Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Möbel einmalig absetzen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2019
    Beiträge
    11

    Standard Möbel einmalig absetzen

    Hallo,

    ich habe mehrere Möbelstücke für die Einrichtung meines Arbeitszimmers gekauft und möchte diese nun in die Steuer reinnehmen.
    Es sind 5 Teile, zusammen haben sie 1500 Euro gekostet und keines kommt über die 800,- Euro.
    Außerdem möchte ich diese Teile nicht über mehrere Jahre abschreiben sondern nur einmalig.

    Jetzt meine Frage, wo ich das bei Elster notiere?
    Gehe ich zu GWG- dann erscheint nur "Sammelposten" und da ich nur einen Betrag eintragen kann- sind das dann die 1500 und es würde über die Jahre abgeschrieben, was ich nicht will.
    Mehrere Felder- in denen ich diese Posten einzeln auflisten könnte- werden nicht angezeigt.

    Alternativ scheint es dann nur noch die AfA zu geben- Zeile 33 - wenn diese 1500 dort hineingeschrieben werden, ändert sich aber an der oben rechts angezeigten Summe gar nichts, also kann das doch auch nicht richtig sein!?

    Kann mir jemand sagen, wo ich diese Teile nun richtig eintragen kann?

    lieben Dank im voraus
    Moni

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.340

    Standard AW: Möbel einmalig absetzen

    Geht es um eine EÜR? Dort gibt es eine eigene Zeile 33 für GWG. Man kann bzw. muss da nichts einzeln eintragen.

    Die einzelnen Möbel nimmst du, soweit sie über 250,00 € gekostet haben, in ein gesondertes Verzeichnis auf.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2019
    Beiträge
    11

    Standard AW: Möbel einmalig absetzen

    Hallo Charlie,

    Danke schon mal, für diese Infos.
    Ja, es geht um die EÜR.

    Zeile 33 ist in unserem Dokument AFA. ( GWG kommt als Seite dahinter)
    Dort habe ich jetzt den gesamten Betrag eingetragen.

    Dieses "gesonderte Verzeichnis" finde ich wo?

    lieben Gruß
    Moni

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.340

    Standard AW: Möbel einmalig absetzen

    Dieses "gesonderte Verzeichnis" finde ich wo?
    Das Verzeichnis muss selbst erstellt werden, falls sich diese Angaben nicht aus der Buchhaltung ergeben (§ 6 Abs. 2 Satz 4 und 5 EStG).

    https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__6.html

    Die von mir angegebene Zeilennummer gab es auch schon 2017. Die amtliche Kennzahl für das GWG-Feld ist 132, stimmt wenigstens die überein?

    Welches Programm wird für die EÜR verwendet?
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2019
    Beiträge
    11

    Standard AW: Möbel einmalig absetzen

    DAs Programm ist "Quick-Steuer".

    Die Durchnummerierung erfasst GWG bei diesem Programm nicht mehr. Ziffern werden vergeben bis Nr 92. Danach folgen unnummeriert: "Wirtschaftsgüter im Anlageverzeichnis",Unbewegliche Wirtschaftsgüter, immaterielle WG, bewegliche WG, und dann GWG.

    Die Ziffer 33 ist hier "AfA Anlage- Aufwendungen für geringwertige Wirtschaftsgüter".

    tut mir leid, dass ich das jetzt was kompliziert aufzähle- ich bin damit noch ganz neu unterwegs.

    Heißt "Verzeichnis selbst erstellen", ich schreibe alles in eine exel-Tabelle und schicke es dann separat mit allen Nummern dem Finanzamt mit?

    lg Moni

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.491

    Standard AW: Möbel einmalig absetzen

    Warum postest Du das dann im Unterforum von Mein Elster, wenn es genau dafür ein Unterforum gibt ? Ich verschiebe mal.
    Schönen Gruß

    Picard777

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2019
    Beiträge
    11

    Standard AW: Möbel einmalig absetzen

    Dankeschön fürs Verschieben.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.340

    Standard AW: Möbel einmalig absetzen

    Du musst das Verzeichnis nur führen, vorgelegt werden muss es nur auf Anforderung des Finanzamts.

    Bei Quicksteuer werden offenbar untypische Begriffe verwendet, wenn es da wirklich heißt: AfA Anlage- Aufwendungen für geringwertige Wirtschaftsgüter

    Der Begriff AfA ist für GWG's schon etwas gewöhnungsbedürftig.

    Vielleicht kannst da das Verzeichnis auch gleich mit Quicksteuer erstellen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2019
    Beiträge
    11

    Standard AW: Möbel einmalig absetzen

    Also ich verstehe es leider immer noch nicht richtig- ich fass mal zusammen, was ich verstehe.

    AfA bedeutet, ich möchte etwas über einen Zeitraum abschreiben- will ich aber nicht.
    Ergo: AfA kann nicht richtig für meine 5 Möbelstücke sein.

    Bei GWG kann ich einmalig absetzen- habe leider nur ein Feld, was sich "Sammelposten" nennt (kann also die 5 nicht einzeln auflisten).
    Danach sieht es dann aus, als ob ich nur 1 Teil habe und das wird dann vermutlich nicht anerkannt, weil es >800 Euro ist.
    Das löse ich dann, indem ich eine Liste mitschicke.
    Ist das jetzt so richtig?

    Jetzt kam ein Bekannter und meinte, ich könnte die Möbel auch als Werbungskosten angeben- ist das möglich?

    lg Moni

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.340

    Standard AW: Möbel einmalig absetzen

    In den Sammelposten gehören GWG nicht, da würden sie nämlich über 5 Jahre mit jeweils 20% abgeschrieben.

    Direkt als Aufwand dürfen Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens nur behandelt werden, wenn sie netto weniger als 250,00 € gekostet haben.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •