Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Anlage KAP Zeile 7 mit Minus eintragen geht nicht.

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    3

    Standard Anlage KAP Zeile 7 mit Minus eintragen geht nicht.

    Ich habe hier eine technische Frage.

    Ich habe letztes Jahr die Fonds verkauft und in den Jahren davor immer in Zeile 15 die ausschütungsgleichen Kapitalerträge die nicht dem inländeschen Steuerabzug unterlegen sind angegeben
    Somit wurden diese Erträge ja bereits versteuert, Es geht mir um die richtigen Einträge zu Vermeidung der Doppelbesteuerung

    Ich habe immer eine Steuerbescheinigung unter anderem zu diesen Fonds erhalten, in der mir mitgeteilt wurde, dass ich die Kapitalerträge in Zeile 7 eintragen soll.

    Des weiteren hieß es weiter unten immer:
    "Bei Veräußerung / Rückgabe von vor dem 1. Januar erworbenen Anteile an ausländischen Investmentfonds.....:
    Summe der als zugeflossenen geltenden noch nicht dem Steuerabzug unterworfenen ausschüttungsgleichen Erträge aus Anteilen an ausländischen
    Investmentfonds........( Diese Summe ist in der bescheinigten Höhe der Kapitalerträge von enthalten und und in der Anlage KAP von der Höhe der Kapitalerträge abzuziehen)"

    Das hat auch immer funktioniert, weil die Summe immer kleiner als die Kapitalerträge waren.
    Dieses mal ist die Summe jedoch größer als die Kapitalerträge, so dass es ein Minus ergibt.

    Ein Minus lässt sich in Zeile 7 jedoch nicht eintragen. Ich steh da im Moment etwas am Schlauch und google schon seit ein paar Tagen ergebnislos. Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem?
    Wie soll man das nun technisch handhaben?
    Eine 0 eintragen?
    Den Rest dann in ein anderes Feld?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.269

    Standard AW: Anlage KAP Zeile 7 mit Minus eintragen geht nicht.

    Hallo,

    dafür gibt es extra die Zeile 10.

    Stefan

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Anlage KAP Zeile 7 mit Minus eintragen geht nicht.

    Vielen Dank für die Antwort.

    Dann kommt praktisch in Zeile 7 eine Null und das Minus positiv in Zeile 10 eintragen.

    Damit es mir noch ganz klar wird hätte ich noch eine Frage.
    Muß man die rechte Spalte (also die Korrektur) auch noch in die Angaben mit einbeziehen?

    Das wäre dann in Zeile 7 linke Spalte den Ertrag in die rechte Spalte die Null und in Zeile 10 linke Spalte der Rest.
    Hab ich das so richtig verstanden?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.763

    Standard AW: Anlage KAP Zeile 7 mit Minus eintragen geht nicht.

    Ich würde den positiven Betrag in Zeile 7 und den negativen in Zeile 10 eintragen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Ort
    Azoren
    Beiträge
    249

    Standard AW: Anlage KAP Zeile 7 mit Minus eintragen geht nicht.

    Ich würde den Wert in Zeile 7 laut Bescheinigung auf Null herunter rechnen und als korrigierten Betrag 0 eintragen, und nur den Rest dann als nicht ausgeglichenen Verlust.

    Das dann in der Begründung für die Korrektur nachvollziehbar erläutert, inklusive Hinweis auf den entstandenen Verlust. Ggfs auch im Hauptvordruck in den Hinweisen an den Bearbeiter. Das verhindert zwar eine rein elektronische Veranlagung, da nicht ausgeglichene Verluste aber i.A. durch die Beantragung einer Verlustbescheinigung im Dezember entstehen, würde es mich eh nicht sehr überraschen, wenn solche Fälle automatisch vom Computer für eine evtl. Prüfung aussortiert werden.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Anlage KAP Zeile 7 mit Minus eintragen geht nicht.

    Ja, ich denke auch so wie multi schreibt werde ich es machen. So ähnlich hatte ich mir das auch schon gedacht.
    Der Weg über die Korrektur scheint mir sinnvoll. Dazu eine kurze Erklärung ganz rechts (Mein Elster) und im Hauptvordruck hat man ja die Möglichkeit "Belege nachzureichen" anzukreuzen.
    Dann eben die Steuerbescheinigung und eine genaue Erklärung an das Finanzamt schicken.

    Ich glaube auch, dass das sowieso angefordert werden würde.

    Vielen Dank für alle Antworten, die Infos und Eure Zeit.
    Ihr habt mir sehr weitergeholfen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •