Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Wechsel von Angestellten- in Beamtenverhältnis

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2019
    Beiträge
    1

    Standard Wechsel von Angestellten- in Beamtenverhältnis

    Hallo zusammen,

    es geht um folgende Situation: Letztes Jahr (2018) erfolgte bei mir ein Wechsel vom Angestelltenverhältnis in das Beamtenverhältnis auf Probe (ich bin Lehrer in NRW).

    Von Januar bis Ende August 2018 war ich somit Angestellter, ab Ende August 2018 Beamter auf Probe. Die Schule ist die gleiche geblieben.

    Nun zu meinen Fragen:

    1. Muss ich in der Steuererklärung irgendwo angeben, dass ich verbeamtet bin bzw. im Laufe des Jahres 2018 verbeamtet wurde?
    2. Wenn ja, wie und an welcher Stelle gebe ich dies an?

    3. Was sollte ich in folgenden Zeilen eingeben?

    ANLAGE VORSORGEAUFWAND

    Zeile 53 Es bestand 2018 keine gesetzliche Rentenversicherungspflicht aus dem aktiven Dienstverhältnis / aus der Tätigkeit als Beamter / Beamtin

    Zeile 56
    Aufgrund des genannten Dienstverhältnisses / der Tätigkeit bestand hingegen eine Anwartschaft auf Altersversorgung
    (Ja / Keine Angabe)

    Zeile 57
    Die Anwartschaft auf Altersversorgung wurde ganz oder teilweise ohne eigene Beitragsleistungen erworben
    (Ja / keine Angabe)


    Anmerkung zu Zeile 53: Diese Zeile würde bei mir ja erst ab Ende August 2018 gelten; sie gilt somit für 2018 nur teilweise. Ich kann jedoch nur "Ja" oder "nein" eingeben.


    Ich habe schon viel recherchiert, aber zu dieser speziellen Situation nichts gefunden. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Danke schon mal im Voraus!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.066

    Standard AW: Wechsel von Angestellten- in Beamtenverhältnis

    Zitat Zitat von ElKaruso Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    es geht um folgende Situation: Letztes Jahr (2018) erfolgte bei mir ein Wechsel vom Angestelltenverhältnis in das Beamtenverhältnis auf Probe (ich bin Lehrer in NRW).

    Von Januar bis Ende August 2018 war ich somit Angestellter, ab Ende August 2018 Beamter auf Probe. Die Schule ist die gleiche geblieben.

    Nun zu meinen Fragen:

    1. Muss ich in der Steuererklärung irgendwo angeben, dass ich verbeamtet bin bzw. im Laufe des Jahres 2018 verbeamtet wurde?
    2. Wenn ja, wie und an welcher Stelle gebe ich dies an?

    3. Was sollte ich in folgenden Zeilen eingeben?

    ANLAGE VORSORGEAUFWAND

    Zeile 53 Es bestand 2018 keine gesetzliche Rentenversicherungspflicht aus dem aktiven Dienstverhältnis / aus der Tätigkeit als Beamter / Beamtin

    Zeile 56
    Aufgrund des genannten Dienstverhältnisses / der Tätigkeit bestand hingegen eine Anwartschaft auf Altersversorgung
    (Ja / Keine Angabe)

    Zeile 57
    Die Anwartschaft auf Altersversorgung wurde ganz oder teilweise ohne eigene Beitragsleistungen erworben
    (Ja / keine Angabe)


    Anmerkung zu Zeile 53: Diese Zeile würde bei mir ja erst ab Ende August 2018 gelten; sie gilt somit für 2018 nur teilweise. Ich kann jedoch nur "Ja" oder "nein" eingeben.


    Ich habe schon viel recherchiert, aber zu dieser speziellen Situation nichts gefunden. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Danke schon mal im Voraus!
    Hallo,

    es gibt auch eine Ausfüllhilfe.
    Da findest du dieses:
    Die Zeilen 53 bis 57 sind von Arbeitnehmern auszufüllen, die WÄHREND DES GANZEN oder EINEN TEIL des Kalenderjahrs 2018 nicht rentenversicherungspflichtig waren.

    Gruß FIGUL

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •