Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2

    Unglücklich keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Hallo,

    Ich versuche seit Tagen die Steuererklärung 2018 abzuschließen, bekomme bei der Berechnung immer folgenden Hinweis:

    Anlage Kind: Sie haben Angaben zum Entlastungsbetrag für Alleinerziehende gemacht. Es fehlen
    jedoch Angaben dazu, ob das Kind bei Ihnen gemeldet war, Kindergeld ausgezahlt wurde bzw., ob
    weitere volljährige Personen in Ihrem Haushalt gemeldet waren. Bitte ergänzen Sie ihre Angaben
    entsprechend.

    Es handelt sich um eine Person im Haushalt, das Kind lebt in dem anderen Haushalt, es wird Unterhalt gezahlt. Also keine besonderen Herausforderungen. In den Vorjahren ging immer alles problemlos. Diess Jahr diese Meldung. Es sind alle Felder analog wie immer ausgefüllt. Seite 1, Zeile 4-8, 10-12, Seite 2, Zeile 48-49. Das Kind ist nicht volljährig.

    Hat jemand eine Idee oder das gleiche Problem?
    Viele Grüße und Danke schon mal für die Antworten.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.777

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Zitat Zitat von annasus Beitrag anzeigen
    das Kind lebt in dem anderen Haushalt
    Ich versteh das so dass das Kind nicht in Deinem Haushalt lebt. Dann wären ja

    Zitat Zitat von annasus Beitrag anzeigen
    Zeile 48-49
    verkehrt!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    2

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Hey, Vielen Dank. Es klappt direkt. Er hat die Kreuze aus den Vorjahren übernommen, deswegen dachte ich, das wird stimmen.
    Aber egal. Hauptsache es passt.

    Tausend Dank.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    11

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Ich hänge mich hier mal dran, denn es geht um den selben Sachverhalt:

    1.:
    "Prüfungsmodus - Ihre Eingaben wurden geprüft
    Es sind keine Fehler vorhanden."

    2., Berechnung:
    "AHW
    Abbruch-Hinweise
    Anlage Kind: Bitte beachten Sie, dass bei mindestens einem Kind die Altersgrenzen des § 32 Abs. 4 Nr. 1 bzw. 2 EStG überschritten wurden und deshalb im Rahmen des Familienlastenausgleichs keine Berücksichtigung stattfindet.
    DHW
    Dokumentations-Hinweise
    Es konnte keine Steuerberechnung erfolgen!
    Überprüfen Sie bitte die Abbruch-Hinweise. Nach dem Wegfall aller Hinweis/Fehler-Ursachen sollte eine Berechnung erfolgen können, wenn hier kein Ausschlussfall vorliegt.
    ER
    Nach erfolgreicher Plausibilitätsprüfung kann der Fall trotzdem elektronisch an die Finanzbehörden übermittelt werden."


    Das Kind ist Jahrgang 1994-08, somit bei der EKSt 2018 um die es hier geht, erst 24.
    Aber klar, jetzt ist September 2019 und das wird wohl der Berechnung des Kindesalters zugrunde gelegt ???

    Und die Plausibilitätsprüfung erfolgte ja bereits vor dem Versuch der Berechnung...

    Unterm Strich läufts darauf raus, daß ich es ohne Berechnung verschicken muss, ne ?

    Danke für Tipps im Voraus.
    Schönen Abend!
    C.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Ort
    Azoren
    Beiträge
    249

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Zitat Zitat von Campes Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich hier mal dran, denn es geht um den selben Sachverhalt:
    Nein.

    Zitat Zitat von Campes Beitrag anzeigen
    Das Kind ist Jahrgang 1994-08, somit bei der EKSt 2018 um die es hier geht, erst 24.
    Aber klar, jetzt ist September 2019 und das wird wohl der Berechnung des Kindesalters zugrunde gelegt ???
    Die Annahme ist falsch. Natürlich werden bei der Steuerberechnung die Verhältnisse des Veranlagungszeitraums berücksichtigt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.777

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Zitat Zitat von Campes Beitrag anzeigen
    es geht um den selben Sachverhalt
    Mal davon abgesehen dass Du zum Sachverhalt

    N I C H T S

    schreibst: ich kann nicht erkennen dass Dein Problem mit dem Haushaltsfreibetrag für Alleinerziehende zu tun hat.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    11

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Mal davon abgesehen dass Du zum Sachverhalt

    N I C H T S

    schreibst: ich kann nicht erkennen dass Dein Problem mit dem Haushaltsfreibetrag für Alleinerziehende zu tun hat.

    Nee, aber mit dem Abbruch wegen Anlage Kind ?
    Siehe Titel.

    Was soll ich denn zum Sachverhalt schreiben, wenn das Programm mir sagt:
    "Es sind keine Fehler vorhanden."
    Dann aber keine Berechnung erfolgen kann, weil angeblich bei
    "einem Kind die Altersgrenzen des § 32 Abs. 4 Nr. 1 bzw. 2 EStG überschritten"
    seien.

    Wenn ich wüsste woran es liegt, würde ich dann fragen ?
    Der einzige Hinweis den ich bekam, ist, dass das Kind aus Altersgründen steuerlich wohl keins mehr sein darf ...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.601

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Wenn das Kind in Ausbildung/Studium älter als 25 Jahre ist und keine Gründe gegeben sind, dass sich der Kindergeldanspruch verlängert,

    darf keine Anlage Kind mehr ausgefüllt werden. Der Unterhalt muss in solchen Fällen über die Anlage Unterhalt erklärt werden.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Ort
    Azoren
    Beiträge
    249

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Zitat Zitat von Campes Beitrag anzeigen
    Was soll ich denn zum Sachverhalt schreiben...
    Mir kämen da so Ideen wie verwendete Anwendung inkl. Versionsnummer, Veranlagungszeitraum, Geburtsjahr und -monat, ausgefüllte Angaben zur Berücksichtigung eines volljährigen Kindes.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    11

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Wenn das Kind in Ausbildung/Studium älter als 25 Jahre ist ...
    Bitte Beitrag No.4 lesen.
    Danke
    C.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •