Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Umsatzsteuererklärung - Einnahme ohne USt aus Vorjahr als Kleinunternehmer eintragen?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    14

    Standard Umsatzsteuererklärung - Einnahme ohne USt aus Vorjahr als Kleinunternehmer eintragen?

    Hallo zusammen, ich hab mir zu meiner Frage schon die Finger wund gegoogelt und mein Steuerberater gibt mir leider auch keine hilfreiche Auskunft dazu, darum probiere ich es nun hier:

    Es geht um die Umsatzsteuererklärung (nicht Voranmeldung!), die ich dieses Jahr das erste mal ausfülle für 2017, da ich 2017 umsatzsteuerpflichtig geworden bin.

    Ich habe natürlich brav überall Umsatzsteuer drauf gerechnet und meine Voranmeldungen gemacht. Nun hatte ich aber Anfang Januar 2017 noch eine Einnahme aus einer Rechnung von 2016, in dem ich noch Kleinunternehmer war. Mein Steuerberater hatte mir damals geraten, auf diese Rechnung keine Umsatzsteuer draufzurechnen, da sie ja noch zu 2016 gehört und sie dann auch in der USt-Voranmeldung nicht zu berücksichtigen, so weit so gut.

    Nun aber die Frage: Hat die besagte Einnahme aus 2016 nun auch nichts in der Umsatzsteuererklärung zu suchen oder muss ich sie hier irgendwo eintragen? Ich finde nicht das passende Feld dafür.

    In der EÜR habe ich die Einnahme auf Seite 2, Zeile 11, Feld 111 eingetragen, "Betriebseinnahmen als umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer" (bitte korrigiert mich, falls ich es dort falsch eingetragen habe? Habe es noch nicht abgeschickt). Doch in der Umsatzsteuererklärung finde ich kein äquivalentes Feld dazu...

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

    Vielen lieben Dank,
    euer kreatimo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.349

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung - Einnahme ohne USt aus Vorjahr als Kleinunternehmer eintra

    In der EÜR sollte die Zeile 11 schon passen, nachdem die Einnahme erst 2017 zugeflossen ist.

    In der Umsatzsteuererklärung gibt es außer der Zeile 33 nach meiner Kenntnis keine Eintragungsmöglichkeit.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.987

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung - Einnahme ohne USt aus Vorjahr als Kleinunternehmer eintra

    Umsätze, die der Unternehmer vor dem Übergang zur Regelbesteuerung ausgeführt hat, fallen auch dann unter § 19 Abs. 1 UStG, wenn die Entgelte nach diesem Zeitpunkt vereinnahmt werden (Abschn. 19.5 Abs. 1 UStAE)

    Der Umsatz aus der Zeit der Kleinunternehmerregelung hat deshalb in der Umsatzsteuererklärung 2017 (Regelbesteuerung) nichts zu suchen. Aus diesem Grund gibt es hier auch keine entsprechende Eintragungsmöglichkeit.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2018
    Beiträge
    151

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung - Einnahme ohne USt aus Vorjahr als Kleinunternehmer eintra

    Zitat Zitat von korsika Beitrag anzeigen
    Der Umsatz aus der Zeit der Kleinunternehmerregelung hat deshalb in der Umsatzsteuererklärung 2017 (Regelbesteuerung) nichts zu suchen. Aus diesem Grund gibt es hier auch keine entsprechende Eintragungsmöglichkeit.
    Auch Umsätze als Kleinunternehmer sind Umsätze und daher sehr wohl zu erklären, wie Charly24 schon schrieb.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.349

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung - Einnahme ohne USt aus Vorjahr als Kleinunternehmer eintra

    Zitat Zitat von Petz1900 Beitrag anzeigen
    Auch Umsätze als Kleinunternehmer sind Umsätze und daher sehr wohl zu erklären, wie Charly24 schon schrieb.
    Das wollte ich in seinem Fall keineswegs zum Ausdruck bringen. Der Hinweis auf die Zeile 33 sagt nur, dass es in der Umsatzsteuererklärung keine andere Eintragungsmöglichkeit gibt.

    Die Zeilen 33 und 34 sind aber nur von Kleinunternehmern des Jahres 2017 auszufüllen. Zu dieser Personengruppe gehört @kreatimo nicht!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2018
    Beiträge
    151

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung - Einnahme ohne USt aus Vorjahr als Kleinunternehmer eintra

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Das wollte ich in seinem Fall keineswegs zum Ausdruck bringen. Der Hinweis auf die Zeile 33 sagt nur, dass es in der Umsatzsteuererklärung keine andere Eintragungsmöglichkeit gibt.

    Die Zeilen 33 und 34 sind aber nur von Kleinunternehmern des Jahres 2017 auszufüllen. Zu dieser Personengruppe gehört @kreatimo nicht!
    Oh Schade, ich hätte etwas anderes von Ihnen erwartet.

    Da frage ich mich doch, warum in der Umsatzsteuerjahreserklärung 2017 dieser Satz vor Zeile 33 auftaucht:

    "Die Zeilen 33 und 34 sind nur auszufüllen, wenn der Umsatz 2016 (zuzüglich Steuer) nicht mehr als 17 500 EUR betragen hat und auf die Anwendung des § 19 Abs. 1 UStG nicht verzichtet worden ist."

    Vielleicht können Sie mir da weiterhelfen?

    Bin recht gespannt auf die Antwort......

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.349

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung - Einnahme ohne USt aus Vorjahr als Kleinunternehmer eintra

    Die Überschrift des Abschnitts lautet (Zeile 31):

    B. Angaben zur Besteuerung der Kleinunternehmer (§ 19 Abs. 1 UStG)

    Angaben unter B. sind nur vorgesehen, wenn jemand die Kleinunternehmer-Regelung des § 19 Abs. 1 UStG anwendet (Siehe Erläuterungen in der Hilfe!)

    Die kann aber @Kreatimo für 2017 nicht mehr anwenden, da er ab 2017 der Regelbesteuerung unterworfen ist. (Siehe seinen Eröffnungsbeitrag!)

    Deshalb müssen beide Zeilen leer bleiben. So einfach ist das.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2018
    Beiträge
    151

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung - Einnahme ohne USt aus Vorjahr als Kleinunternehmer eintra

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    D
    Deshalb müssen beide Zeilen leer bleiben. So einfach ist das.
    Ich sehe schon Sie haben das nicht verstanden.

    Im Übrigen kommt es zu "üblen" Hinweisen im Computerprogramm des Finanzamts, wenn die Umsätze der EÜR nicht mit den Umsätzen der USt-Jahreserklärung übereinstimmen.

    Es ist manches nicht so einfach wie Sie glauben, versprochen.

    Aber um da auf einen Nenner zu kommen unterscheiden wir uns zu sehr.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.349

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung - Einnahme ohne USt aus Vorjahr als Kleinunternehmer eintra

    Bei uns müssen Kleinunternehmer noch nicht einmal eine Umsatzsteuerjahreserklärung abgeben, die interessiert unser Finanzamt nämlich nicht.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2018
    Beiträge
    151

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung - Einnahme ohne USt aus Vorjahr als Kleinunternehmer eintra

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Bei uns müssen Kleinunternehmer noch nicht einmal eine Umsatzsteuerjahreserklärung abgeben, die interessiert unser Finanzamt nämlich nicht.
    Der Fragesteller war in 2017 nicht Kleinunternehmer.

    Unserem Finanzamt im Übrigen auch nicht, ich weiß aber auch nicht, was das mit der Ausgangsproblematik zu tun hat.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •