Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Thema: Ausdrucken + Unterschreiben trotz Zertifikats

  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    11.425

    Standard AW: Ausdrucken + Unterschreiben trotz Zertifikats

    Das Forum wird dir da nicht helfen können.

    Entweder begreift es der/die Sachbearbeiter/in oder eben nicht.

    Du kannst das Verfahren abkürzen, indem du die Erklärungen mit der neuen Steuernummer neu übermittelst, vorausgesetzt, es hat keinen Nachteil für dich (Zinsen?)
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  2. #32
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    15

    Standard AW: Ausdrucken + Unterschreiben trotz Zertifikats

    Seid Ihr Euch sicher, dass man per elster.de eigentlich keine komprimierte Steuererklärung (wie früher mit ElsterFormular) abgeben kann?

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.197

    Standard AW: Ausdrucken + Unterschreiben trotz Zertifikats

    Ja das ist ja der Zweck und Vorteil von einer Registierung und einem Benutzerkonto bei Mein ELSTER.
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

  4. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    5.916

    Standard AW: Ausdrucken + Unterschreiben trotz Zertifikats

    Ach, Du hast die Erklärung im Dezember abgegeben, und im November schon mal Einspruch eingelegt?

    Wenn das Finanzamt Anfang Januar antwortet, wie soll es dann wissen, dass unter einer anderen Steuernummer schon eine Erklärung eingegangen ist?

    Ach so, Du willst unbedingt vor Gericht! Das kannst Du natürlich machen.

  5. #35
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    15

    Standard AW: Ausdrucken + Unterschreiben trotz Zertifikats

    Also der Brief vom Finanzamt vom 02.01.2019 ist eine direkte Reaktion auf ein Schreiben meinerseits, wo ich dem Finanzamt mitgeteilt habe, dass ich die Steuererklärung unter der mir damals bekannten Steuernummer XXXXXX angelegt und übermittelt habe.

  6. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    11.425

    Standard AW: Ausdrucken + Unterschreiben trotz Zertifikats

    Ach, Du hast die Erklärung im Dezember abgegeben, und im November schon mal Einspruch eingelegt?
    Wenn in dem Schreiben des FA nicht alles falsch ist, bestehen gewisse Anhaltspunkte, dass das Finanzamt Einkommensteuerbescheide für die Jahre 2016 und 2017 erlassen hatte,

    was ja auch ohne Erklärung möglich wäre. Dagegen wurde Einspruch eingelegt und die Erklärungen wurden nachgereicht.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  7. #37
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2018
    Beiträge
    15

    Standard AW: Ausdrucken + Unterschreiben trotz Zertifikats

    genau, gegen die Bescheide hatte ein Widerspruch eingelegt plus neue Erklärungen authentifiziert übermittelt. Leider akzeptiert das Finanzamt die neuen Erklärungen nicht.

  8. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    11.425

    Standard AW: Ausdrucken + Unterschreiben trotz Zertifikats

    Wurden denn ursprünglich überhaupt Erklärungen übermittelt oder hat das Finanzamt die Bescheide auf Schätzungsbasis erstellt?
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    4.805

    Standard AW: Ausdrucken + Unterschreiben trotz Zertifikats

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Wurden denn ursprünglich überhaupt Erklärungen übermittelt oder hat das Finanzamt die Bescheide auf Schätzungsbasis erstellt?
    Hallo,

    das driftet ja ins Uferlose ab.
    Kann der/die Te/In nicht mal den ganzen Sachverhalt aufs Tablett bringen und nicht nur scheibchenweise

    Gruß FIGUL

  10. #40
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.103

    Standard AW: Ausdrucken + Unterschreiben trotz Zertifikats

    Hallo,

    >>>gegen die Bescheide hatte ein Widerspruch eingelegt plus neue Erklärungen authentifiziert übermittelt.

    Wenn es auch ursprünglich Erklärungen gab dann ist imho online die Abgabe einer weiteren Erklärung für das selbe Jahr nicht möglich, selbst schriftlich würde es nur als Einspruch gewertet. Nur bei Schätzungsbescheiden müsste das gehen, weiß ich aber auch nicht sicher.

    Ein Argument gegen die Forderung: Der Sachbearbeiter soll doch bitte mal eine Anleitung geben, wie man an eine komprimierte Erklärung kommen kann. Bei MeinElster gibt es die nämlich nicht.
    (Fast?) jedes Finanzamt hat einen Elster-Beauftragten, vielleicht einfach mal an den wenden. Der sollte dann dem Sachbearbeiter eine kleine Schulung geben.

    Stefan
    Geändert von reckoner (05.01.2019 um 23:58 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •