Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: EÜR Frage kein Gewinn

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    6

    Standard EÜR Frage kein Gewinn

    Hallo,

    ich habe eine Frage. Ich fülle zum ersten Mal die Anlage EÜR aus. Soweit bekannt muss diese mit eingereicht werden. Ich schreibe nebenbei, was ich als Freiberuf angeben musste. Neben Anlage S soll auch eine EÜR abgegeben werden. Da ich aber am Anfang stehe und keinen Gewinn gemacht habe, lässt Elster dieses nicht zu und weist mich darauf hin, dass die Ausgaben höher als die Einnahmen sind. Auf der Elster Seite steht, dass eine Übermittlung bei Verlust nicht möglich sei. Das Finanzamt sagt aber, dass eine Übermittlung bei Verlust doch möglich sein soll.
    Kann ich die EÜR übermitteln bei Verlust und wenn, wie?

    Sorry, dass ich frage, aber ich weiß jetzt nicht, welche Aussage richtig ist.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.304

    Standard AW: EÜR Frage kein Gewinn

    Natürlich kann auch eine EÜR übermittelt werden. die zu einem Verlust führt.

    Die Frage ist, was dir Mein ELSTER oder ElsterFormular konkret meldet? Mit welcher Anwendung bist du unterwegs?
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    6

    Standard AW: EÜR Frage kein Gewinn

    Elsterformular (habe einen download gemacht und die EÜR extra noch nachträglich installiert) sagt, dass der eingetragene Wert der Betriebsausgabenpauschale beziehungsweise der Freibetrag nach § 3 Nummer 26 a und / oder 26 b Estg übersteigt die Summer der Betriebseinnahmen.

    Eingetragen habe ich in Zeile 11 die Einnahmen und in Zeile 23. UST habe ich keine, da ich nicht selbst verkaufe. Sonst habe ich nichts, kein Grundstück usw.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.581

    Standard AW: EÜR Frage kein Gewinn

    Zitat Zitat von Tom200 Beitrag anzeigen
    Betriebsausgabenpauschale
    Das kann ich mir allerdings auch nicht vorstellen, dass eine Pauschale zu einem Verlust führen kann.

    EDIT: hab nochmal die Eingabehilfe zu Zeile 23 gelesen. Die Betriebsausgabenpauschale beträgt ja je nach Tätigkeit 25 oder 30 Prozent der Betriebseinnahmen. Bei Dir beträgt sie mehr als 100 Prozent! Woraus leitest Du das ab?

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    6

    Standard AW: EÜR Frage kein Gewinn

    Ich habe alle Ausgaben (z.B. Kosten für Erstellung eines Buchcovers) zusammengerechnet und den Betrag dort eingetragen. Dann muss ich es doch wohl woanders eintragen. Evtl. Zeile 51 (Übrige unbeschränt abziehbare Betriebsausgaben)? Da meckert das System nicht. Und Zeile 23 trage ich 0 ein. Dann zeigt er mir auch in Zeile 72 und 73 beide Beträge normal an und meckert nicht, wenn die Ausgaben höher sind als die Einnahmen. Vielleicht ist das der Fehler?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.486

    Standard AW: EÜR Frage kein Gewinn

    Zitat Zitat von Tom200 Beitrag anzeigen
    Ich habe alle Ausgaben (z.B. Kosten für Erstellung eines Buchcovers) zusammengerechnet und den Betrag dort eingetragen. Dann muss ich es doch wohl woanders eintragen. Evtl. Zeile 51 (Übrige unbeschränt abziehbare Betriebsausgaben)? Da meckert das System nicht. Und Zeile 23 trage ich 0 ein. Dann zeigt er mir auch in Zeile 72 und 73 beide Beträge normal an und meckert nicht, wenn die Ausgaben höher sind als die Einnahmen. Vielleicht ist das der Fehler?
    Hallo Tom200,

    eine Pauschale kommt in Frage, wenn du keine Aufzeichnungen machen willst für bestimmte Personengruppen, da darf aber logischerweise kein Verlust entstehen.
    Deshalb Zeile 23 leerlassen und in Zeile 51 deine konkreten Ausgaben und es klappt.

    Tschüß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.581

    Standard AW: EÜR Frage kein Gewinn

    Zitat Zitat von Tom200 Beitrag anzeigen
    Und Zeile 23 trage ich 0 ein
    Das wird vielleicht vom Programm akzeptiert, ist aber ja auch falsch. Denn es gibt keine Betriebsausgabenpauschale von 0 Prozent.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    6

    Standard AW: EÜR Frage kein Gewinn

    Danke an alle für die Hilfe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •