Hallo an alle,

bin gerade dabei meine Steuererklärung zu machen und nun stellt sich mir folgende Frage.

Zum Sachverhalt:

Mein Lebensgefährte ist selbständig und besitzt mehrere Flottenfahrzeuge, die Kosten der Fahrzeuge (Steuer,Versicherung,Tankkosten) laufen komplett über seine eigene Firma.

Ich benutze eines seiner Flottenfahrzeuge und fahre damit auch zur meiner Arbeitsstätte (2x pro Woche, die übrige Zeit habe ich Home Office), daher habe ich mein Fahrzeug seinerzeit verkauft.

Als Lebensgefährtin im gemeinsamen Haushalt darf ich diese Fahrzeuge benutzen.

Nun zu meiner Frage, dadurch entsteht mir doch eigentlich ein geldwerter Vorteil, oder nicht? Muss ich dies in meiner Steuererklärung angeben?

Bleiben die Fahrten zur Arbeitsstätte offen und ich trage nichts ein? Was muss ich hier genau machen.

Sollte ich Steuern zahlen müssen, tue ich das selbstverständlich und möchte dies auch. Wenn ja, wie trage ich das in der Steuererklärung ein.

Danke für eure Antworten im voraus.

Gruß
Balto