Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Vermietung und Verpachtung --ein Jahr lang nicht vermietet-- Fragen bzgl. ausfüllen

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    27

    Standard Vermietung und Verpachtung --ein Jahr lang nicht vermietet-- Fragen bzgl. ausfüllen

    Guten Tag

    ich bin gerade bei unserer Steuererklärung für 2018 bei.

    Und zwar haben wir bis 2017 unseren zweiten Teil unserer doppelte Haushälfte vermietet (andere Hälfte Leben wir), die Mieteinnahmen und Abschreibung des Hauses etc. haben wir natürlich steuerlich immer mit angegeben.

    Nun ist es so, dass wir 2017 die Wohnung renoviert haben und seitdem noch nicht neu vermietet haben, denn wir überlegen es selber zu nutzen.
    Das erste Halbjahr 2017 war die Wohnung noch vermietet im Sommer fingen die Renovierungsarbeiten an und sind ca. Frühjahr 2018 fertig geworden.

    Wie ist das wenn man eine Wohnung hat aber sie zur Zeit nicht vermietet, Strom, Gas läuft über einen Zähler.
    Muss ich dann trotzdem in der Steuererklärung 2018 das Formular für Vermietung und Verpachtung angeben?
    Obwohl ich keine Einnahmen hatte?

    Und wie ist es wenn wir eventl. erstmal gar nicht in nächster Zeit vermieten möchten aber es möglich ist.
    Muss ich die Wohnung trotzdem immer mit angeben?
    Oder muss ich erst angeben sobald sie vermietet ist und Mieteinnahmen fließen.

    In der Steuererklärung 2017 habe ich die Renovierungskosten mit angegeben, da es ja für die Modernisierung der Wohnung war. Es wurde auch anteilig anerkannt vom Finanazamt. Aber ich hatte 2017 ja auch noch Anteilig Mieteinnahmen.

    Nun ist die Frage, muss ich das Formular für 2018 überhaupt ausfüllen, obwohl keine Mieteinnahmen flossen?

    Vielleicht könnte mir jemand meine Fragen beantworten, würde mich sehr freuen.

    VIELEN DANK
    und Gruss

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.643

    Standard AW: Vermietung und Verpachtung --ein Jahr lang nicht vermietet-- Fragen bzgl. ausfüll

    Wenn du keine Vermietungsabsicht mehr hast, muss auch keine Anlage V abgegeben werden. Dann bekommst du aber auch keine Verluste und die Modernisierungskosten 2017 wurden zu Unrecht gewährt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2017
    Beiträge
    587

    Standard AW: Vermietung und Verpachtung --ein Jahr lang nicht vermietet-- Fragen bzgl. ausfüll

    Bedeutet allerdings gegenteilig auch:
    Solange nicht widerlegt ist, dass keine Vermietungsabsicht besteht, kann die Anlage V auch bei negativem Ergebnis abgegeben werden.
    Leerstände von Mieträumen aufgrund von durchzuführenden Baumaßnahmen sind nichts Außergewöhnliches.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.594

    Standard AW: Vermietung und Verpachtung --ein Jahr lang nicht vermietet-- Fragen bzgl. ausfüll

    Hallo,

    karmaxxl sagt aber selbst ->..... denn wir überlegen es selber zu nutzen............

    Tschüß

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.258

    Standard AW: Vermietung und Verpachtung --ein Jahr lang nicht vermietet-- Fragen bzgl. ausfüll

    Wenn die Renovierungsarbeiten im Frühjahr 2018 abgeschlossen wurden, hätte man die Wohnung danach wieder vermieten können.

    Wenn man das nicht macht, weil man sich unschlüssig ist, ob man überhaupt wieder vermieten will, muss man auch die Folgen tragen.

    Das ist aber kein Elster-Thema!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    27

    Standard AW: Vermietung und Verpachtung --ein Jahr lang nicht vermietet-- Fragen bzgl. ausfüll

    Nein wir wollten wieder vermieten! Aber wir haben bis jetzt nichts ordentliches gefunden. Denn wir möchten nicht an jeden vermieten, da es mit auf dem Grundstück ist.

    Mein Mann meinte dann, ja gut wenn wir niemanden finden nutzen wir es selbst. Aber es ist eine Wohnung und kann jeder Zeit vermietet werden.

    Wir mussten sie leider renovieren, da wir Mietnormaden hatten und alle beschätigt wurde. Sprich das Laminat ist aufgrund von Feuchtigkeit hoch gequallen, der Teppich hatte Branlöcher. Die Türen waren beschädigt, ein Fenster wurde beschädigt.
    Daher mussten wir renovieren und haben es dann ein wenig ausgedehnt und frischen Wind rein gehaucht.

    Also die Alten Eichentüren raus und neue Landhaustüren rein.

    Aufgrund der Vorgeschichte mit den Mieteren die uns die Wohnung vermüllt und zerstört haben, sind wir sehr vorsichtig geworden.

    Es war immer eine seperate Wohnung, wo erst die Oma lebte und dann zweimal vermietet wurde. Nun steht sie halt leer und wir bestimmt irgendwann wieder vermietet und solange nutzen wir anteilig selbst.

    Aber es geht mir ja darum ob ich trotzdem die Anlage V ausfüllen muss obwohl ich in dem Jahr keine Mieteinnahmen hatte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •