Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Feld "Art des Unternehmens" zu kurz bei Umsatzsteuererklärung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2019
    Beiträge
    20

    Böse Feld "Art des Unternehmens" zu kurz bei Umsatzsteuererklärung

    Wie kommt es, dass das Feld "Art des Unternehmens" bei der Umsatzsteuererklärung (zumindest 2017) so unglaublich kurz ist? Ich habe gelesen, dass dort allgemeine Angaben nicht zulässig sind, sondern man konkrete Angaben machen muss. Ich wollte eigentlich den Text der Auflistung meiner Tätigkeiten aus der Gewerbeanmeldung und jeder bisherigen Einkommensteuerklärung (bzw. der dortigen Anlage G für Einkünfte aus Gewerbebetrieb) nehmen, aber selbst abgekürzt passt der unmöglich rein.

    Wie soll man damit umgehen? Doch allgemein bleiben? Nur die Schwerpunkttätigkeit eintragen? Wie macht ihr das?

    Danke für alle Tipps!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.976

    Standard AW: Feld "Art des Unternehmens" zu kurz bei Umsatzsteuererklärung

    Ein kurzes allgemeines Stichwort genügt - z. B. Lebensmitteleinzelhandel.
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2019
    Beiträge
    20

    Standard AW: Feld "Art des Unternehmens" zu kurz bei Umsatzsteuererklärung

    Zunächst danke für die flotte Antwort.

    Beim Beispiel "Lebensmitteleinzelhandel" handelt es sich in meinen Augen noch nicht einmal um eine Kurzform der Gewerbetätigkeit. Das ist in dem Fall ganz klar die komplette Bezeichnung des Gewerbes. Als Betreiber eines solchen Gewerbes wäre mir daher klar, dass ich das so eintragen kann und soll. Hier würde das Feld also locker ausreichen.

    Wenn man aber Dienstleistungen in 5 verschiedenen "Branchen" erbringt, reicht dann "Dienstleistungen"? Vmtl. nicht.

    In meinen Fall ist es auch schwer, eine Schwerpunkttätigkeit anzugeben. Wenn ich in allen 5 Bereichen jeweils 100 EUR verdient habe, gibt es so gesehen keinen Schwerpunkt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.922

    Standard AW: Feld "Art des Unternehmens" zu kurz bei Umsatzsteuererklärung

    Zitat Zitat von King555 Beitrag anzeigen
    Wenn man aber Dienstleistungen in 5 verschiedenen "Branchen" erbringt, reicht dann "Dienstleistungen"?
    Vieleicht Verschiedene Dienstleistungen. Romane sind jedenfalls nicht angesagt, so knapp ist der Platz jetzt auch nicht dort!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.02.2019
    Beiträge
    20

    Standard AW: Feld "Art des Unternehmens" zu kurz bei Umsatzsteuererklärung

    Das Feld erlaubt 45 Zeichen. Finde ich recht wenig dafür, dass da allgemeine Angaben nicht erlaubt sind. In der Einkommensteuererklärung ist es deutlich länger. Wie lang, weiß ich gerade nicht, aber da passt meine lange Gewerbetätigkeitenliste problemlos rein.

    Ich werde nun schreiben: "v. a. Dienstleistungen im Bereich xx & xxxxxx". Das füllt das Feld exakt aus.

    Danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •