Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Belegabruf: keine Belege/Bescheide vorhanden, (Vorjahre und aktuelles Jahr)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.02.2019
    Beiträge
    3

    Standard Belegabruf: keine Belege/Bescheide vorhanden, (Vorjahre und aktuelles Jahr)

    Hallo,

    ich habe mich im Dezember bei ELSTER angemeldet und den Belegabruf beantragt.
    Den Abrufcode habe ich auch erhalten.

    Es ist mir bisher gelungen, die "Auskunft zur elektronischen Lohnsteuerkarte" abzufragen.
    Jedoch scheiter ich bisher daran, irgendwelche anderen Belege abzurufen.

    Ich versuche es im ELSTER portal unter der URL: https://www.elster.de/eportal/belegabruf

    Menü "Formulare & Leistungen" - "Belegabruf (vorausgefüllte Steuererklärung)" - "Belege abrufen"

    Wenn ich dort meine ID, das Jahr und den Abrufcode eingebe, erscheint immer nur die Meldung "keine Belege vorhanden".
    Ich weiß, dass Belege für 2018 evtl. noch etwas dauern können.
    Jedoch kann ich auch für 2017 keinerlei Belege finden.

    Eine Lohnsteuerjahresmeldung sollte doch vorhanden sein.

    Auch wenn ich über die Software ELSTER-Formular einen Belegabruf versuche, scheitere ich.

    Ebenso können keine Bescheiddaten abgerufen werden. Ich habe gerade einen Bescheid für 2014 erhalten (Erklärung manuell ohne ELSTER ausgefüllt).

    Daher habe ich ein paar Fragen:
    Können Belege für Zeiträume vor der Anmeldung überhaupt abgerufen werden?
    Sind Bescheiddaten nur abrufbar, sofern die Erklärung per ELSTER abgegeben wurde?
    Muss man zum Abruf der Belege noch etwas unternehmen außer einen Abrufcode zu beantragen?

    Ich habe hier im Forum schon einige Fragen gefunden.
    Leider gab es da nur Hinweise, dass die Bereitstellung für das aktuelle Jahr noch dauern kann (für 2017 sicher nicht der Fall) oder allgemeine Hinweise zum Vorgehen.
    Eine Lösung oder eine Rückmeldung ob es geklappt hat, konnte ich nicht finden.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.955

    Standard AW: Belegabruf: keine Belege/Bescheide vorhanden, (Vorjahre und aktuelles Jahr)

    Können Belege für Zeiträume vor der Anmeldung überhaupt abgerufen werden? Ja, das ist eigentlich kein Problem

    Sind Bescheiddaten nur abrufbar, sofern die Erklärung per ELSTER abgegeben wurde? Das ist so! Die Bescheiddatenabholung muss zumindest bei ElsterFormular jährlich sogar ausdrücklich beantragt werden.

    Muss man zum Abruf der Belege noch etwas unternehmen außer einen Abrufcode zu beantragen? Nein!

    Schau mal zuerst im Menü Belegabruf unter Berechtigungen verwalten, ob dort die Teilnahme am Belegabruf eingetragen ist. Wenn ja, dann überprüfe bitte, ob du auch deine 11-stellige ID richtig einträgst.

    Zumindest die Stammdaten müssten nämlich auch für 2018 abrufbar sein! Für 2017 müssten alle Belege abrufbar sein. Das Format des Abrufcodes ist: XXXXX-XXXXX
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.02.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Belegabruf: keine Belege/Bescheide vorhanden, (Vorjahre und aktuelles Jahr)

    Danke für die Antwort.

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Können Belege für Zeiträume vor der Anmeldung überhaupt abgerufen werden? Ja, das ist eigentlich kein Problem
    OK. Gut zu wissen.

    Sind Bescheiddaten nur abrufbar, sofern die Erklärung per ELSTER abgegeben wurde? Das ist so! Die Bescheiddatenabholung muss zumindest bei ElsterFormular jährlich sogar ausdrücklich beantragt werden.
    OK. Das ist zwar unerwartet, aber immerhin weiß ich jetzt Bescheid.

    Muss man zum Abruf der Belege noch etwas unternehmen außer einen Abrufcode zu beantragen? Nein!

    Schau mal zuerst im Menü Belegabruf unter Berechtigungen verwalten, ob dort die Teilnahme am Belegabruf eingetragen ist.
    Ja, da steht "Teilnahme am Belegabruf seit 28.12.2018"


    Wenn ja, dann überprüfe bitte, ob du auch deine 11-stellige ID richtig einträgst.

    Zumindest die Stammdaten müssten nämlich auch für 2018 abrufbar sein! Für 2017 müssten alle Belege abrufbar sein. Das Format des Abrufcodes ist: XXXXX-XXXXX
    Ja, der Abrufcode ist wie beschrieben und die ID ist auch 11stellig ohne Leerzeichen.
    Vor der Eingabe wird auch noch einmal angezeigt, dass ich einen gültigen Abrufcode von 28.12. habe.

    Wenn ich Belege abrufen will, kommt aber trotzdem die Meldung, dass keine Belege da sind.
    Die exakte Meldung ist:

    >> Die Anfrage war erfolgreich.
    >> Anzahl der abgerufenen Belege: 0

    Das gleiche kommt für 2018, 2017 und 2016.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.955

    Standard AW: Belegabruf: keine Belege/Bescheide vorhanden, (Vorjahre und aktuelles Jahr)

    >> Die Anfrage war erfolgreich.
    >> Anzahl der abgerufenen Belege: 0
    Das ist allerdings ein Fehler, der mir so noch nicht untergekommen ist. Diese Serverantwort wäre denkbar bei jemand, der gestern für den Belegabruf freigeschaltet wurde,

    aber nicht bei einer Freischaltung am 28.12.2018. Wenn morgen auch nichts kommt, würde ich dir raten, dich Anfang nächster Woche mit dem Elster-Beauftragten deines

    Finanzamts in Verbindung zu setzen. Der kann eher klären, woran es hakt. Hier im Forum rätseln wir da nur herum.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.02.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Belegabruf: keine Belege/Bescheide vorhanden, (Vorjahre und aktuelles Jahr)

    OK, danke für die Hilfe.

    Nennt mich "Buchbinder Wanninger".....

    Laut Website des Finanzamts sah es so aus, als wäre die ELTER-Hotline zuständig.
    Die hat mich an den ELSTER-Beauftragten des FA verwiesen.

    Der ELSTER-Beauftragte war erfreut "so ein Schmarrn..." und hat mir nur bestätigt, dass Belege vorhanden sind, aber alles andere kann nur die ELSTER-Hotline klären.

    Wieder bei der ELSTER-Hotline wurde mir erst mitgeteilt, dass ich alles richtig mache und es so funktionieren muss.
    Irgendwo nachsehen oder üprüfen können sie nicht, weil sie gar keine Einsicht in irgendwelche Daten haben. Sie können nur Anwendertipps geben.
    Ich soll es doch mal bei der Rechteverwaltungsstellt im FA probieren. Angeblich ist das nicht gleichzusetzen mit dem ELSTER-Beauftragten.
    Nach etlichen Minuten Suche konnte er mir dazu aber keine weiteren Hinweise geben und ich sollte das FA anrufen.

    Dort wusste natürlich niemand etwas von einer "Rechteverwaltungsstelle". Ich könnte es ja mal mit dem ELSTER-Beauftragten probieren......

    ELSTER Ein Spaß für die ganze Familie....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.955

    Standard AW: Belegabruf: keine Belege/Bescheide vorhanden, (Vorjahre und aktuelles Jahr)

    Hier findest du die Kontaktdaten der zentralen Ansprechpartner nach Bundesländern geordnet:

    https://www.elster.de/eportal/infoseite/kontakt

    In Bayern gibt es z. B. eine Zentralstelle ElsterOnline, die auch zuständig ist für Auskunft und Löschung von vergebenen und erhaltenen Rechten zum Belegabruf / Vorausgefüllte Steuererklärung
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.887

    Standard AW: Belegabruf: keine Belege/Bescheide vorhanden, (Vorjahre und aktuelles Jahr)

    Zitat Zitat von gerhard4712 Beitrag anzeigen
    Ich soll es doch mal bei der Rechteverwaltungsstellt im FA probieren. Angeblich ist das nicht gleichzusetzen mit dem ELSTER-Beauftragten.
    Dort wusste natürlich niemand etwas von einer "Rechteverwaltungsstelle". Ich könnte es ja mal mit dem ELSTER-Beauftragten probieren......
    .
    Hallo gerhard4712,

    einen Elster-Ansprechpartner oder Beauftragten sollte es in jedem Finanzamt geben, der sollte natürlich über die zuständige Rechteverwaltungsstelle Bescheid wissen, das mag von BL zu BL unterschiedlich sein, aber in jedem Bundesland gibt es wenigstens eine Rechteverwaltungsstelle oder wie sie anderswo benannt wird, die können feststellen was für den Belegabruf freigeschalten ist oder beantragt wurde oder nachforschen, wo es klemmt.
    Das der einzelne Mitarbeiter im Finanzamt die Rechteverwaltungsstelle nicht kennt, mag die unterschiedlichsten Gründe haben.
    Grundsätzlich sollte es so laufen im Finanzamt -> ELSTER-Problem was der Bearbeiter nicht lösen kann ->Weiterleitung an Elster-Ansprechpartner-> der kann Problem nicht allein lösen -> Weiterleitung an Rechteverwaltungsstelle oder Rechenzentrum im BL -> Ergebnis Lösung bzw. Fehlerursachenermittlung.

    Tschüß

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2019
    Beiträge
    1

    Standard AW: Belegabruf: keine Belege/Bescheide vorhanden, (Vorjahre und aktuelles Jahr)

    Hallo,
    ich habe das gleiche Problem.
    Seit 2014 nehme ich am Belegabruf teil, laut Elster sind die Abrufcodes auch noch gültig - nur es stehen keine Ergebnisse zur Verfügung.

    Ich habe jetzt mal aus dem Link von Charlie24 mein Finanzamt kontaktiert, ich bin gespannt.

    Liebe Grrüße
    Hein

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2019
    Beiträge
    1

    Standard AW: Belegabruf: keine Belege/Bescheide vorhanden, (Vorjahre und aktuelles Jahr)

    Hallo,
    ich habe gestern einen neues Konto aktiviert und den neuen Abrufcode eingegeben, da ich die Registrierung von 2016 nicht verlängert hatte. Jetzt erhalte ich die Meldung:
    Abruf war erfolgreich; keine Belege vorhanden.
    Auch für 2017 sollen keine Belege vorhanden sein, obwohl ich diese voriges Jahr mit dem altem Konto abgerufen konnte.
    Wäre es besser dieses Konto nochmal zu löschen und mich neu zu registrieren??

    Danke beros

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.955

    Standard AW: Belegabruf: keine Belege/Bescheide vorhanden, (Vorjahre und aktuelles Jahr)

    Wenn du das neue Konto gestern erst aktiviert hast, musst du vielleicht noch einen oder zwei Tage warten, bis die Bescheinigungen abrufbar sind.

    Löschen würde ich das Konto jetzt nicht, da fängst du ja wieder von vorne an.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •