Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Freiexemplar Buch als Werbungskosten angeben?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    3

    Standard Freiexemplar Buch als Werbungskosten angeben?

    Hallo,

    ich habe in diesem Jahr einen Aufsatz in einem Sammelband eingereicht, der abgedruckt wurde, und habe dafür den Sammelband als Freiexemplar erhalten. Trotzdem wurde mir vom Verlag eine Rechnung mit dem Buch zugesandt. Die Rechnung musste ich natürlich nicht begleichen.
    Aber ich frage mich, ob ich das Buch nicht als "Fachliteratur" in dem Bereich "Werbungskosten" mit den Rechnungsbetrag angeben kann. Praktisch habe ich ja mit meinem Aufsatz die Rechnung für das Buch beglichen, auch wenn kein Geld floss.
    Ich hoffe der Sachverhalt ist verständlich. Ich habe im Internet hierzu nichts gefunden, daher würde mich über eine Antwort sehr freuen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.484

    Standard AW: Freiexemplar Buch als Werbungskosten angeben?

    Wenn du keinen Aufwand (in Geld) hattest, dann kannst du auch keine Werbungskosten absetzen.
    Mit freundlichen Grüßen

    Beamtenschweiß
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

    Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.511

    Standard AW: Freiexemplar Buch als Werbungskosten angeben?

    Zitat Zitat von aasaa Beitrag anzeigen
    Praktisch habe ich ja mit meinem Aufsatz die Rechnung für das Buch beglichen
    Hast Du wohl kein Honorar für den Aufsatz bekommen? Dann musst Du das Honorar natürlich auch nicht versteuern.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    13.954

    Standard AW: Freiexemplar Buch als Werbungskosten angeben?

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Hast Du wohl kein Honorar für den Aufsatz bekommen? Dann musst Du das Honorar natürlich auch nicht versteuern.
    Hoffentlich ist der geschenkte Sammelband jetzt kein kein steuerpflichtiger Sachbezug!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.511

    Standard AW: Freiexemplar Buch als Werbungskosten angeben?

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Hoffentlich ist der geschenkte Sammelband jetzt kein kein steuerpflichtiger Sachbezug!
    Teufel auch

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •