Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: EÜR + Ist-Versteurung: Dezember-Rechnung erst im Januar bezahlt

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    40

    Standard AW: EÜR + Ist-Versteurung: Dezember-Rechnung erst im Januar bezahlt

    Sorry für die ganze Verwirrung und vielen Dank für die Antworten!

    Laie123 hat es gut auf den Punkt gebracht!

    Jetzt aus reinem Interesse: Ihr schreibt wenn die Lieferung / Leistung ebenfalls bereits erbracht wurde. Das heißt wenn die Leistung erst im neuen Jahr erfolgt, dann wäre auch die Vorsteuer erst im neuen Jahr zu entrichten? Und was wäre wenn die Leistung sich über das alte und neue Jahr erstreckt?

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: EÜR + Ist-Versteurung: Dezember-Rechnung erst im Januar bezahlt

    An wen willst Du denn Vorsteuer entrichten?

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    155

    Standard AW: EÜR + Ist-Versteurung: Dezember-Rechnung erst im Januar bezahlt

    Da sind alles Fachleute, die in ihrer Freizeit anderen helfen, das ist schon bemerkungswert. Charlie 24 hat mir mal eine private Nachricht geschickt, die hängt noch heute an der Pinwand. Wegen verbotener Steuerberatung dürfen die nur Ausfüllhinweise gegeben. Die machen schon was möglich ist.

    Habe auch mal angefangen das USt Gesetz zu lesen. Habe schnell wieder aufgehört. So was liest man nur, wenn man es beruflich braucht und Prüfungen ablegen muss. Sorry, musste das mal schreiben.
    Geändert von Laie123 (28.12.2018 um 17:10 Uhr)

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    40

    Standard AW: EÜR + Ist-Versteurung: Dezember-Rechnung erst im Januar bezahlt

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    An wen willst Du denn Vorsteuer entrichten?
    Wie meinst du das jetzt?

    Zitat Zitat von Laie123 Beitrag anzeigen
    Da sind alles Fachleute, die in ihrer Freizeit anderen helfen, das ist schon bemerkungswert. Charlie 24 hat mir mal eine private Nachricht geschickt, die hängt noch heute an der Pinwand. Wegen verbotener Steuerberatung dürfen die nur Ausfüllhinweise gegeben werden. Die machen schon was möglich ist.

    Habe auch mal angefangen das USt Gesetz zu lesen. Habe schnell wieder aufgehört. So was liest man nur, wenn man es beruflich braucht und Prüfungen ablegen muss. Sorry, musste das mal schreiben.

    Ja, das ist mir schon klar. Es geht mir auch gar nicht um die Steuerberatung, das mit der Leistung war jetzt einfach nur eine Frage aus persönlichem Interesse. Und klar finde ich es toll dass es hier Menschen gibt, die in ihrer Freizeit helfen. Das finde ich auch bemerkenswert und toll!

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: EÜR + Ist-Versteurung: Dezember-Rechnung erst im Januar bezahlt

    Zitat Zitat von Annabella P Beitrag anzeigen
    Wie meinst du das jetzt?
    Na, Du hast doch gefragt:

    Zitat Zitat von Annabella P Beitrag anzeigen
    Das heißt wenn die Leistung erst im neuen Jahr erfolgt, dann wäre auch die Vorsteuer erst im neuen Jahr zu entrichten?

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    40

    Standard AW: EÜR + Ist-Versteurung: Dezember-Rechnung erst im Januar bezahlt

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Na, Du hast doch gefragt:
    Ganz normale Vorsteuer halt. Ein rein hypothetischer Fall. Da der Zeitpunkt der Vorsteuer-Anmeldung ja von der Erbringung der Leistung abzuhängen scheint, war meine Frage was passiert, wenn sagen wir:

    a) die Leistung erst im neuen Jahr erbracht wird, die Rechnung aber im Voraus im alten Jahr bezahlt wurde - Wäre dann echt auch die Vorsteuer erst im neuen Jahr anzumelden?

    oder

    b) die Leistung zum Teil im alten und zum Teil im neuen Jahr erbracht wird... Theoretisch müsste ja auch dann die Vorsteuer erst im neuen Jahr anzumelden sein (wenn die Leistung vollständig erbracht sein muss)

    Wie gesagt, ich frage nur aus reinem Interesse. Soll keine Steuerberatung sein und es muss ja auch niemand antworten.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.279

    Standard AW: EÜR + Ist-Versteurung: Dezember-Rechnung erst im Januar bezahlt

    Solange hier die Begriffe Vorsteuer und Umsatzsteuer vermengt werden bzw. der Unterschied nicht wirklich verstanden wird, ist das alles schwierig zu erklären!

    Vorsteuer ist die mir von einem anderen Unternehmen in Rechnung gestellte Umsatzsteuer. Die kann ich beim Finanzamt als Vorsteuer anmelden und darf sie von meiner Umsatzsteuerschuld abziehen.

    Die Umsatzsteuer, die ich dem Finanzamt schulde und dorthin abführen muss, ist hingegen die Steuer, die ich meinen Kunden in Rechnung stelle.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    40

    Standard AW: EÜR + Ist-Versteurung: Dezember-Rechnung erst im Januar bezahlt

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Solange hier die Begriffe Vorsteuer und Umsatzsteuer vermengt werden bzw. der Unterschied nicht wirklich verstanden wird, ist das alles schwierig zu erklären!
    Es geht die ganze Zeit um die USt, die in einer erhaltenenen Rechnung aufgeführt ist, die ich bezahlen muss.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.279

    Standard AW: EÜR + Ist-Versteurung: Dezember-Rechnung erst im Januar bezahlt

    die Leistung erst im neuen Jahr erbracht wird, die Rechnung aber im Voraus im alten Jahr bezahlt wurde - Wäre dann echt auch die Vorsteuer erst im neuen Jahr anzumelden?
    Dann darfst du aufgrund einer ausdrücklichen gesetzlichen Regelung in § 15 Abs. 1 Nr. 1 UStG die Vorsteuer bereits im alten Jahr geltend machen. Dort steht nämlich:

    Soweit der gesondert ausgewiesene Steuerbetrag auf eine Zahlung vor Ausführung dieser Umsätze entfällt, ist er bereits abziehbar, wenn die Rechnung vorliegt und die Zahlung geleistet worden ist;

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Annabella P Beitrag anzeigen
    Es geht die ganze Zeit um die USt, die in einer erhaltenenen Rechnung aufgeführt ist, die ich bezahlen muss.
    Das haben wir schon verstanden. Du musst die Rechnung samt Umsatzsteuer an deinen Lieferanten bezahlen, aber aus deiner Sicht geht es dabei um Vorsteuern!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2014
    Beiträge
    40

    Standard AW: EÜR + Ist-Versteurung: Dezember-Rechnung erst im Januar bezahlt

    Also hat das doch alles nichts mit dem Zeitpunkt der Leistungserbringung zu tun?
    Klang jetzt irgendwie so als würde das auch mit reinspielen.

    Wobei mir dabei wieder etwas unklar ist ob dieses darf jetzt auch ein muss ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •