Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Studium: Praktikum + Verpflegungsmehraufwand

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.10.2018
    Beiträge
    1

    Standard Studium: Praktikum + Verpflegungsmehraufwand

    Hallo,
    ich bin Student und mache derzeit ein Inlandspraktikum (Pflichtpraktikum). Ich hoffe, hier kann mir jemand bei meiner Frage weiterhelfen:
    Kann ich Verpflegungsmehraufwand ansetzen für mein Praktikum? Wenn ja wie viel? Ich bin für dieses Praktikum zudem extra umgezogen für sechs Monate.
    und ich bin länger als 8h unterwegs (Fahrtzeit + Arbeitszeit).
    Leider habe ich im Internet überhaupt keine aussagekräftige Antwort dazu gefunden.

    Vielen Dank euch

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.330

    Standard AW: Studium: Praktikum + Verpflegungsmehraufwand

    Die Frage betrifft Steuerrecht, nicht die elektronische Steuererklärung!

    Ein Ansatz wäre Auswärtstätigkeit, der andere eine Doppelte Haushaltsführung:

    Wenn du deine Wohnung (genau: deinen eigenen Hausstand) am bisherigen Wohnort beibehalten hast, liegt doppelte Haushaltsführung vor, sonst nicht.
    Bei doppelter Haushaltsführung kann man die ersten 3 Monate Verpflegungsmehraufwand geltend machen.

    Bei Auswärtstätigkeit kann man die ersten 3 Monate Verpflegungsmehraufwand ebenfalls geltend machen.

    Die tägliche Abwesenheitszeit von deiner aktuellen Wohnung spielt eigentlich keine Rolle, denn von dort aus gesehen ist das keine Auswärtstätigkeit.

    Den Rest musst du schon selbst recherchieren, Steuerberatung gibt es hier nicht.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •