A abgegeben - kleine UG, nur Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Dies ist für das Kalenderjahr 2017 leider nicht mehr möglich, es die KSt 1 A nicht mehr gibt.

    Bei der Körperschaftsteuererklärung (KSt 1) 2017 erhalten wir nun folgende Fehlermeldung, nach dem wir die Anlagen GK, Anlagen KSt 1 F, Anlage WA und Anlage ZVE ordnungsgemäße ausgefüllt haben:

    Fehler innerhalb der Seite

    Die Eingabe der Bezeichnung des Betriebs ist bei Körperschaften, welche nur Einkünfte aus Gewerbebetrieb haben unzulässig. Das betrifft Körperschaften im Sinne des § 1 Absatz 1 Nummer 1 bis 3 KStG in Verbindung mit § 8 Absatz 2 KStG, sowie Körperschaften im Sinne des § 1 Absatz 1 Nummer 6 KStG.

    - Staat (nur angeben, wenn im Ausland)
    - Staat (nur angeben, wenn im Ausland)
    - Wegen der Verlegung des Ortes des Sitzes und/oder der Geschäftsleitung vom Ausland ins Inland oder vom Inland ins Ausland besteht im laufenden Veranlagungszeitraum sowohl beschränkte als auch unbeschränkte Steuerpflicht
    - Rechtsform

    Screenshot: https://preview.ibb.co/dmKCr8/Bildsc...m_11_14_01.jpg

    Sinn ergibt die Fehlermeldung nicht. Das Feld "Bezeichnung der Körperschaft, Personenvereinigung oder Vermögensmasse" ist gefüllt.
    Wenn ich nun den Haken bei "Wegen der Verlegung des Ortes des Sitzes und/oder der Geschäftsleitung vom Ausland ins Inland oder vom Inland ins Ausland besteht im laufenden Veranlagungszeitraum sowohl beschränkte als auch unbeschränkte Steuerpflicht" setze, kommt keine Fehlermeldung mehr und ich kann die KSt. abschicken.

    Unklar. Unschön. Bitte beheben!


    dieser Hinweis hat bei mir nach vielen Kurven und Ecken geholfen.

    Vielen Dank

    besten Dank

    Thomas
    Geändert von thburkhart (18.04.2019 um 17:19 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •