Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Krankengeld und Vermietung Negativbetrag

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    11

    Standard AW: Krankengeld und Vermietung Negativbetrag

    Rischtisch

    eine Frage habe ich dann doch noch, vielleicht kann mich jemand erhellen?

    Wie soll man sich das als Laie vorstellen, werden dann beide Jahre (Vortrag und MinusJahr) zusammen veranlagt?

    LG iwi

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.924

    Standard AW: Krankengeld und Vermietung Negativbetrag

    Zusammen veranlagt werden Ehegatten. Du solltest noch einen berichtigten Bescheid für 2017 bekommen.

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    11

    Standard AW: Krankengeld und Vermietung Negativbetrag

    Danke,

    aber was wird denn da berichtigt?

    sorry, aber ich verstehe den Vorgang nicht

    In 2017 Ergebnis +A 2018 Ergebnis -B

    in wieweit beeinflusst nun -B +A ???

    Ich weiß, das hat nicht viel mit Elster zu tun...aber vllt mag mich doch jemand aufklären, bitte


    LG

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.314

    Standard AW: Krankengeld und Vermietung Negativbetrag

    Zitat Zitat von iwi Beitrag anzeigen
    Danke,

    aber was wird denn da berichtigt?

    sorry, aber ich verstehe den Vorgang nicht

    In 2017 Ergebnis +A 2018 Ergebnis -B

    in wieweit beeinflusst nun -B +A ???

    Ich weiß, das hat nicht viel mit Elster zu tun...aber vllt mag mich doch jemand aufklären, bitte


    LG
    Hallo,

    berichtigt bzw. abgeändert wird dein Steuerbescheid

    Gruß FIGUL

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    11

    Standard AW: Krankengeld und Vermietung Negativbetrag

    Zitat Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
    berichtigt bzw. abgeändert wird dein Steuerbescheid
    lautlach*
    Dankeschön Figul, aber DAS hatte ich bereits verstanden

    Vielleicht drücke ich mich auch blöd aus^^

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.924

    Standard AW: Krankengeld und Vermietung Negativbetrag

    Also, 2017 ist das zu versteuernde Einkommen beispielsweise 20.000.
    2018 ist wie Du gesagt hast -4.105.
    Die 4.105 werden dann in 2017 von den 20.000 abgezogen, also für 2017 sind 15.895 zu versteuern.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.314

    Standard AW: Krankengeld und Vermietung Negativbetrag

    Zitat Zitat von iwi Beitrag anzeigen
    lautlach*
    Dankeschön Figul, aber DAS hatte ich bereits verstanden

    Vielleicht drücke ich mich auch blöd aus^^
    Hallo,

    zu Satz 1: Glaub ich nicht - siehe deine Frage
    zu Satz 2: Nicht nur vielleicht

    Gruß FIGUL

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    11

    Standard AW: Krankengeld und Vermietung Negativbetrag

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Also, 2017 ist das zu versteuernde Einkommen beispielsweise 20.000.
    2018 ist wie Du gesagt hast -4.105.
    Die 4.105 werden dann in 2017 von den 20.000 abgezogen, also für 2017 sind 15.895 zu versteuern.
    ah jetzt ja ... einen Drückersmilie finde ich nicht


    vielen lieben Dank an Euch

    LG iwi

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von iwi Beitrag anzeigen
    lautlach*
    Dankeschön Figul, aber DAS hatte ich bereits verstanden

    Vielleicht drücke ich mich auch blöd aus^^

    Zitat Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
    Hallo,

    zu Satz 1: Glaub ich nicht - siehe deine Frage
    zu Satz 2: Nicht nur vielleicht

    Gruß FIGUL
    Na vielen Dank auch
    Du hast ein wirklich sonniges Gemüt

  9. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    11

    Standard AW: Krankengeld und Vermietung Negativbetrag

    Hallo liebe Lesenden,

    ich habe Gestern meinen Steuerbescheid erhalten :
    "Aufwendungen für Werbungskosten können Mangels Einkommen nicht anerkannt werden."

    Das verstehe ich nicht. Weder neue Berechnung vom Vorjahr noch Verlustvortrag, sondern schlicht weg : nichts.

    Kann mir da jemand bitte auf die Sprünge helfen ?


    LG iwi

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.255

    Standard AW: Krankengeld und Vermietung Negativbetrag

    Zitat Zitat von iwi Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Lesenden,

    ich habe Gestern meinen Steuerbescheid erhalten :
    "Aufwendungen für Werbungskosten können Mangels Einkommen nicht anerkannt werden."

    Das verstehe ich nicht. Weder neue Berechnung vom Vorjahr noch Verlustvortrag, sondern schlicht weg : nichts.

    Kann mir da jemand bitte auf die Sprünge helfen ?


    LG iwi
    Welche Werbungskosten meinst du? Solche aus der Vermietung bzw. dem Leerstand?
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •