Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Anlage V und Neuregelung SGB: Nachberechnung von GKV-Beiträgen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2019
    Beiträge
    6

    Standard Anlage V und Neuregelung SGB: Nachberechnung von GKV-Beiträgen

    Hallo,

    das SGB hat sich bezüglich GKV-Beträgen ja erstmals für 2018 dahingehend geändert, dass alle GKV Beiträge 2018 vorläufig sind. Nach Vorlage des Steuerbescheids 2018 wird dann genau nach dem tatsächlichen Einkommen abgerechnet. (§ 240 Abs. 4a SGB V)

    Was heißt das für die Anlage V? Mutmaßungen:

    1. Nur die tatsächlich 2018 gezahlten GKV-Beiträge können geltend gemacht werden - for better or for worse! Nur das Datum der Zahlung ist relevant.
    2. Wenn sich herausstellt, dass ich 2018 viel zu wenig GKV-Beiträge gezahlt habe und die dann nach Steuerbescheid 2019 nachzahlen muss, darf ich diese Nachzahlung für 2019 geltend machen, nicht rückwirkend für 2018.
    3. Leider gibt es vermutlich ein Maximum in Anlage V (welches?), so dass es gut sein kann, dass die nachgezahlten Beiträge für 2018 im Jahr 2019 nicht geltend gemacht werden können, wenn 2019 sowieso schon Höchstsatz gezahlt wird. Die GKV-Beiträge für 2018 sind in dem Fall nicht steuerlich absetzbar, weder für 2018 noch für 2019.

    Alles korrekt?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.295

    Standard AW: Anlage V und Neuregelung SGB: Nachberechnung von GKV-Beiträgen

    Du meinst mit Anlage V sicher die Anlage Vorsorgeaufwand. Die Anlage V ist nämlich für Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung gedacht.

    Relevant ist das, was die Krankenversicherung für ein bestimmtes Jahr bescheinigt und elektronisch an das Finanzamt übermittelt hat.

    Für die Beiträge gibt es keine steuerliche Höchstgrenze.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Anlage V und Neuregelung SGB: Nachberechnung von GKV-Beiträgen

    Danke! Und die GKV würde in ihrer Bescheinigung für 2019 bezahlte Beiträge auch die Nachzahlungen für 2018 berücksichtigen?

    Ist ja erstmals so, neue Situation ab 2018 / 2019.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.295

    Standard AW: Anlage V und Neuregelung SGB: Nachberechnung von GKV-Beiträgen

    Danke! Und die GKV würde in ihrer Bescheinigung für 2019 bezahlte Beiträge auch die Nachzahlungen für 2018 berücksichtigen?
    Ja, grundsätzlich wird das bescheinigt, was in einem Jahr bezahlt wurde. Bei einigen Krankenkassen wird der Dezemberbeitrag des Vorjahres in das aktuelle Jahr einbezogen

    und im laufenden Jahr dann nur der Zeitraum Januar bis November in die Bescheinigung einbezogen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •