Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.777

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Zitat Zitat von Campes Beitrag anzeigen
    Bitte Beitrag No.4 lesen.
    Was soll das bringen? Keine Angaben zu den Eintragungen!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von multi Beitrag anzeigen
    Versionsnummer, Veranlagungszeitraum ... ausgefüllte Angaben zur Berücksichtigung eines volljährigen Kindes.
    Nichts davon im Beitrag 4.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Ort
    Azoren
    Beiträge
    249

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Tatsächlich standen die Angaben zum Alter und Veranlagungszeitraum dort. Weitere Angaben zum Sachverhalt fehlen aber. Jedenfalls berechnet "mein" EF 20.4 bei einem am 1.8.94 geborenen Kind korrekt die Steuer, wenn ich angebe, dass es vom 1.1.18-31.12.18 in Ausbildung war. Gebe ich keinen Berücksichtigungszeitraum an, wird die Plausi rot. Gebe ich falsche oder unsinnige Werte an, z.B. Ausbildung vom 1.1.17-31.12.17, was gar nicht im VZ liegt, oder Arbeitslosigkeit vom 1.1.-31.12.18, wo die Altersgrenze bei 21 liegt, kommt der genannte AHW. Sieht für mich alles nachvollziehbar aus. Die Plausi verlangt anscheinend nur, dass irgendwas ausgefüllt ist, warum das volljährige Kind zu berücksichtigen sein soll, inhaltlich unsinnige Eingaben erkennt dann erst das Berechnungsmodul. (Und wahrscheinlich würde das selbe dann beim FA passieren, dass die Berechnung knallt)

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    11

    Daumen runter AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Zitat Zitat von multi Beitrag anzeigen
    Mir kämen da so Ideen wie verwendete Anwendung inkl. Versionsnummer, Veranlagungszeitraum, Geburtsjahr und -monat, ausgefüllte Angaben zur Berücksichtigung eines volljährigen Kindes.
    Kann leider keine Versionsnummer finden, ganz unten steht ELSTER 2691772742-AP04. Hilft das ?

    Veranlagungszeitraum wie oben beschrieben 2018
    Kind dito w.o. 1994-08

    ausgefüllte Angaben siehe die 3 Screenshots
    Oh nein, Man kann keine Screenshots hochladen ???

    ANFANG Anlage Kind
    Angaben zum Kind
    Allgemeine Angaben
    4 Identifikationsnummer
    5 Vorname K

    6 Geburtsdatum 08.1994
    6 Anspruch auf Kindergeld oder vergleichbare Leistungen für 2018 1.128
    7 Für die Kindergeldfestsetzung zuständige Familienkasse G

    Wohnsitz
    Wohnsitz im Inland: 01.01.-30.09.
    gegebenenfalls abweichende Adresse Hei Aachen
    gegebenenfalls abweichende Adresse 01.10.-31.12. He München

    Kindschaftsverhältnis zur steuerpflichtigen Person / Ehemann / Person A (1 = leibliches)

    Kindschaftsverhältnis zu einer anderen Person
    Name, Vorname R, H
    11 Geburtsdatum dieser Person 19
    11 Dauer des Kindschaftsverhältnisses vom - bis 01.01.2018-31.12.2018
    12 Art des Kindschaftsverhältnisses (1 = leibliches)

    Angaben für ein volljähriges Kind

    Zeitraum vom - bis
    17 Bezeichnung der Schul-, Hochschul- oder Berufsausbildung
    01.01.2018-31.12.2018
    Bauingenieurwesen
    Angaben zur Erwerbstätigkeit eines volljährigen Kindes
    21 Das Kind hat bereits eine erstmalige Berufsausbildung oder
    ein Erststudium abgeschlossen Ja
    22 Falls Zeile 21 mit Ja beantwortet wurde: Das Kind war
    erwerbstätig (kein Ausbildungsdienstverhältnis) Nein
    Freibetrag zur Abgeltung eines Sonderbedarfs bei Berufsausbildung eines volljährigen
    Kindes

    Einzelaufstellung

    Das Kind war auswärtig untergebracht: vom - bis 01.01.-30.09. Hei Aachen
    Einzelaufstellung
    Das Kind war auswärtig untergebracht: vom - bis 01.10.-31.12. He München

    ENDE ANLAGE KIND

    Hope this helps ...
    C.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.601

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Jetzt wissen wir jedenfalls sicher, dass der Steuerfall in Mein ELSTER bearbeitet wird, was aber auch schon aus dem ersten Beitrag von @Campes erkennbar war.

    Beim ersten Durchlesen des aktuellen Beitrags ist mir jetzt kein fehlerhafter Eintrag aufgefallen, zum Nachstellen habe ich heute keine Lust mehr.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.777

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Ich hab's in ElsterFormular so eingegeben. Die Steuerberechnung funktioniert tadellos.

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    11

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Ich hab's in ElsterFormular so eingegeben. Die Steuerberechnung funktioniert tadellos.
    Bei Durchsicht des pdf-Daten-Eingabebogens entdeckte ich rein zufällig folgendes:

    Bei meiner anderen Tochter, Jahrgang 1997 !!!, stand in Anlage Kind, Angaben für ein volljähriges Kind, Zeilen 16+17:

    01.07.2017-31.12.2017
    Bezeichnung der Schul-, Hochschul- oder Berufsausbildung : Köchin
    Das stammt aus der Übernahme der letztjährigen Erklärung und habe ich bei der ersten Durchsicht übersehen.
    Wenn ich den Eintrag auf 2018 aktualisiere berechnet das System die EkSt !
    Problem somit also erledigt.

    Die Fehlermeldungen die das System dazu ausgibt, siehe Beitrag No.4, stehen allerdings in keinem Zusammenhang mit dieser Falscheingabe. Sollten sich die IT-ler was dazu einfallen lassen.

    Danke für eure Bemühungen
    C.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.794

    Standard AW: keine Berechnung, Abbruch Anlage Kind

    Hallo Campes,

    ich habe deinen Sachverhalt in Mein Elster nachgestellt (habe gleiche Konstellation zwei volljährige Kinder in Studium und Ausbildung) mit der Datenübernahme aus dem Vorjahr.

    In der Anlage Kind müssen alle Datumsangaben neu eingetragen werden, auch die die nur vierstellig sind TT.MM - TT.MM Wohnsitz, Kindschaftsverhältnis

    Aber die Daten bezüglich der Angaben für ein volljähriges Kind werden übernommen mit der Vorjahreszahl und die Prüfung bringt keinen Fehler und die Steuerberechnung bringt dann mir genau den AHW.
    Ein Prüfhinweis an dieser Stelle wäre eigentlich sehr hilfreich. Ich werde das mal weiterleiten.

    Tschüß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •