Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Elster-Formular trotz sehr hoher Akzeptanz, Abschaffung - skandalös

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.691

    Standard AW: Elster-Formular trotz sehr hoher Akzeptanz, Abschaffung - skandalös

    Zitat Zitat von sepperl Beitrag anzeigen
    Aus Elster Online wurde MEIN ELSTER, aus Elster-Formular wird ebenfalls MEIN ELSTER. Fehlerbehaftet, unübersichtlich war schon Elster-Online, MEIN ELSTER ist aber nichts anderes und sorgt für grosse Unruhe unter den "Elster-Formular-Anwendern". Ein Programm, das inzwischen eine äusserst hohe Akzeptanz in der Bevölkerung hatte wird nun einfach abgeschafft - steckt da System dahinter? Will man, mit immer unübersichtlicheren Programmen, die Steuerzahler endgültig zu Abhängigen der Steuerberater machen, Steuerberater die sehr oft Mitarbeiter der Finanzämter waren. Das gibt vielen Steuerzahlern doch sehr zu Denken.
    Dies ist nicht nur doppelter Programmieraufwand, MEL ist unabhängig von Betriebssystemen!
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    217

    Standard AW: Elster-Formular trotz sehr hoher Akzeptanz, Abschaffung - skandalös

    ME ist für Voranmeldungen ganz sinnvoll. Selbst ein größeres mittelständisches Unternehmen hat pro Monat nicht mehr als 10 Kennzahlen anzusprechen. Nur: Solche Unternehmen nutzen in der Regel eine eigene Softwarelösung. Aber für alle kleineren Unternehmen ist ME völlig ausreichend und die Anfragen von früher, die meist auf nicht kompatible Browser zurückzuführen waren, gibt es kaum noch. "Funktionieren", im Sinne von "ich kann mich problemlos einwählen" trifft auf ME als zu (so dämlich der Name "Mein Elster" auch ist, aber das ist eine andere geschichte ^^ )

    EF nutzen halt viele für die Jahreserklärungen. Da finde ich EF auch um Welten besser als ME. Mag aber auch an diesem komischen "Gewohnheitstier" liegen.

    Ich finde das Layout und die Art der Eingabe der Werte bei ME etwas zu... tja... wie soll ich sagen... "umständlich".

    Wer weiß, was sich bis zum Ende von EF noch ergeben wird. Das sich am Grundprinzip der Eingaben bei ME, bis zum Ende von EF, etwas ändern wird, wage ich allerdings zu bezweifeln.
    Wir sind analoge Spieler... in einer digitalen Welt.

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    12

    Standard AW: Elster-Formular trotz sehr hoher Akzeptanz, Abschaffung - skandalös

    Zitat Zitat von stiller Beitrag anzeigen
    Dies ist nicht nur doppelter Programmieraufwand, MEL ist unabhängig von Betriebssystemen!
    Mir kommen die Tränen, ein System das eine sehr hohe Akzeptanz beim Steuerzahler hat, sollte erhalten bleiben, daran führt doch kein Weg vorbei, der Steuerzahler als Wirt dieses Systems wurde nicht befragt.
    Übrigens, glauben Sie nicht auch, dass Elster-Formular genauso unabhängig von Betriebssystemen sein könnte, wenn man nur wollte?

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.259

    Standard AW: Elster-Formular trotz sehr hoher Akzeptanz, Abschaffung - skandalös

    Hallo sepperl,

    wem soll diese Diskussion hier im Anwenderforum etwas bringen.
    Daran können die Anwender nichts ändern, grundsätzlich gibt es nirgends eine Verpflichtung, dass die Finanzverwaltung überhaupt kostenlos etwas zur Verfügung stellt und wenn jetzt nur noch eine Anwendung für alle zur Verfügung steht ist es ebenso.

    Beschwerden können höchstens hier angebracht werden ->https://www.elster.de/eportal/infoseite/kontakt oder du wendest dich an deinen Volksvertreter deines Vertrauens in deinem Wahlbezirk !

    Tschüß

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.520

    Standard AW: Elster-Formular trotz sehr hoher Akzeptanz, Abschaffung - skandalös

    Zitat Zitat von sepperl Beitrag anzeigen
    Mir kommen die Tränen, ein System das eine sehr hohe Akzeptanz beim Steuerzahler hat, sollte erhalten bleiben, daran führt doch kein Weg vorbei, der Steuerzahler als Wirt dieses Systems wurde nicht befragt.
    Übrigens, glauben Sie nicht auch, dass Elster-Formular genauso unabhängig von Betriebssystemen sein könnte, wenn man nur wollte?
    Nein, glaube ich nicht.

    Abgesehen davon ist es auch nicht möglich in eine Software die geplanten und teilweise schon vorhandenen Dinge wie elektronischen Schriftverkehr zum Finanzamt bzw. umgekehrt unterzubringen, ohne dass das Probleme mit Datenschutz und Steuergeheimnis mit sich bringt. Mein Elster hätte dann sowieso zumindest für diesen Part parallel angeboten werden müssen, was ja nicht wirklich Sinn macht.
    Schönen Gruß

    Picard777

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.311

    Standard AW: Elster-Formular trotz sehr hoher Akzeptanz, Abschaffung - skandalös

    Wenn bei Mein Elster eine "klassische Ansicht" hinzugefügt werden würde - also die Ansicht, wie es aktuell bei Elster Formular ist - würde die Akzeptanz bestimmt steigen. Denn dann hätte jeder "seine" Ansicht und es gibt trotzdem nur ein "Programm" für alles - und das für alle Plattformen.

    Der wirklich große Vorteil von Mein Elster wäre, wenn man sich an jedem PC anmelden könnte - ohne die pfx-Datei oder einen Kartenleser.
    So ist man dann doch meistens an die PCs gebunden, auf denen die Datei liegt oder muss immer einen Stick mit der Datei mit sich herumtragen.
    Und sei es nur lesend, wie beim Online-Banking. Wenn ich etwas verschicke (überweise) brauche ich halt einen Kartenleser oder die Datei und wenn ich nur gucken will (z. B. ob endlich die Daten für die vorausgefüllte Steuererklärung da sind), reicht ein Benutzername und Passwort. Aber das geht ja leider nicht (ja, ja "Datenschutz", ich weiß).

    Aber ändern können wir leider nichts daran ...

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.520

    Standard AW: Elster-Formular trotz sehr hoher Akzeptanz, Abschaffung - skandalös

    Zitat Zitat von Sabre Beitrag anzeigen
    ... Der wirklich große Vorteil von Mein Elster wäre, wenn man sich an jedem PC anmelden könnte - ohne die pfx-Datei oder einen Kartenleser.
    So ist man dann doch meistens an die PCs gebunden, auf denen die Datei liegt oder muss immer einen Stick mit der Datei mit sich herumtragen.
    Und sei es nur lesend, wie beim Online-Banking. Wenn ich etwas verschicke (überweise) brauche ich halt einen Kartenleser oder die Datei und wenn ich nur gucken will (z. B. ob endlich die Daten für die vorausgefüllte Steuererklärung da sind), reicht ein Benutzername und Passwort. Aber das geht ja leider nicht (ja, ja "Datenschutz", ich weiß).

    Aber ändern können wir leider nichts daran ...
    Was hältst Du von der App ElsterSmart für das Smartphone ?
    Schönen Gruß

    Picard777

  8. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.311

    Standard AW: Elster-Formular trotz sehr hoher Akzeptanz, Abschaffung - skandalös

    Nichts, da ist mein Elster ja noch besser.
    Ich habe das mal versucht aber so viele technische Probleme ... da merkt man, dass das wieder in Bayern programmiert wurde.

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2017
    Beiträge
    601

    Standard AW: Elster-Formular trotz sehr hoher Akzeptanz, Abschaffung - skandalös

    Bitte keine Bayern-Bashing

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    12

    Standard AW: Elster-Formular trotz sehr hoher Akzeptanz, Abschaffung - skandalös

    Zitat Zitat von Sabre Beitrag anzeigen
    Wenn bei Mein Elster eine "klassische Ansicht" hinzugefügt werden würde - also die Ansicht, wie es aktuell bei Elster Formular ist - würde die Akzeptanz bestimmt steigen. Denn dann hätte jeder "seine" Ansicht und es gibt trotzdem nur ein "Programm" für alles - und das für alle Plattformen.

    Der wirklich große Vorteil von Mein Elster wäre, wenn man sich an jedem PC anmelden könnte - ohne die pfx-Datei oder einen Kartenleser.
    So ist man dann doch meistens an die PCs gebunden, auf denen die Datei liegt oder muss immer einen Stick mit der Datei mit sich herumtragen.
    Und sei es nur lesend, wie beim Online-Banking. Wenn ich etwas verschicke (überweise) brauche ich halt einen Kartenleser oder die Datei und wenn ich nur gucken will (z. B. ob endlich die Daten für die vorausgefüllte Steuererklärung da sind), reicht ein Benutzername und Passwort. Aber das geht ja leider nicht (ja, ja "Datenschutz", ich weiß).

    Aber ändern können wir leider nichts daran ...

    Die klassische Ansicht, wie du richtigerweise schreibst, wäre eine Lösung, die eine höhere Akzeptanz befördern würde, nichts anderes wird bei MEIN ELSTER kritisiert. Der Steuerzahler (der nicht gefragt wurde) bezahlt schließlich diese Umstellung, nicht die Finanzverwaltung, dies wir immer wieder vergessen - seltsam?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •