Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Steuererstattung für 2018 zu hoch?

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.480

    Standard AW: Steuererstattung für 2018 zu hoch?

    Und nur zur Sicherheit: War jetzt von Dir ja oder nein angekreuzt ?
    Schönen Gruß

    Picard777

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    9

    Standard AW: Steuererstattung für 2018 zu hoch?

    es wurde ja angekreuzt

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.480

    Standard AW: Steuererstattung für 2018 zu hoch?

    Habt Ihr vielleicht Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge aus den Krankengeldbescheinigungen auch in die Anlage Vorsorgeaufwand eingetragen ? Falls ja, wäre das falsch.
    Schönen Gruß

    Picard777

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    9

    Standard AW: Steuererstattung für 2018 zu hoch?

    Nein auch nicht...
    aber mal abgesehen von den Vorsorgeaufwendungen, was meint ihr zum Progressionsvorbehalt?
    Warum da die unterschiedlichen Prozentsätze?

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.086

    Standard AW: Steuererstattung für 2018 zu hoch?

    Zitat Zitat von CoMaMi Beitrag anzeigen
    .
    Jedoch bei den "Vorsorgeaufwendungen" wurde beim Bescheid vom FA 1750,- abgezogen als angegeben bei Elster.
    Vergleich zu den Vorjahren: bei Bescheid FA korrekt übernommen, es gab keine Änderungen der Versicherungen etc. sind die gleichen wie in den Jahren zuvor
    Hallo CoMaMi,

    1750,- Euro Vorsorgeaufwendungen im Bescheid weniger berücksichtigt, da muss natürlich eine erhebliche Abweichung zur Elster-Berechnung sein.
    Da muss das FA doch etwas dazuschreiben, wenn @multi falsch lag mit seiner Vermutung.
    Zumal du sagst, es gab keine Veränderungen gegenüber den Vorjahren.
    Ich habe mal ein Testfall mit Kürzung 1750,- Euro weniger Vorsorgeaufwendungen gerechnet und sofort ist die Steuerlast um fast 500,- Euro höher

    Tschüß

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    9

    Standard AW: Steuererstattung für 2018 zu hoch?

    Ja das ist ja das seltsame.. keinen Plan woran das liegt...
    es stand nur das dabei, was ich zuvor hier geschrieben habe.
    Glaub hilft nur noch das FA direkt zu fragen

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Steuererstattung für 2018 zu hoch?

    Zitat Zitat von CoMaMi Beitrag anzeigen
    es stand nur das dabei, was ich zuvor hier geschrieben habe
    Der Erläuterungsteil des Einkommensteuerbescheids ist normalerweise ellenlang.

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    9

    Standard AW: Steuererstattung für 2018 zu hoch?

    was die "Vorsorgeaufwendungen" betrifft, nur das was ich geschrieben habe.
    Rest ist Rechtsbehelfsbelehrung, Hinweis Datenschutz, Kirchensteuer, Soli und kindbezogene Freibeträge etc.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •