Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Lohnsteuer vs Einkommenssteuer

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2019
    Beiträge
    2

    Standard Lohnsteuer vs Einkommenssteuer

    Hallo liebe Forengemeinde, ich sitze nun schon seit mehreren Tagen an meiner Steuererklärung und komme zu gar nichts. Lohnsteuerhilfeverein: Zu viel zu tun. Steuerberater: Das bekommen Sie jawohl selbst hin. Wollen die mein Geld nicht?

    Nun zum Problem: Ich habe meine Steuererklärung in Erwartung einer großen Rückzahlung in ELSTER gemacht, da ich die erste Jahreshälfte 2018 noch studiert habe. Diese fiel dann in der exemplarischen Steuerberechnung deutlich geringer aus als erwartet.
    Zunehmends verzweifelt gab ich am Ende einfach das Ergebnis eines Brutto-Netto-Rechners in ELSTER ein.
    Ich füllte also ausschließlich in AnlageN die Angaben zum Arbeitslohn: 49.000,00 €, Lohnsteuer: 9.135,00 €, Soli: 476,16 € aus und schrieb fiktive 2000 Euro Als Werbungskosten in die Aufwendung für Arbeitsmittel. Damit erwartete ich eine kleine Rückerstattung.
    Das tatsächliche Ergebnis: Zu versteuerndes Einkommen (Grundtarif): 46.964 €, Lohnsteuer: 11.243,00 €, Soli: 618,36 € und damit eine Nachzahlung von 2250,20.
    Kann das nun damit zusammenhängen, dass ich Lohnsteuern gezahlt habe aber nun eine Einkommenssteuererklärung mache, oder bin ich einfach zu blöd 5 Zahlen korrekt einzutragen? Hab ich irgendwas anderes übersehen?

    Danke für jede Hilfe.
    Geändert von TheykSplinter (07.02.2019 um 21:36 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.514

    Standard AW: Lohnsteuer vs Einkommenssteuer

    Lohnsteuer und Einkommensteuer ist das gleiche. Ansonsten kann ich als Hilfe nur diesen Link anbieten:

    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....ung%20kurz.pdf
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    713

    Standard AW: Lohnsteuer vs Einkommenssteuer

    Zitat Zitat von TheykSplinter Beitrag anzeigen
    Ich füllte also ausschließlich in AnlageN die Angaben zum Arbeitslohn...
    Was ist mit der Anlage Vorsorgeaufwendungen (Beiträge zur KV/PV/AV/RV) ?
    mfg. - Kent (ElsterFormular 20.3.26332)

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2019
    Beiträge
    2

    Idee AW: Lohnsteuer vs Einkommenssteuer

    Zitat Zitat von Kent Beitrag anzeigen
    Was ist mit der Anlage Vorsorgeaufwendungen (Beiträge zur KV/PV/AV/RV) ?
    Daran könnte es wohl liegen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    12.925

    Standard AW: Lohnsteuer vs Einkommenssteuer

    Zitat Zitat von TheykSplinter Beitrag anzeigen
    Daran könnte es wohl liegen.
    Wobei diese Aussage eher gegen die Verwendung von ElsterFormular spricht. Dort wird die Anlage Vorsorgeaufwand nämlich automatisch hinzugefügt, sobald die Lohnsteuerbescheinigung am Anfang der
    Anlage N ausgefüllt wird.

    In Mein ELSTER ist dieser Fehler (Siehe meine Signatur!) durchaus möglich.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    8.828

    Standard AW: Lohnsteuer vs Einkommenssteuer

    Zitat Zitat von TheykSplinter Beitrag anzeigen
    Daran könnte es wohl liegen.
    Hallo TheykSplinter,

    das kannst du doch schnell feststellen -> fülle die Anlage Vorsorgeaufwand aus und vergiss in Zeile 11 nicht das Kreuz bei JA zu setzen und lass die Steuerberechnung durchlaufen, da wird das Ergebnis freundlicher aussehen.

    Tschüß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.449

    Standard AW: Lohnsteuer vs Einkommenssteuer

    Zitat Zitat von TheykSplinter Beitrag anzeigen
    bin ich einfach zu blöd
    Das könnte es sein :-)

    Fehlerquelle 1)
    Du darfst nicht die Werte aus einem Brutto/Netto - Rechner eingeben, sondern die Daten aus deiner Lohnsteuerbescheinigung

    Fehlerquelle 2)
    keine fiktiven WK erklären sondern die tatsächlich angefallenen, sofern diese höher als 1.000 € sind

    Fehlerquelle 3)
    Anlage Vorsorgeaufwand fehlt.

    Bei dem Lohnsteuereinbehalt berücksichtigt der AG die abzuführenden Sozialversicherungen oder falls keine anfallen die Vorsorgepauschale.
    Wenn du in der Einkommensteuererklärung keine Vorsorgeaufwendungen erklärst, dann fällt die festzusetzende Einkommensteuer logischerweise höher aus als der Lohnsteuereinbahlt.
    Beachte: die Vorsorgepauschale gilt nur für den Steuereinbehalt durch den AG und nicht für die Einkommensteuerveranlagung - daher kann die Anwendung der Pauschale auch zu einer Pflichtveranlagung nach § 46 Absatz 2 Nr. 3 EStG führen.
    Geändert von Beamtenschweiß (08.02.2019 um 10:00 Uhr)
    Mit freundlichen Grüßen

    Beamtenschweiß
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

    Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.185

    Standard AW: Lohnsteuer vs Einkommenssteuer

    Hallo,

    >>>die Angaben zum Arbeitslohn: 49.000,00 €, Lohnsteuer: 9.135,00 €, Soli: 476,16 €

    Das passt irgendwie nicht zu einem halben Jahr, die Lohnsteuer müsste eher so um 15.000 gelegen haben.


    >>>da ich die erste Jahreshälfte 2018 noch studiert habe.

    Ohne Einkommen?
    Dann würde allein das zu einer großen Erstattung führen.

    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •