Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Benutzerkonten: "persönliche Identifikationsnummer" vs. "Organisations-Steuernummer"

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2017
    Beiträge
    3

    Standard Benutzerkonten: "persönliche Identifikationsnummer" vs. "Organisations-Steuernummer"

    in der elster-hilfe wird einem zum thema "Kann ich mehrere Benutzerkonten gleichzeitig führen?" folgendes gesagt: "Bei einer Registrierung mit Ihrer persönlichen Identifikationsnummer können Sie lediglich ein Benutzerkonto anlegen.
    Bei einer Registrierung mit Ihrer Organisations-Steuernummer können Sie mit Zertifikatsdatei lediglich 200 Benutzerkonten pro Steuernummer anlegen." nun wird einem aber geistreicherweise nicht verraten, wodurch sich "persönliche Identifikationsnummer" von "Organisations-Steuernummer" unterscheidet... mein FA hat mir eine "Identifikationsnummer" mitgeteilt, ohne den zusatz "persönlich". damit habe ich ein benutzerkonto angelegt. wenn ich mal davon ausgehe, dass es sich hier um die "persönliche" id.-nr. handelt, kann ich also, lt. hilfe, nur ein benutzerkonto anlegen. nun habe ich aber zwei steuernummern: eine, unter der ich als freiberufler immer meine ek.st.erklärungen abgegeben habe; eine zweite, die mir zugewiesen wurde, als ich ein gewerbliches unternehmen registriert habe ("Fahrgastbetrieb" bzw. Taxi- und Mietwagen-Unternehmen); mit der anmerkung: "Ihre Identifikationsnummer ... ändert sich hierdurch nicht." da ein benutzerkonto immer nur eine steuernummer hat, bräuchte ich also ein zweites; kann ich aber nicht anlegen... super...! also bräuchte ich wohl die ominöse "Organisations-Steuernummer"... aber wo gibt's die bitte? danke ggf. für antworten, die helfen im permanenten kreuzzug gegen den fachblindheitsteufel...!

    leider kann man das thema hier nicht angemessen verschlagworten weil: "Sie haben ein zu langes Stichwort angegeben. Ein Stichwort darf maximal 25 Zeichen haben." "Organisations-Steuernummer" hat mehr als 25 zeichen... - nochmal: super...!
    Geändert von BerlinerTourGuide (24.06.2019 um 22:22 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.173

    Standard AW: Benutzerkonten: "persönliche Identifikationsnummer" vs. "Organisations-Steuernumm

    Zitat Zitat von BerlinerTourGuide Beitrag anzeigen
    in der elster-hilfe wird einem zum thema "Kann ich mehrere Benutzerkonten gleichzeitig führen?" folgendes gesagt: "Bei einer Registrierung mit Ihrer persönlichen Identifikationsnummer können Sie lediglich ein Benutzerkonto anlegen.
    Bei einer Registrierung mit Ihrer Organisations-Steuernummer können Sie mit Zertifikatsdatei lediglich 200 Benutzerkonten pro Steuernummer anlegen." nun wird einem aber geistreicherweise nicht verraten, wodurch sich "persönliche Identifikationsnummer" von "Organisations-Steuernummer" unterscheidet... mein FA hat mir eine "Identifikationsnummer" mitgeteilt, ohne den zusatz "persönlich". damit habe ich ein benutzerkonto angelegt. wenn ich mal davon ausgehe, dass es sich hier um die "persönliche" id.-nr. handelt, kann ich also, lt. hilfe, nur ein benutzerkonto anlegen. nun habe ich aber zwei steuernummern: eine, unter der ich als freiberufler immer meine ek.st.erklärungen abgegeben habe; eine zweite, die mir zugewiesen wurde, als ich ein gewerbliches unternehmen registriert habe ("Fahrgastbetrieb" bzw. Taxi- und Mietwagen-Unternehmen). da ein benutzerkonto immer nur eine steuernummer hat, bräuchte ich also ein zweites; kann ich aber nicht anlegen... super...! also bräuchte ich wohl die ominöse "Organisations-Steuernummer"... aber wo gibt's die bitte? danke ggf. für antworten, die helfen im permanenten kreuzzug gegen den fachblindheitsteufel...!

    leider kann man das thema hier nicht angemessen verschlagworten weil: "Sie haben ein zu langes Stichwort angegeben. Ein Stichwort darf maximal 25 Zeichen haben." "Organisations-Steuernummer" hat mehr als 25 zeichen... - nochmal: super...!
    Hallo,

    du bringst Steuernummer und Steueridenfifikationsnummer durcheinander.
    StIDNr hast du nur eine und diese brauchst du um das Zertifikat zu erstellen

    Gruß FIGUL

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: Benutzerkonten: "persönliche Identifikationsnummer" vs. "Organisations-Steuernumm

    danke, FIGUL, für den antwortversuch! aber ich fürchte, dass ich nicht "Steuernummer und Steueridenfifikationsnummer" "durcheinanderbringe"... es heißt in der hilfe (um es nochmal zu zitieren): "Bei einer Registrierung mit Ihrer persönlichen Identifikationsnummer können Sie lediglich ein Benutzerkonto anlegen." (ich sehe hier keine möglichkeit, "persönlichen Identifikationsnummer" typographisch hervorzuheben...) wie gesagt, mit dieser habe ich mein benutzerkonto angelegt; dort kann nur eine, ich wiederhole: EINE, STEUERNUMMER eingetragen werden. ich habe aber EINE Identifikationsnummer und ZWEI steuernummern (muss also z.b. umsatzsteuer-voranmeldungen mit der steuernummer für den gewerblichen betrieb abgeben); das FA hat bei der mitteilung der ZWEITEN STEUERNUMMER ausdrücklich geschrieben: "Ihre Identifikationsnummer ... ändert sich hierdurch nicht." aus diesem dilemma kommt man wohl nur über die ominöse "Organisations-Steuernummer" raus, mit der man mehrere benutzerkonten anlegen darf. wo also krieg ich die her?
    ich habe schon mal an das FA geschrieben... aber jedenfalls sollten solche begriffe in der hilfe erklärt bzw. verlinkt werden, oder nicht??!!
    ps: zur verdeutlichung: im "profil" des "benutzerkontos" ist die "Identifikationsnummer" eingetragen und - in EIN feld EINE "Steuernummer"...
    Geändert von BerlinerTourGuide (24.06.2019 um 22:41 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.612

    Standard AW: Benutzerkonten: "persönliche Identifikationsnummer" vs. "Organisations-Steuernumm

    Je nachdem welche Software Du benutzt, kannst Du damit normalerweise Steuererklärungen mit verschiedenen Steuernummern anlegen. Auch in mein Elster ist das möglich, es können sogar verschiedene Profile erstellt werden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.484

    Standard AW: Benutzerkonten: "persönliche Identifikationsnummer" vs. "Organisations-Steuernumm

    Das heißt vereinfacht ausgedrückt: Du brauchst kein zweites Zertifikat bzw. Konto. Du kannst alle Erklärungen über dein Konto mit deiner persönlichen ID übermitteln.

    Du kannst für jede Erklärung die korrekte Steuernummer angeben.

    Sogar ELStAM würde damit funktionieren, auch wenn Arbeitgebern die Verwendung eines Organisationszertifikats aus bestimmten Gründen empfohlen wird.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: Benutzerkonten: "persönliche Identifikationsnummer" vs. "Organisations-Steuernumm

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    ...Du kannst alle Erklärungen über dein Konto mit deiner persönlichen ID übermitteln.

    Du kannst für jede Erklärung die korrekte Steuernummer angeben.

    ...
    danke, aber das FA schreibt ausdrücklich: "Bei ... Erklärungen ... geben Sie bitte zusätzlich Ihre Identifikationsnummer zur o.g. Steuernummer an." ist ja auch logisch... wozu gäbe es denn steuernummern, wenn sie dann nicht benutzt werden... wenn also ein gewerbebetrieb seine zahlen mit der steuernummer einer privatperson abgibt... und wie gesagt: mein benutzerkonto ist mit der privat-steuernummer versehen. mein profil gibt mir im übrigen garnicht die möglichkeit z.b. die betriebsbezeichnung einzugeben... (ist ja ne steuernummer für einkommensteuer...)
    wenn ihr mir konkret sagen könntet, wie man ein zweites benutzerkonto anlegt - entgegen dem, was die hilfe sagt -, wäre ich dankbar!
    (ich benutze im übrigen keine software...)
    ich versuche grade mal, nachdem ich mich ausgeloggt habe, mir ein neues benutzerkonto anzulegen. dabei werde ich gleich am beginn gefragt, ob ich mich als privatperson (ek.st.) einloggen will, oder "für eine organisation (arbeitgeber, unternehmer, ...)"... macht auch sinn, oder? das scheint erstmal so 'durchgegangen' zu sein; mitteilung: ich solle auf "den Aktivierungs-Code per Post" warten...
    Geändert von BerlinerTourGuide (25.06.2019 um 01:03 Uhr)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.790

    Standard AW: Benutzerkonten: "persönliche Identifikationsnummer" vs. "Organisations-Steuernumm

    Wie schon mehrfach geäussert: es ist richtig, dass ein Benutzerkonto bei Mein ELSTER ausreichend ist. Durch die Verwendung des Benutzerkontos wird gegenüber dem Finanzamt nur dokumentiert, wer die Daten elektronisch übermittelt hat. Für wen die Daten übermittelt wurden ergibt sich ausschliesslich durch Angabe des Ordnungsbegriffes (= Stuernummer oder Steueridentifikation snummer je nach Anforderung in der verwendeten Erklärungsart) in der Steuererklärung etc., die übermittelt werden soll. Und dies können - vgl. z. B. bei Steuerberatern - hunderte unterschiedliche Ordnungsbegriffe sein.
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •