Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Umsatzsteuer und EÜR als Kleinunternehmer

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2019
    Beiträge
    2

    Frage Umsatzsteuer und EÜR als Kleinunternehmer

    Hallo,

    ich habe ein paar Fragen zur Umsatzsteuer 2017 bei Elektrizitätserzeugung (Wasserkraft) als Kleinunternehmer.
    Die Anlage existiert schon länger.

    1. Muss ich als Kleinunternehmer auch eine EÜR ausfüllen und als Anhang beim Umsatzsteuerformular anhängen?
    Bei Elster sehe ich beim Ausfüllen des USt Formulars keinen Hinweis auf die EÜR.
    Oder reicht es diese bei Aufforderung nachzureichen?

    2. Werden zusätzliche landwirtschaftl. Pachteinnahmen auf die Umsätze addiert?

    3. Muss ich mehr als die Zeilen 33+34 (und 107-109) ausfüllen?

    4. Eigenverbrauch ist quasi nicht vorhanden, muss ich das irgendwo berücksichtigen?


    Besten Dank im Voraus!
    Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.574

    Standard AW: Umsatzsteuer und EÜR als Kleinunternehmer

    Grundsätzlich würde ich Dir empfehlen, Dir die Steuererklärung 2016 mal anzugucken. Das könnte evtl. sehr hilfreich sein.

    Zitat Zitat von RobertS Beitrag anzeigen
    Muss ich als Kleinunternehmer auch eine EÜR ausfüllen
    Ja.

    Zitat Zitat von RobertS Beitrag anzeigen
    und als Anhang beim Umsatzsteuerformular anhängen?
    Das wird nicht möglich sein. Die EÜR ist eine eigene Erklärung. Welche Software verwendest Du denn?

    Zitat Zitat von RobertS Beitrag anzeigen
    Bei Elster
    Was meinst Du damit? Nach dem von Dir gewählten Unterforum verwendest Du ja weder Mein Elster noch ElsterFormular, sondern eine auf dem Markt erhältliche Software, wie WISO, Steuersparerklärung, Taxman etc. Da kann man Dir schwer helfen, wenn Du nicht mitteilst, mit was Du arbeitest.

    Zitat Zitat von RobertS Beitrag anzeigen
    Werden zusätzliche landwirtschaftl. Pachteinnahmen auf die Umsätze addiert?
    Das ist eine Frage des Steuerrechts. Spontan würde ich sagen dass steuerfreie Umsätze hier nicht anzugeben sind.

    Zitat Zitat von RobertS Beitrag anzeigen
    Eigenverbrauch ist quasi nicht vorhanden, muss ich das irgendwo berücksichtigen?
    Du kannst nur Zahlen eingeben.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.274

    Standard AW: Umsatzsteuer und EÜR als Kleinunternehmer

    Das ist eine Frage des Steuerrechts. Spontan würde ich sagen dass steuerfreie Umsätze hier nicht anzugeben sind.
    Zu den steuerpflichtigen Umsätzen addiert werden steuerbefreite Umsätze zwar nicht, aber wenn ich es recht im Kopf habe, gibt es dafür eine Zeile in der Umsatzsteuererklärung.

    Früher kam das in die Anlage UR, ob und wo das aktuell einzutragen ist, muss ich erst nachsehen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.274

    Standard AW: Umsatzsteuer und EÜR als Kleinunternehmer

    Im Jahr 2017 sind steuerfreie Pachteinnahmen in Zeile 43 (Kennzahl 286) der Anlage UR zu erklären.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.574

    Standard AW: Umsatzsteuer und EÜR als Kleinunternehmer

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Im Jahr 2017 sind steuerfreie Pachteinnahmen in Zeile 43 (Kennzahl 286) der Anlage UR zu erklären.
    Auch bei Kleinunternehmern?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.274

    Standard AW: Umsatzsteuer und EÜR als Kleinunternehmer

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Auch bei Kleinunternehmern?
    Meines Erachtens ja, da diese Umsätze gemäß § 19 Abs. 3 UStG nicht zum Gesamtumsatz rechnen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: Umsatzsteuer und EÜR als Kleinunternehmer

    Schon mal Danke für die Antworten.

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen

    Was meinst Du damit? Nach dem von Dir gewählten Unterforum verwendest Du ja weder Mein Elster noch ElsterFormular, sondern eine auf dem Markt erhältliche Software, wie WISO, Steuersparerklärung, Taxman etc. Da kann man Dir schwer helfen, wenn Du nicht mitteilst, mit was Du arbeitest.
    Software ist Wiso Steuerbuch


    Die Pachteinnahmen habe ich jetzt in Anlage UR aufgenommen.

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Das wird nicht möglich sein. Die EÜR ist eine eigene Erklärung. Welche Software verwendest Du denn?
    Die EÜR fülle ich dann separat unter "Meine Einnahmen-Überschuss-Rechnung" aus und sende diese dann zusätzlich zur Umsatz- und Einkommensteuererklärung an ELSTER?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.455

    Standard AW: Umsatzsteuer und EÜR als Kleinunternehmer

    Zitat Zitat von RobertS Beitrag anzeigen
    .......
    Die EÜR fülle ich dann separat unter "Meine Einnahmen-Überschuss-Rechnung" aus und sende diese dann zusätzlich zur Umsatz- und Einkommensteuererklärung an ELSTER?
    Hallo RobertS,

    richtig du übermittelst alles separat aus deinem Programm heraus.

    Tschüß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •