Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer in Elster

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Luisa27
    Gast

    Standard Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer in Elster

    Hallo,
    ich habe eine Frage zur Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer.
    Das Finanzamt fordert von mir erstmalig eine vierteiljährlich Umsatzsteuer-Voranmeldung. Begründung: Ein in § 18 Abs. 4a aufgeführter Tatbestand liegt vor.

    Da es einfacher ist zu tun was das Finanzamt verlangt als in lange Diskussionen zu treten, möchte diese Umsatzsteuer-Voranmeldung jetzt durchführen. Allerdings scheitere ich an den in Juradeutsch verfassten Formulierungen in Elster und brauche hier Eure Hilfe.

    Zu meinem 2014 gegründeten Gewerbe:
    Ich kaufe bei eBay und auf Flohmärkten Dinge, die ich dann bei eBay wieder mit etwas Gewinn verkaufe. Es handelt sich dabei ausschließlich um gebrauchte Dinge die ich nicht verändere.
    Ich habe eine Umsatzsteuer Identnummer. Meine Umsätze betragen weniger als 17.500 Euro jährlich.
    Ich habe im ‘Fragebogen zur steuerlichen Erfassung‘ unter Punkt 7.3 (156) ein Kreuz bei Kleinunternehmer-Regelung gemacht.
    Mein ermittelter Gewinn 2017 betrug ca. 2000 Euro. Diesen habe ich in meiner Steuererklärung angegeben und so gemeinsam mit meinem Gehalt versteuert.

    Nun meine Frage zur Umsatzsteuer-Voranmeldung:

    Mein Warenankauf in 2019 beträgt bis Ende April 3000 Euro.
    Ich habe diese Waren für 3500 Euro wieder verkauft.

    In Elster gibt es jetzt 76 Felder in die ich Werte eintragen oder ankreuzen kann. Was muss ich wo eintragen? Kann mir bitte jemand helfen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.935

    Standard AW: Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer in Elster

    Du musst als Kleinunternehmer nur die innergemeinschaftlichen Erwerbe und die innergemeinschaftlichen sonstigen Leistungen (nach § 13b) erklären.

  3. #3
    Luisa27
    Gast

    Daumen runter AW: Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer in Elster

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Du musst als Kleinunternehmer nur die innergemeinschaftlichen Erwerbe und die innergemeinschaftlichen sonstigen Leistungen (nach § 13b) erklären.

    Naja, genau diese Art Antwort meine ich eben. Man erklärt Fremdworte mit den gleichen Fremdworten. So locker von oben herab. 'Musst Du doch verstehen Du Dummchen'.

    Ihr habt die gleiche Denke wie die Verfasser solcher Schreiben oder die Macher von Elster. Ihr könnt und wollt Euch nicht in andere Menschen reinversetzen. Nicht jeder versteht dieses Jurabeamtendeutsch. Sorry dafür das ich Euch gestört habe.

    Im übrigen belästige nicht ich mein Finanzamt, sondern mein Finanzamt belästigt mich. Ich habe nicht um dieses Schreiben gebeten.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.668

    Standard AW: Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer in Elster

    Du hast aber irgendwann aktiv eine USt-ID-Nummer beantragt und damit das Ganze ins Rollen gebracht. Ohne Auslandsumsätze braucht man das normal nicht.

  5. #5
    Luisa27
    Gast

    Standard AW: Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer in Elster

    Ohne Angabe einer Umsatzsteuer Identnummer werde ich als Gewerblicher Verkäufer auf eBay abgemahnt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.554

    Standard AW: Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer in Elster

    Bevor ich mich entscheide Unternehmer zu werden, sollte ich mich erst einmal darüber informieren was damit an Verpflichtungen auf mich zu kommt - auch in steuerlicher Hinsicht.
    Dazu gehört dann auch die Kenntnis über die entsprechenden Fachtermini um die anfallenden Steuererklärungen möglichst richtig ausfüllen zu können.

    Wer darauf keine Lust hat, nimmt sich einen Steuerberater.

    Aber es ist natürlich einfacher und billiger keins von Beiden zu machen und sich anschließend über das böse Finanzamt zu beschweren wenn man nicht weiter weiß.
    Mit freundlichen Grüßen

    Beamtenschweiß
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

    Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.349

    Standard AW: Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer in Elster

    Man erklärt Fremdworte mit den gleichen Fremdworten
    Erwerb ist kein Fremdwort, innergemeinschaftlich ebenfalls nicht wirklich und auch der Begriff sonstige Leistung entstammt der deutschen Sprache.

    Die Bedeutung von innergemeinschaftlich kann man außerdem mit jeder Suchmaschine leicht herausfinden.

    Wer unternehmerisch tätig ist, muss sich schon mit einigen Begriffen aus der Fachsprache des Steuerrechts vertraut machen.

    Im Umsatzsteuerrecht wird schon immer zwischen der Lieferung von Waren und der Erbringung von sonstigen Leistungen unterschieden.

    Und zwischen Erwerb und Veräußerung sollte man auch ohne besondere Kenntnisse des Umsatzsteuerrechts unterscheiden können.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.935

    Standard AW: Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer in Elster

    Zitat Zitat von Luisa27 Beitrag anzeigen
    Man erklärt Fremdworte mit den gleichen Fremdworten
    Wie kannst Du eine Eingabehilfe erwarten, wenn Du nichtmal in der Lage warst, mitzuteilen, welche Software Du verwendest? Das sieht halt mal in jedem Programm anders aus. In ElsterFormular sind die Leistungen nach § 13 b jedenfalls fettgedruckt und gut zu finden.

    Das Finanzamt erwartet auch von einem Unternehmer mehr Sachverstand als von einem Arbeitnehmer. Wenn Dir das zu viel ist dann solltest Du keine solche Tätigkeit ausüben.

    Und zu Deiner Nulleritis: ja, mach überall in der Voranmeldung eine Null. Am Besten auch beim Namen des Unternehmers!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    255

    Standard AW: Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer in Elster

    So weit ich weiß, bietet die IHK auch Unternehmer-Startup-Seminare an. Wäre vielleicht angeraten. 'Unternehmer werden ist nicht schwer - Unternehmer sein aber sehr.'

  10. #10
    Luisa27
    Gast

    Daumen runter AW: Umsatzsteuer-Voranmeldung für Kleinunternehmer in Elster

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen

    Und zu Deiner Nulleritis: ja, mach überall in der Voranmeldung eine Null. Am Besten auch beim Namen des Unternehmers!

    Vielen Dank für die Null. Ich denke nicht das ich mich in diesem Forum von Dir beleidigen lassen muss.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •