Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: GWG und Anlage SZ

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    4

    Standard GWG und Anlage SZ

    Hallo guten Tag, ich habe eine Frage zur EÜR 2018. Ich bin seit letzten Jahr Kleinunternehmer und mache gerade meine Einkommenssteuererklärung mit Elster Formular. Ich komme auch gut zurecht.
    Ich hätte aber zwei Verständnisfragen zur EÜR.

    1. Muss ich die Anlage SZ generell ausfüllen und elektronisch als Anlage mitschicken, auch wenn ich keine Schuldzinsen habe.

    2. Ich habe mir letztes Jahr einen Schreibtisch für 199,00 Euro gekauft. Den möchte ich als geringwertiges Wirtschaftsgut absetzen. Den würde ich in Zeile 33 der EÜR eintragen. Wäre das richtig.
    Ich habe nämlich im Internet gelesen , das geringwerige Wirtschaftsgüter erst ab 250,00 Euro erfasst werden müssen.

    Vielen Dank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    13.978

    Standard AW: GWG und Anlage SZ

    Zu 1: Nein, die Anlage SZ muss nur bei sonstigen Schuldzinsen ab 2.050,00 € ausgefüllt und dann auch übermittelt werden.

    zu 2: Du kannst den Schreibtisch als GWG erklären (Zeile 33) oder bei den übrigen Betriebsausgaben (Zeile 51). Er muss aber in keinem Anlageverzeichnis erfasst werden.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: GWG und Anlage SZ

    Vielen Dank für die Antwort.
    Ich hätte aber noch eine Frage zu Antwort 2. Du hast geschrieben , dass ich auch den Schreibtisch bei den übrigen Betriebsausgaben in Zeile 51 eintragen kann.
    Wieso ist das möglich, wenn es doch für GWG eine extra Zeile in der EÜR gibt?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    13.978

    Standard AW: GWG und Anlage SZ

    Weil die Anschaffungskosten unter 250,00 € netto liegen. Da wird auch die Behandlung als Aufwand akzeptiert.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: GWG und Anlage SZ

    Danke für die Antwort. Da ich ja zum erstenmal eine EÜR abgebe, möchte ich das korrekt machen. Wo wäre es besser den Schreibtisch einzutragen unter GWG oder bei den übrigen Betriebsausgaben?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    13.978

    Standard AW: GWG und Anlage SZ

    Ich persönlich bevorzuge die Erfassung unter GWG, nachdem § 6 Abs. 2 EStG keine Untergrenze dafür festlegt.

    § 6 Abs. 2 EStG lautet:

    (2) 1Die Anschaffungs- oder Herstellungskosten oder der nach Absatz 1 Nummer 5 bis 6 an deren Stelle tretende Wert von abnutzbaren beweglichen Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens, die einer selbständigen Nutzung fähig sind,
    können im Wirtschaftsjahr der Anschaffung, Herstellung oder Einlage des Wirtschaftsguts oder der Eröffnung des Betriebs in voller Höhe als Betriebsausgaben abgezogen werden, wenn die Anschaffungs- oder Herstellungskosten,
    vermindert um einen darin enthaltenen Vorsteuerbetrag (§ 9b Absatz 1), oder der nach Absatz 1 Nummer 5 bis 6 an deren Stelle tretende Wert für das einzelne Wirtschaftsgut 800 Euro nicht übersteigen.
    2Ein Wirtschaftsgut ist einer selbständigen Nutzung nicht fähig, wenn es nach seiner betrieblichen Zweckbestimmung nur zusammen mit anderen Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens genutzt werden kann und die
    in den Nutzungszusammenhang eingefügten Wirtschaftsgüter technisch aufeinander abgestimmt sind. 3Das gilt auch, wenn das Wirtschaftsgut aus dem betrieblichen Nutzungszusammenhang gelöst und in einen anderen
    betrieblichen Nutzungszusammenhang eingefügt werden kann. 4Wirtschaftsgüter im Sinne des Satzes 1, deren Wert 250 Euro übersteigt, sind unter Angabe des Tages der Anschaffung, Herstellung oder Einlage des
    Wirtschaftsguts oder der Eröffnung des Betriebs und der Anschaffungs- oder Herstellungskosten oder des nach Absatz 1 Nummer 5 bis 6 an deren Stelle tretenden Werts in ein besonderes, laufend zu führendes Verzeichnis aufzunehmen.
    5Das Verzeichnis braucht nicht geführt zu werden, wenn diese Angaben aus der Buchführung ersichtlich sind.
    Geändert von Charlie24 (13.06.2019 um 16:43 Uhr)
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: GWG und Anlage SZ

    Alles klar, ich werde den Schreibtisch unter GWG eintragen. Eine Aufzeichnungspflicht habe ich nicht , da der Schreibtisch unter 250 Euro gekostet hat. Ich hoffe das Finanzamt meckert nicht rum , dass ich den
    Schreibtisch unter der Zeile GWG eingetragen habe und nicht unter sonstige Betriebsausgaben, da er unter 250 Euro kostet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •