Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hilfe - Krankengeld in der Steuererklärung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    4

    Standard Hilfe - Krankengeld in der Steuererklärung

    Guten Tag zusammen,

    Ich habe eine Frage zum Thema Krankengeld in der Steuererklärung.
    Undzwar sitze ich grade an meiner Steuererklärung für 2018. Da ich seit 10/2018 Krankengeld beziehe muss ich dieses nun in der Steuererklärung angeben, nach etwas hilfe durch google und dieses Forum, weiss ich zwar nunmehr auch wo ich das eintragen muss, allerdings ist mir noch unklar was ich genau eintragen muss.

    Muss ich jetzt den täglichen Netto-Zahlbetrag für die jeweiligen Krankheitstage eintragen, oder den Bruttobetrag?

    Ich habe eine Bescheinigung meiner Krankenkasse vor mir liegen, aus der halt der täglicher Bruttobetrag sowie der tägliche Netto-Zahlbetrag (nach Abzug der Beiträge zur Pflege-, Renten-, und Arbeitslosenversicherung) ersichtlich ist.
    Da die Krankenkasse ja den Monat immer mit 30 Tagen ansetzt lässt sich das ja schnell ausrechnen wenn ich denn wüsste, welchen Betrag ich nunmehr in der Steuererklärung angeben muss.

    Für fachkundie Hilfe wäre ich sehr dankbar.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.347

    Standard AW: Hilfe - Krankengeld in der Steuererklärung

    Du müsstet auch eine Bescheinigung für die Summe der Bruttozahlungen im Jahr 2018 erhalten haben. Diese Bescheinigung sollte spätestens Anfang März eingetroffen sein.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: Hilfe - Krankengeld in der Steuererklärung

    Ok vielen Dank für den Hinweis, dann werde ich meine Unterlagen nochmal durchgucken, vielleicht hab ich was übersehen.
    Sollte ich diese Bescheinigung nicht haben, muss ich diese dann erst bei der Krankenkasse anfordern oder kann ich das auch selbstausrechnen anhand der Bescheinigung mit den bereits o.g. Zahlbeträgen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.347

    Standard AW: Hilfe - Krankengeld in der Steuererklärung

    Soweit ich das richtig im Kopf habe, muss beim Krankengeld der Bruttobezug erklärt werden.

    Aber du müsstest die Bescheinigung für 2018 inzwischen erhalten haben, heute ist ja bereits der 10. März 2019.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: Hilfe - Krankengeld in der Steuererklärung

    Nach langem Suchen habe ich folgendes gefunden, "Bescheinigung über Beitragszeiten aus Entgeltersatzleistungen in der Rentenversicherung".
    Dort steht:
    Zeitraum: xx.xx.2018 - xx.xx.2018
    Entgeltersatzleistung: Krankengeld
    RV-Beiträge: € xxx,xx
    Rentenversicherungspflichtiges Entgelt: € xxxx,xx

    Jetzt hab ich nur das Problem, das ich mit der Zahl dort nichts anfangen kann. Denn selbst wenn ich aus besagter Bescheinigung aus meinem ersten Post den täglichen Bruttobetrag an Krankengeld nehme [K](Beiträge zur Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung incl.)[/K] und auf die Krankentage insgesamt umrechne, habe ich noch eine Differenz von weit über 1.000,- zwischen den Beträgen der beiden Bescheinigungen.

    Jetzt bin ich überfragt was ich in der Steuererklärung eintragen muss... Leider ist man gleich doppelt und dreifach gestraft wenn man krank ist...

    Falls niemand eine Idee hat, werde ich morgen mal versuchen die nette Dame beim FA zu erreichen und dort zu fragen.

    An dieser Stelle schonmal vielen dank an Charlie24 und für jede weitere Hilfe bin ich natürlich auch dankbar.
    Geändert von Mitchell (10.03.2019 um 16:47 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.347

    Standard AW: Hilfe - Krankengeld in der Steuererklärung

    Ich würde vorsorglich bei der Krankenkasse anrufen, ob die Bescheinigungen für das Finanzamt für das Jahr 2018 schon verschickt wurden.

    Deine Sachbearbeiterin beim Finanzamt kann zwar nachschauen, welchen Betrag die Krankenkasse für 2018 gemeldet hat, aber die Krankenkasse muss dir den Betrag ebenfalls schriftlich mitteilen.

    Denn die Bescheinigung über Beitragszeiten aus Entgeltersatzleistungen in der Rentenversicherung hat wie aus der Bezeichnung ersichtlich, ja einen anderen Zweck.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: Hilfe - Krankengeld in der Steuererklärung

    @ipfinder: mit den o.g. Zahlbeträgen meine ich die täglichen Brutto/Netto-Zahlbeträge an Krankengeld also Brutto Krankengeld incl. Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung und den tatsächlich Netto an mich ausgezahlten Tagessatz an Krankengeld.

    @Charlie24: Also dann fehlt mir die richtige Bescheinigung, werde deinem Rat folgen und morgen die Krankenkasse kontaktieren.

    Vielen Dank.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.347

    Standard AW: Hilfe - Krankengeld in der Steuererklärung

    Der @ipfinder samt Antwort wurde aus bestimmten Gründen aus dem Forum entfernt.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •