Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Wo Krankengeld eintragen?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    11

    Standard Wo Krankengeld eintragen?

    Hallo,

    ich habe von meiner Krankenkasse eine Bescheinigung "Meldung einer Entgeltersatzleistung" bekommen. Kann mir jemand sagen, wo ich die Beträge dieser Bescheinigung auf dem Elster-Formular eintrage?

    Auf dem Schreiben steht Leistungsart: Krankengeld

    Zeitraum: vom/bis

    Beitragsanteil zur Rentenversicherung: x

    beitragspflichtige Einnahmen: x

    Ist das jetzt das richtige Schreiben oder erhalte ich noch ein weiteres Schreiben von der Krankenkasse mit den übermittelten Daten an das Finanzamt?

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!
    Geändert von pedy05 (04.02.2016 um 19:14 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    5.736

    Standard AW: Wo Krankengeld eintragen?

    Zitat Zitat von pedy05 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe von meiner Krankenkasse eine Bescheinigung "Meldung einer Entgeltersatzleistung" bekommen. Kann mir jemand sagen, wo ich die Beträge dieser Bescheinigung auf dem Elster-Formular eintrage?

    Auf dem Schreiben steht Leistungsart: Krankengeld

    Zeitraum: vom/bis

    Beitragsanteil zur Rentenversicherung: x

    beitragspflichtige Einnahmen: x

    Ist das jetzt das richtige Schreiben oder erhalte ich noch ein weiteres Schreiben von der Krankenkasse mit den übermittelten Daten an das Finanzamt?

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!
    Hallo,
    Hauptvordruck Seite 4 Zeile 91
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    11

    Standard AW: Wo Krankengeld eintragen?

    Also ist das die richtige Bescheinigung mit dem Betrag "beitragspflichtige Einnahmen"? Ich war verunsichert, weil auf dem Brief "Unterlagen für den Rentenversicherungsträger" steht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    5.736

    Standard AW: Wo Krankengeld eintragen?

    Zitat Zitat von pedy05 Beitrag anzeigen
    Also ist das die richtige Bescheinigung mit dem Betrag "beitragspflichtige Einnahmen"? Ich war verunsichert, weil auf dem Brief "Unterlagen für den Rentenversicherungsträger" steht.
    Hallo, kläre mal bitte mit der Krankenkasse den Inhalt Deiner Bescheinigungen. Hier geht wohl viel durcheinander!
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    11

    Standard AW: Wo Krankengeld eintragen?

    O.k. ich frage da morgen mal nach!
    Ich habe den Betrag jetzt aber erstmal eingetragen in Elster und nun zeigt er mir eine Fehlermeldung "es handelt sich um eine Einzelveranlagung, es wurden jedoch für die Ehefrau/Lebenspartner Eintragungen zu den Einkommensersatzleistungen auf dem Hauptvordruck vorgenommen"??? Ist das nun doch falsch oder soll ich das einfach ignorieren?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    13.818

    Standard AW: Wo Krankengeld eintragen?

    Meines Wissens gibt es zwei Bescheinigungen!

    Auf einer kommt das Wort steuerliche Zwecke oder so ähnlich vor, das ist die für die Zeile 91

    Und bitte die Beiträge der Krankenkasse an die Rentenversicherung nicht als eigene Beiträge in der Anlage Vorsorgeaufwand angeben!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    11

    Standard AW: Wo Krankengeld eintragen?

    Nein, ich kläre das morgen auf jeden Fall nochmal und ändere dann den Betrag ggf. ab.
    Was ist aber mit der Fehlermeldung in Zeile 91?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    13.818

    Standard AW: Wo Krankengeld eintragen?

    Da bist du in die untere Rubrik gerutscht. Die Zeile 91 existiert 2-mal. Das kannst du nicht ignorieren!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.060

    Standard AW: Wo Krankengeld eintragen?

    Hallo,

    welches Jahr der Erklärung?
    Ich frage wegen der Fehlermeldung

    Gruß FIGUL

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    11

    Rotes Gesicht AW: Wo Krankengeld eintragen?

    Oh sorry... Ja stimmt! Habe nicht richtig geguckt!
    Vielen lieben Dank für die schnelle Hilfe! ;-)

    - - - Aktualisiert - - -

    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch
    Pedy

    - - - Aktualisiert - - -

    Steuererklärung für 2015!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •