Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: KAP Anlage

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    22

    Standard KAP Anlage

    Guten Tag,

    ich habe ein Problem mit KAP-Erträge für Anlagen die noch nicht fällig sind. Eine Bank hat Zinserträge die im nächsten Jahr fällig werden ausgewiesen, eine andere hat €0,00 für 2018 vermerkt, das ist m.E. richtig da ich die Zinsen noch nicht erhalten habe. Kann jemand bitte bestätigen, ich soll nur die erhaltene Zinsen eintragen da nur die sind für's FA interessant, alles andere ist nur Info für mich - oder habe ich etwas mißverstanden?

    Danke im Voraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.519

    Standard AW: KAP Anlage

    Maßgeblich sind allein die Steuerbescheinigungen der Banken für das Jahr 2018. Ohne die in Händen zu haben, sollte man die Anlage KAP nicht ausfüllen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.966

    Standard AW: KAP Anlage

    Du musst die Anlage KAP grundsätzlich nicht ausfüllen. Egal welche Software Du zur Erstellung Deiner Steuererklärung verwendest.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    255

    Standard AW: KAP Anlage

    Es gilt das sog. Zuflussprinzip bzw. Abflussprinzip innerhalb des Veranlagungszeitraumes (=Steuerjahres). Wenn Zinsen z.B. in 2018 erhalten wurden (=zugeflossen sind), sind diese auch in der Steuererklärung für das Jahr 2018 zu berücksichtigen.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    22

    Standard AW: KAP Anlage

    Hallo alle,

    vielen Dank für die schnelle Reaktionen.
    Charlie, ich meine ja die Bescheinigungen für's FA. Die eine Bank weist €0,,00 aus und die andere z.B. €5,55 und ich habe beide Beträge fast gleichzeitig angelegt.
    Ernst ist auch der Meinung, die €5,55 müssen nicht deklariert werden da ich sie nicht erhalten habe.

    Ich werde mich nächste Woche bei den Banken direkt erkündigen, ich dachte ich könnte hier eine definitive Antwort bekommen damit ich am WE fertig werde. Muß aber nicht sein.

    Besten Dank und schönes Restwochenende.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.519

    Standard AW: KAP Anlage

    Warum willst du bei diesen Kapitalerträgen überhaupt eine Anlage KAP ausfüllen? Wurde überhaupt Steuer einbehalten?

    Hast du Kapitalerträge aus dem Ausland? Geht es um eine Günstigerprüfung?

    Vielfach ist die Einreichung der Anlage KAP ja nicht notwendig!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    255

    Standard AW: KAP Anlage

    @margri

    Vielleicht hast Du Steuerbescheinigung mit Erträgnisaufstellung verwechselt. Beides erhältst Du von Deiner Bank. (Erträgnisaufstellung u.U. nur auf Anforderung).

    In der Steuerbescheinigung weist Deine Bank zu den Gesamtkapitalerträgen die pauschal per Abgeltungssteuer an das FA abgeführten Beträge aus. Was nicht abgeführt wurde, wird auch nicht aufgelistet (allenfalls mit Wert = 0,00).
    Alle diese Angaben beziehen sich aber ausschließlich auf das in der Steuerbescheinigung betrachtete Steuerjahr (z.B. 2018).
    In der Steuerbescheinigung stehen dann auch entsprechende Hinweise (Nummern) zu den Eintragungsstellen in der Einkommensteuererklärung (Anlage KAP).
    Anm.: Manche Banken stellen im Fall, dass diese überhaupt keine Steuern abgeführt haben erst gar keine Steuerbescheinigung aus.

    Eine Erträgnisaufstellung ist da viel breitbandiger und detaillierter aufgestellt und kann durchaus weitere informative Angaben enthalten.

    Nachtrag:
    Wie @Charlie24 richtig anmerkte, macht es nur Sinn die Anlage KAP auszufüllen, wenn aufgrund z.B. eines unter dem Pauschalabgeltungssteuersatzes liegenden persönlichen Steuersatzes (z.B. wegen geringem Einkommen) zuviel einbehaltene Abgeltungssteuer als Steuerrückerstattung geltend gemacht werden könnte. (sog. Günstigerprüfung).
    Andere Gründe dafür/dagegen können sein: Sparerpauschbetrag, Kirchensteuerabzug, Ausländische Erträge etc.

    Im Internet findest Du zuhauf geeignete Hinweise darauf, wann die Anlage KAP erforderlich ist (z.B. Sucheingabetext "wann ist Anlage KAP notwendig").
    Siehe z.B. den Link https://www.steuern.de/steuererklaerung-anlage-kap.html
    Geändert von ErnstK62 (27.04.2019 um 19:31 Uhr) Grund: Nachtrag

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Ort
    Azoren
    Beiträge
    277

    Standard AW: KAP Anlage

    Zitat Zitat von margri Beitrag anzeigen
    ich habe ein Problem mit KAP-Erträge für Anlagen die noch nicht fällig sind. Eine Bank hat Zinserträge die im nächsten Jahr fällig werden ausgewiesen, eine andere hat €0,00 für 2018 vermerkt,?
    Es gibt Banken, die z.B. bei über den Jahreswechsel laufenden Festgeldern die Zinsen erst bei Endfälligkeit buchen und versteuern, und es gibt welche, die zum 31.12. die bis dahin angefallenen Zinsen aufs Festgeldkonto buchen und versteuern, auch wenn man über die Zinsen zu dem Zeitpunkt noch nicht verfügen kann. Keine dieser beiden Verfahren ist a priori richtiger oder falscher als das andere. Man tippt die Steuerbescheinigung der Bank schlichtweg ab

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    22

    Standard AW: KAP Anlage

    Guten Morgen und vielen Dank an alle für das Input.

    Ich werde mit den Banken morgen direkt sprechen und hoffe dann besser zu verstehen was, wie und wo.

    Nochmals danke.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    22

    Standard AW: KAP Anlage - nachgehakt bzgl. Belege einreichen

    Guten Tag alle,

    da bin ich schon wieder. Obiges habe ich mit den Banken klären können. Ich habe jetzt noch eine Frage bzgl. Belege. Im Elster steht folgendes:


    "Bitte reichen Sie für die Erträge in Zeile 15 die entsprechende(n) Erträgnisaufstellung(en) ein."

    D.h. ich muss in diesem Fall doch Nachweise erbringen?
    Meine Frage dazu: Ich habe eine Aufstellung per Post erhalten und eine per PDF. Kann ich den Brief einfach scannen und mit dem PDF per Elster absenden?
    Wenn ja, gibt es ein Link wo erklärt wird, wie man mit Elster Anhänge versendet?

    Oder müssen Belege per Post eingereicht werden?

    Besten Dank im Voraus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •