Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Anlage KAP aus DEGIRO Broker ausfüllen

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2014
    Beiträge
    9

    Standard AW: Anlage KAP aus DEGIRO Broker ausfüllen

    Zitat Zitat von reckoner Beitrag anzeigen
    Hallo,

    - Wäre das korrekt?

    In Zeile 15 fehlen glaube ich die Spesen (15,49).
    Und die Quellensteuern kann ich nicht beurteilen ohne zu wissen um welches Land es sich handelt (wenn nur USA dann OK).
    Guter Hinweis, danke, das hatte ich vergessen.

    Quellensteuern sind in 2018 neben den USA auch aus Schweden (SE) und Finnland (FI) angefallen.

    Zitat Zitat von reckoner
    - Wo muss ich die 0,03 EUR "Gewinne aus der Veräußerung von anderen Wertpapieren" (wahrscheinlich stammend aus dem Geldmarktfonds)

    (Nur) Zeile 15, nach sonstigen Gewinnen wird ja nicht gesondert gefragt.
    Außerdem dürften sich diese Kleinbeträge gar nicht auswirken, du darfst ja sowieso alles abrunden.

    -und die 0,02 EUR "Zinsen für Wertpapierkredit" (keine Ahnung welche Aktien DEGIRO warum ausleiht) eintragen?

    Die hast du bekommen? Wenn ja, dann könnte das auch in dem Ursprungsfall hier im Thread der Fall sein - und dann muss man diese Zinsen natürlich auch erklären, wieder nur Zeile 15.
    Ok.



    -Aber hatte dieser Fehler überhaupt steuerliche Auswirkungen?

    Das kommt auf die Höhe der Kapitalerträge an.
    Deutlich unter dem Sparer-Pauschbetrag wäre es egal, deutlich darüber wäre es ein Nachteil für dich, und bei ungefähr 801/1602 kommt es auf die genaue Konstellation an.

    Stefan
    Ich bin dieses Jahr leider noch deutlich unter dem Sparer-Pauschbetrag.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.271

    Standard AW: Anlage KAP aus DEGIRO Broker ausfüllen

    Hallo,

    >>>Quellensteuern sind in 2018 neben den USA auch aus Schweden (SE) und Finnland (FI) angefallen.

    Meines Wissens berechnen sowohl Finnland als auch Schweden 30% (ohne Gewähr, rechne das bitte nach), anrechenbar sind aber wie immer nur 15%, und nur das - also die Hälfte - darfst du in Zeile 52 eintragen.


    >>>Ich bin dieses Jahr leider noch deutlich unter dem Sparer-Pauschbetrag.

    Es ging dabei ja um das vergangene Jahr. Wenn du da aber auch deutlich unter dem Sparer-Pauschbetrag lagst spielt der falsche Abzug der Quellensteuern keine Rolle.
    Imho muss man in solchen Fällen auch gar keine Anlage KAP abgeben (wobei es dann aber zu Nachfragen kommen könnte).

    Stefan

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2014
    Beiträge
    9

    Standard AW: Anlage KAP aus DEGIRO Broker ausfüllen

    Zitat Zitat von reckoner Beitrag anzeigen
    Hallo,

    >>>Quellensteuern sind in 2018 neben den USA auch aus Schweden (SE) und Finnland (FI) angefallen.

    Meines Wissens berechnen sowohl Finnland als auch Schweden 30% (ohne Gewähr, rechne das bitte nach), anrechenbar sind aber wie immer nur 15%, und nur das - also die Hälfte - darfst du in Zeile 52 eintragen.


    >>>Ich bin dieses Jahr leider noch deutlich unter dem Sparer-Pauschbetrag.

    Es ging dabei ja um das vergangene Jahr. Wenn du da aber auch deutlich unter dem Sparer-Pauschbetrag lagst spielt der falsche Abzug der Quellensteuern keine Rolle.
    Imho muss man in solchen Fällen auch gar keine Anlage KAP abgeben (wobei es dann aber zu Nachfragen kommen könnte).

    Stefan
    Mit "dieses Jahr" meinte ich das Steuerjahr, d. h. 2018. Danke für den Hinweis, das Feld heißt ja tatsächlich _anrechenbare_ Quellensteuer, nicht Ist-Quellensteuer.
    Die 30 % sind korrekt.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •