Hallo,

alle Daten habe ich eingetragen, das berechnete Ergebnis verstehe ich aber nicht. (Zahlen als Beispiel, nicht echt)

Gewinn aus selbststaendiger Arbeit 13.000
Ehefrau Angestellte brutto 40.000,- einbehaltene Lohnsteuer 4.500,-
dazu: Verlust aus den Verkauf eine GmbH 22.000 ( 60% 13.200 abzugsfaehig)
Ich dachte: auf den Gewinn selbststaendige Arbeit keine Steuerzahlung, Lohnsteuer der Frau wird erstattet

aber die Steuerberechnung Elster:
Est festgesetzt werden ca. 1600
Abzug vom Lohn der Ehefrau -4500
verbleibende Betraege ca.-2900 (ist dann wohl die Erstattung)


Die Abzugsfaehigkeit des Verlustes aus dem Verkauf der GmbH ist ja offensichtlich einberechnet, sonst haette ja kein Abzug vom Lohn stattgefunden.
Wird bei dem endgueltigen Bescheid anders gerechnet als bei Steuerberechnung in Elster und die festgesetzte Einkommenssteuer wird zusätzlich auch erstattet?

Vielen Dank fuer eine Idee