Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Belegabruf Ehemann klappt, Ehefrau nicht, Steuererklärung für 2017

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    24

    Standard AW: Belegabruf Ehemann klappt, Ehefrau nicht, Steuererklärung für 2017

    ich hab nur einen Freischaltcode, den verstehe ich als für mich gültig als Kontoinhaber auf MeinElster. Und damit zugleich bin ich doch zum autm Belegabruf der EFR berechtigt, wenn ich einen Abrufcode, gesandt an und für meine EFR bekomme.
    Den Code habe ich bei ihr eingetragen werden, nämlich bei Anlage N der Ehefrau. Es wrde danach angezeigt, es lägen keine vor.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    11.416

    Standard AW: Belegabruf Ehemann klappt, Ehefrau nicht, Steuererklärung für 2017

    Der Freischaltcode für die Ehefrau muss einmalig unter Offene Anträge eingegeben werden. Die Registerkarte ist auf dem Bild in meinem letzten Beitrag sichtbar.

    Dort müsste der Antrag für deine Ehefrau vermerkt sein.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    24

    Standard AW: Belegabruf Ehemann klappt, Ehefrau nicht, Steuererklärung für 2017

    Danke an Euch wackere Helfer!
    Ich denke die Episode MeinElster2017er Steuererklärung ist vom Datensatz her geschlossen und fraglich, ob da noch mit Belegabruf irgendwas zu sehen/machen ist. Nun ists ja nicht mehr lang bis zur MeinElster2018er. Da gibt es neue Belegabrufe2018er.
    Wie die (nur meine) 2017er Belege nach Entstehungsjahr kenntlich gemacht werden, hab ich auch nicht mehr in Erinnerung, noch hab ich screenshots.
    Wo und wie „Offene Anträge“ aussieht muss ich nachprüfen und nochmal gedanklich sortieren.
    Jetzt warte ich auf die Zeit, die 2018er Erklärung zu machen und dann melde ich mich wieder, wenn was nicht klappt.
    Sollte ich zur Erleichterung noch irgendwas fixieren müssen, bin ich natürlich für einen Hinweis dankbar.
    Auf wieder!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    11.416

    Standard AW: Belegabruf Ehemann klappt, Ehefrau nicht, Steuererklärung für 2017

    Die Freischaltung für eine andere Person, hier für die Ehefrau, sollte in jedem Fall jetzt abgeschlossen werden. Manche dieser Codes gelten nämlich nur 100 Tage!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    24

    Daumen hoch AW: Belegabruf Ehemann klappt, Ehefrau nicht, Steuererklärung für 2017

    Hurra, ich melde gelungen!
    Wer kommt schon auf so eine Idee, zuerst (nach Anmeldung) in der MeinElster Maske im linken Teil des screens in der Navigationstabelle, unter Belegabruf, weiter Berechtigungen verwalten, weiter von anderen Personen erhaltene Berechtigungen, weiter dort ausgerechnet offeneAnträge-Schaltfläche auszuwählen?
    Und dann noch den ok-Haken am Zeilenende zu klicken.?

    Irre. Im Nachhinein kann ichs ja ein bisschen nachvollziehen. Ich war halt direkt in die Erklärung selber reingegangen, da gabs auch eine Code-Abfrage.... Am Anfang raucht der Kopf, ich brauchte einen halben Tag Pause.
    Nirgends vorher hatte ich einen Hinweis auf die vorrangige Notwendigkeit, wie nach Text im ersten Absatz zu verfahren. Erst ihr habt mir den Weg gezeigt.

    Alles gut. Dort steht auch nun, dass es noch 2 Tage dauert, bis die Belege abrufbereit sind. Wenn sie da sind, stehen sie eben aber werden nicht mehr abgerufen.

    Danke, ihr wart die Meister, ich euer Lehrling!

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    8.258

    Standard AW: Belegabruf Ehemann klappt, Ehefrau nicht, Steuererklärung für 2017

    Hallo elsterer8,

    du bist nicht der einzige der Freischaltcode und Abrufcode verwechselt, aber wenn man sich die Bezeichnung anschaut, macht es doch Sinn -> zum Abrufen von Belegen gibt es den Abrufcode.
    Wenn der Kontoinhaber für andere Personen Belege abrufen will, macht er das auch mit dem Abrufcode.
    Allerdings benötigt man vorher die Berechtigung und Zustimmung der betroffenen Person und wenn man die erhält durch den Freischaltcode , muss man damit die Berechtigung einmalig freischalten.

    Tschüß

  7. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    24

    Standard AW: Belegabruf Ehemann klappt, Ehefrau nicht, Steuererklärung für 2017

    Wenn der Kontoinhaber für andere Personen Belege abrufen will, macht er das ->auch<- mit dem
    ->dem Kontoinhaber eigenen<- Abrufcode !

  8. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    8.258

    Standard AW: Belegabruf Ehemann klappt, Ehefrau nicht, Steuererklärung für 2017

    Hallo elsterer8,

    genauso ist das, es gibt nur einen Abrufcode !

    Tschüß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •