Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Umsatzsteuervoranmeldung für Dienstleistungen aus Drittland

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.05.2019
    Beiträge
    5

    Standard Umsatzsteuervoranmeldung für Dienstleistungen aus Drittland

    Hallo zusammen,
    wir haben über die Plattform Fiverr einem Freelancer einen Auftrag erteilt.
    Hierzu haben wir von Fiverr eine Rechnung erhalten:
    Service Fee : 3,70€
    Purchase from Fiverr´s website: 74,00 €
    Insgesamt 77,70 €
    keine Umsatzsteuer!

    Das Unternehmen Fiverr hat seinen Sitz in Israel und weist auf der Rechnung eine Company Number
    und eine Withheld Tax File aus.

    Müssen wir für diesen Betrag in Höhe 77,70 € die Umsatzsteuer in Deutschland abführen und somit
    in der Umsatzsteuervoranmeldung angeben.
    Wenn ja, wo muss ich den Betrag eintragen?
    Auf der Rechnung besteht kein Hinweis auf Reverse Charge Verfahren.
    Viele Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.589

    Standard AW: Umsatzsteuervoranmeldung für Dienstleistungen aus Drittland

    Umsätze, die nach § 13b zu versteuern sind, sind in den Zeilen 48 bis 50 einzutragen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.05.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: Umsatzsteuervoranmeldung für Dienstleistungen aus Drittland

    Ok... gibt es in Bezug auf den § 13b keinen Unterschied ob EU oder Drittland?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.392

    Standard AW: Umsatzsteuervoranmeldung für Dienstleistungen aus Drittland

    Zitat Zitat von squasi Beitrag anzeigen
    Ok... gibt es in Bezug auf den § 13b keinen Unterschied ob EU oder Drittland?
    Doch, die Zeilennummern sind unterschiedlich.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.589

    Standard AW: Umsatzsteuervoranmeldung für Dienstleistungen aus Drittland

    Zitat Zitat von squasi Beitrag anzeigen
    Ok... gibt es in Bezug auf den § 13b keinen Unterschied ob EU oder Drittland?
    Lies einfach den Text zu den Zeilen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •