Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Abrechnung eintägige kurzfristige Beschäftigung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.12.2018
    Beiträge
    2

    Unglücklich Abrechnung eintägige kurzfristige Beschäftigung

    Guten Tag,


    ich bin Freiberufler und mache verspätet meine Steuererklärung für 2017. Ich hatte einen eintätigen Job als Statist an einem Filmset. Dieser wurde über die Sozialversicherungsnummer abgerechnet und dementsprechend habe ich einen Lohnsteuerbescheid bekommen. Die Tätigkeit fällt unter die Personenkategorie 110 (Kurzfristige Beschäftiung über 450 Euro), daher beinhaltet die Abrechnung Lohnsteuer-, Solidaritätszuschlag- und Kirchensteuerabgaben, jedoch keine KV, RV, AV und PV Abgaben. Ich gehe mal davon aus, dass es in das Formular N muss und habe die Kategorie "Angestellter/Arbeiter" gewählt, jedoch behauptet die Software (wiso) am Ende wenn ich das Elster-Formular an das Finanzamt übertragen möchte, dass meine Angaben falsch sind, da KV, RV, AV und PV Abgaben fehlen. Die Beträge kamen in zwei verschiedenen Monaten an (380 und 420,80 NET), der Job fand nur an einem Tag statt, somit ist es wohl auch kein Minijob? Ist dieses Einkommen somit falsch im Formular N?

    Vielen Dank für die Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    13.985

    Standard AW: Abrechnung eintägige kurzfristige Beschäftigung

    Die Anlage N ist schon richtig. Warum dein Programm zickt, kann ich dir nicht sagen. Vielleicht musst du eine andere Vorauswahl treffen, was die Sozialversicherungspflicht anbelangt.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.12.2018
    Beiträge
    2

    Standard AW: Abrechnung eintägige kurzfristige Beschäftigung

    Leider gibt es unter den Kategorien sonst nichts passendes
    Es gibt folgende Vorauswahl:

    Angestellter,Arbeiter (hatte ich ausgewählt)
    Beamter, Richter, Soldat, Geistlicher, DO-Angestellter
    Schüler, Praktikant, Student
    Rentner
    Pensionär
    Mini-Jobber (falls nicht pauschal versteuert)
    GmbH Gesellschafter
    Vorstandmitglied einer Aktiengesellschaft
    Vorruheständler
    Ehegattenarbeitsverhältnis

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.081

    Standard AW: Abrechnung eintägige kurzfristige Beschäftigung

    Hallo,

    probier es mal mit Minijobber

    Gruß FIGUL

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.297

    Standard AW: Abrechnung eintägige kurzfristige Beschäftigung

    Hallo Yukinawa,

    hast du mal die Felder für die RV, KV usw. mit Null eingetragen ?
    Kommt dann immer noch eine Fehlermeldung ?

    Tschüß

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •