Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Wie fange ich mit Elster an?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2018
    Beiträge
    44

    Standard Wie fange ich mit Elster an?

    Heute wollte ich mit der Einkommensteuer für 2017 anfangen. Irgendwie ist es mir für 2015 (?) und 2016 gelungen und ich dachte, ich hätte alle nötigen Schritte notiert.
    Trotzdem begann der alljährliche Einkommensteuer-Horror schon beim Versuch Elster zu aktivieren.

    Ich erinnere mich, dass ich eine pfx-Datei hatte, die ich anklicken muss. Diese finde ich aber nicht mehr. Vielleicht ist sie nicht mehr, da der Termin für die Einkommensteuer überschritten ist !? Genauer: ich finde eine pfx-Datei von 2006 als ich wohl zum 1. Mal Elster probierte, damals war das Programm aber für mich nicht brauchbar. Diese pfx-Datei ist es ebenfalls.

    Also wollte ich mit dem Elster-Online-Portal neu anfangen und ging zu https://www.elster.de
    In meiner Notiz-Datenbank habe ich dafür
    1) den Kurznamen des Kontos
    2) die Aktivierungs-ID
    3) die Antwort auf die Sicherheitsabfrage
    gespeichert.

    Beim Einloggen auf https://www.elster.de wird aber die E-Mail und ein Benutzername verlangt. Mein E-Mail kenne ich, den Benutzernamen nicht.
    Also wähle ich die Option „Benutzername vergessen?” und mir wird mitgeteilt, dass ich eine Bestätigungs-E-Mail erhalten werde.

    Diese kommt nicht. Der Rat auf https://www.elster.de/eportal/erneue...emailVersendet lautet: „Gegebenenfalls müssen Sie ihre Daten noch einmal eingeben.”
    Wo kann ich die eingeben?

    Ergänzung
    Ich fing nochmals ganz unbefangen mit der ELSTER Registrierung an und kann jetzt die Daten eingaben.
    Mein Benutzername wurde zurückgewiesen, da ich ihn schon mal verwendet habe. Das Dumme: er darf nur 8 Stellen sein. Ich habe eine Ziffer drangehängt (wie ich auch hier im Forum bereits bei gavagai underline der underline dritte bin).
    Ist es richtig, dass ich jetzt auf Post warten muss? Der Horror ist aufgeschoben, aber nicht aufgehoben.
    Geändert von gavagai_der_dritte (27.09.2018 um 15:15 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.318

    Standard AW: Wie fange ich mit Elster an?

    Zitat Zitat von gavagai_der_dritte Beitrag anzeigen
    Heute wollte ich mit der Einkommensteuer für 2017 anfangen. Irgendwie ist es mir für 2015 (?) und 2016 gelungen und ich dachte, ich hätte alle nötigen Schritte notiert.
    Trotzdem begann der alljährliche Einkommensteuer-Horror schon beim Versuch Elster zu aktivieren.

    Ich erinnere mich, dass ich eine pfx-Datei hatte, die ich anklicken muss. Diese finde ich aber nicht mehr. Vielleicht ist sie nicht mehr, da der Termin für die Einkommensteuer überschritten ist !? Genauer: ich finde eine pfx-Datei von 2006 als ich wohl zum 1. Mal Elster probierte, damals war das Programm aber für mich nicht brauchbar. Diese pfx-Datei ist es ebenfalls.

    Also wollte ich mit dem Elster-Online-Portal neu anfangen und ging zu https://www.elster.de
    In meiner Notiz-Datenbank habe ich dafür
    1) den Kurznamen des Kontos
    2) die Aktivierungs-ID
    3) die Antwort auf die Sicherheitsabfrage
    gespeichert.

    Beim Einloggen auf https://www.elster.de wird aber die E-Mail und ein Benutzername verlangt. Mein E-Mail kenne ich, den Benutzernamen nicht.
    Also wähle ich die Option „Benutzername vergessen?” und mir wird mitgeteilt, dass ich eine Bestätigungs-E-Mail erhalten werde.

    Diese kommt nicht. Der Rat auf https://www.elster.de/eportal/erneue...emailVersendet lautet: „Gegebenenfalls müssen Sie ihre Daten noch einmal eingeben.”
    Wo kann ich die eingeben?
    Hallo,

    wo irrst du denn rum.
    Beim Einloggen wird doch keine E-Mail-Adresse verlangt.

    Gruß FIGUL

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.981

    Standard AW: Wie fange ich mit Elster an?

    Vielleicht als Einstiegshilfe der Link:

    http://www.fa-karlsruhe-durlach.de/p...ISTPAGE=343586

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2018
    Beiträge
    44

    Standard AW: Wie fange ich mit Elster an?

    Zitat Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wo irrst du denn rum.
    Beim Einloggen wird doch keine E-Mail-Adresse verlangt.

    Gruß FIGUL
    Ich landete auf der Seite Probleme beim Einloggen?
    https://www.elster.de/eportal/erneue.../usernameEmail

    Dort wird unter der Überschrift "Zugang zum Benutzerkonto erneuern" E-Mail und Benutzername verlangt.
    Dann folgte ich der darunterstehenden Prozedur zu "Benutzername vergessen?" Darauf wurde mir eine Mail mit dem Benutzernamen versprochen.
    Auf diese warte ich nahezu 1 Std.

    Ist aber egal, ich habe mich neu registriert, erhalte neue Codes per Post (21. Jhdt.!?) und muss das nur noch meinem Finanzamt melden (das hat mich wegen der Einkommensteuererklärung schon angemahnt und eine Frist gesetzt)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Ort
    Azoren
    Beiträge
    274

    Standard AW: Wie fange ich mit Elster an?

    Da geht eine ganze Menge durcheinander.

    Richtig ist, dass der übliche Weg zum Einloggen in Mein Elster eine Zertifikatsdatei mit der Endung .pfx ist. Wo man die gespeichert hat, und sich dann auch noch daran zu erinnern, dafür ist der User selbst verantwortlich. Die Datei verschwindet natürlich auch nicht von selbst, weil die Frist für die ESt abgelaufen ist (alleine schon deshalb, weil sie drei Jahre lang gültig ist und auch für andere Steuerangelegenheiten gilt, von Umsatzsteuer bis Lohnsteueranmeldungen).

    Ein Zertifikat von 2006 ist wegen der erwähnten Gültigkeitsdauer offensichtlich abgelaufen und nutzlos.

    Die notierte Aktivierungs-ID war nur einmal zum Erzeugen der Zertifikatsdatei gültig und ist daher nutzlos.

    Der Kurzname des Kontos ist das selbe wie der Benutzername des Kontos. Wenn man dann noch die E-Mailadresse weiß, unter der der Konto registriert wurde, könnte man tatsächlich über die Benutzerkontenverwaltung den Zugang erneuern.

    Falls das Konto damals noch mit Steuernummer registriert wurde, wäre es aber eine Überlegung wert, stattdessen ein neues Konto für die Steuer-ID zu registrieren, da dann auch Dienste wie der Belegabruf zur Verfügung stünden. Vom Zeitablauf macht es keinen Unterschied.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2018
    Beiträge
    44

    Standard AW: Wie fange ich mit Elster an?

    Zitat Zitat von multi Beitrag anzeigen
    Die Datei verschwindet natürlich auch nicht von selbst, weil die Frist für die ESt abgelaufen ist (alleine schon deshalb, weil sie drei Jahre lang gültig ist und auch für andere Steuerangelegenheiten gilt, von Umsatzsteuer bis Lohnsteueranmeldungen).
    Dann könnte sie doch gelöscht sein: es könnte sein, dass ich schon für 2014 nutzte, d.h. erstmal irgendwann 2015. Plus 3 und weg ist sie!?

    Zitat Zitat von multi Beitrag anzeigen
    Falls das Konto damals noch mit Steuernummer registriert wurde, wäre es aber eine Überlegung wert, stattdessen ein neues Konto für die Steuer-ID zu registrieren, da dann auch Dienste wie der Belegabruf zur Verfügung stünden. Vom Zeitablauf macht es keinen Unterschied.
    Danke, das habe ich inzwischen gemacht. Jetzt warte ich auf den Posteingang.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von korsika Beitrag anzeigen
    Vielleicht als Einstiegshilfe der Link:

    http://www.fa-karlsruhe-durlach.de/p...ISTPAGE=343586
    Danke, gute Erklärung. Mir war nicht klar, dass man alle drei Jahre neu anfangen muss.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.318

    Standard AW: Wie fange ich mit Elster an?

    Hallo,

    Zitat: Dann könnte sie doch gelöscht sein: es könnte sein, dass ich schon für 2014 nutzte, d.h. erstmal irgendwann 2015. Plus 3 und weg ist sie!?

    Nein, sie ist nur Datenmüll auf deinem PC und kann nicht mehr verwendet werden

    Gruß FIGUL

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2018
    Beiträge
    44

    Standard AW: Wie fange ich mit Elster an?

    Zitat Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Zitat: Dann könnte sie doch gelöscht sein: es könnte sein, dass ich schon für 2014 nutzte, d.h. erstmal irgendwann 2015. Plus 3 und weg ist sie!?

    Nein, sie ist nur Datenmüll auf deinem PC und kann nicht mehr verwendet werden

    Gruß FIGUL
    Danke, das wusste ich nicht. Ich dachte, man kann die pfx-Datei immer verwenden. Jetzt habe ich mich unter neuem Benutzernamen neu registriert und warte auf die Post. Einerseits freut es mich, da jetzt das Wochenende und der nächste Wochenanfang nicht mit der Einkommensteuererklärung versaut wird. Andrerseits kommt das Damoklesschwert jetzt halt irgendwann im Oktober.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.318

    Standard AW: Wie fange ich mit Elster an?

    Zitat Zitat von gavagai_der_dritte Beitrag anzeigen
    Danke, das wusste ich nicht. Ich dachte, man kann die pfx-Datei immer verwenden. Jetzt habe ich mich unter neuem Benutzernamen neu registriert und warte auf die Post. Einerseits freut es mich, da jetzt das Wochenende und der nächste Wochenanfang nicht mit der Einkommensteuererklärung versaut wird. Andrerseits kommt das Damoklesschwert jetzt halt irgendwann im Oktober.
    Hallo,

    du hättest sie weiter verwnden können.
    Verlängerung nach 3 Jahren.
    Das gilt auch für deine neue pfx. Du wirst vor Ablauf mit Mails daran erinnert

    Gruß FIGUL

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Ort
    Azoren
    Beiträge
    274

    Standard AW: Wie fange ich mit Elster an?

    Zitat Zitat von gavagai_der_dritte Beitrag anzeigen
    Ist aber egal, ich habe mich neu registriert, erhalte neue Codes per Post (21. Jhdt.!?)
    Mit dem nPA und einem Kartenleser wäre es sofort und ohne Post gegangen. 21. Jahrhundert.

    Zitat Zitat von gavagai_der_dritte Beitrag anzeigen
    und muss das nur noch meinem Finanzamt melden (das hat mich wegen der Einkommensteuererklärung schon angemahnt und eine Frist gesetzt)
    Für Rentner ist die elektronische Übermittlung nicht vorgeschrieben, noch muss bei elektronischer Übermittlung diese authentifiziert erfolgen.

    Der Rentner hätte also die Möglichkeit gehabt, seine Steuererklärung fristgerecht auf Papier abzugeben. In den meisten Bundesländern wurde bei elektronischer Abgabe eine zwei Monate längere Frist gewährt. Eigentlich genug Zeit, sich mit dem Ablauf zu beschäftigen. Weiterhin hätten sowohl das Windowsprogramm ElsterFormular als auch die zahlreich, teilweise sogar für eine handvoll Euro beim Discounter erhältliche kommerziellen Programme die Möglichkeit geboten, die Steuererklärung ohne Registrierung zu übermitteln.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •