Hallo,
ich bin freiberuflich als Lektor und Ghostwriter tätig und übe noch eine freiberufliche Lehrtätigkeit aus.
Neben umsatzsteuerpflichtigen Umsätzen habe ich auch umsatzsteuerbefreite Einnahmen: zum einen Leistungen an Kunden in der EU nach dem Reverse-Charge-Verfahren als auch meine Einnahmen aus der Tätigkeit als Lehrkraft.
Meine Frage: Wo trage ich diese umsatzsteuerbefreiten Einnahmen in der Umsatzsteuererklärung ein?
Vielen Dank im Voraus.