Hallo liebe Leute,

ich bin neu was Einkommenssteuererklärungen angeht und bin verwirrt.

Ich habe letztes Jahr als Studentische Hilfskraft (SHK) an der Uni gearbeitet und bin/war selbständig anderweitig tätig. Die Erträge von der SHK-Stelle überschreiten die 700€ nicht, aber ich nehme an, dass sie wegen der selbständigen Tätigkeit ebenfalls angegeben werden müssen.

Frage: Was gebe ich jetzt bei "Steuerpflichtiger Arbeitslohn ohne Lohnsteuerabzug" im Formular N an? Da ich von der Uni bezahlt werde, bezahlt mich quasi der Staat. Zählt der Staat als ein "Dritter" der meinen Arbeitslohn bezahlt?

Würde mich über schnelle Hilfe freuen.