Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Fehler bei Versendung an das Finanzamt

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.08.2018
    Beiträge
    1

    Standard Fehler bei Versendung an das Finanzamt

    Guten Tag,

    als ich meine Daten online an das Finanzamt versenden wollte, kam eine Fehlermeldung: (Fehlernumme 610001002, Subcode 600614).

    Ich nutzte eGECKO E-Bilanz (https://www.css.de/egecko-fuer-ihr-u.../e-bilanz.html) Da alle Daten übereinstimmen kann ich nicht nachvollziehen, wo der Fehler liegt...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    8.621

    Standard AW: Fehler bei Versendung an das Finanzamt

    Hallo Itzy,

    zu dem Fehlercode muss es doch auch noch eine Textmeldung geben, ohne die wird man dir hier kaum helfen können.
    Gib mal die Fehlernummer in die Suchfunktion ein und da siehst du, das eigentlich jedes mal ein anderes Fehlertext dazu gehörte.

    Hier gibt es auch Ansprechpartner für Probleme mit der eBilanz ->http://www.esteuer.de/download/Verze...ostfaecher.pdf
    Allerdings werden die auch einen konkreten Fehlertext benötigen.

    Tschüß

    P.S. Wenn der Link eine Fehlermeldung bringt gib mal nur ein -> www.esteuer.de und scroll dann die Seite runter.
    Geändert von holzgoe (16.08.2018 um 11:26 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    93

    Standard AW: Fehler bei Versendung an das Finanzamt

    Hallo, 610001002 bedeutet einfach nur "ERIC_GLOBAL_PRUEF_FEHLER", d.h. irgendwas grundlegendes stimmt nicht. Den "Subcode" 600614 gibt's aber im ERiC nicht (die genauen Fehlermeldungen, was los ist - z.B. "Aktivasumme ungleich Passivasumme" o.ä. - schauen so ähnlich aus wie "170145128" - die hätte ich nachschauen können). Dieser "Subcode" muss also eine Erfindung des Programms sein. Und wenn das keine Klartextfehlermeldungen anzeigt, taugt es nix :-) (evtl. steht was in der Datei "eric.log", wenn du die findest - die wird vom ERiC erzeugt).

    Irgendwelche ELSTER-Beratungen der Finanzämter können da auch nicht weiterhelfen -> Programmhersteller-Support fragen!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    12.393

    Standard AW: Fehler bei Versendung an das Finanzamt

    Den Subcode 600614 kenne ich allerdings bei Fehlern in der EÜR, bei der E-Bilanz sagt mir das auch nichts.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    93

    Standard AW: Fehler bei Versendung an das Finanzamt

    Ich hab jetzt nochmal das gesamte ELSTER-Entwicklerpaket nach "600614" durchsucht und auch nur das hier gefunden:

    • EÜR: Der bei der Summe der Betriebsausgaben (Kz 25.199) eingetragene Wert entspricht nicht der sich rechnerisch ergebenden Summe aus den erklärten Einzelwerten.
    • ESt, Anlage AUS: Es wurde nicht erklärt aus welchem Staat die steuerpflichtigen ausländischen Einkünfte stammen (4. Staat)

    Wie gesagt, Plausibilitätsfehler in einer eBilanz sind eigentlich 9stellig und beginnen mit 17.... Aber im Prinzip erzeugt ELSTER/ERiC eigentlich immer auch eine Text-Fehlermeldung (die das Programm natürlich anzeigen sollte). Schlimmstenfalls kann gar nichts eingelesen werden (z.B. wenn die Eingabedaten in einem chinesischen Zeichensatz vorliegen). Dann steht aber i.d.R. was im eric.log.

    Da kann wohl wirklich nur der Softwarehersteller helfen...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    12.393

    Standard AW: Fehler bei Versendung an das Finanzamt

    Der bei der Summe der Betriebsausgaben (Kz 25.199) eingetragene Wert entspricht nicht der sich rechnerisch ergebenden Summe aus den erklärten Einzelwerten.
    Diese Fehlermeldung meinte ich! Hauptgrund ist die fehlerhafte Zuordnung der Umsatzsteuerkonten zur EÜR bei einem Vorsteuerüberhang.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •