Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: handwerkerleisungen wo eintragen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.04.2008
    Beiträge
    19

    Standard handwerkerleisungen wo eintragen

    Wir habe im letzen Jahre einiges in der Wohnung sanieren lassen und auch schon an zukünftige altersdefizite gedacht. (ebenerdige Dusche, breite türen, lautere Klingel)

    Ich hab das jetzt bei 73 eingetragen "Steuerermäßigung bei Aufwendungen für Handwerkerleistungen" Es sind ca. 7500 Euro arbeitsleisung. anerkannt werden nur 6000.

    Kann ich Teile davon woanders eintragen? Es gibt ja noch Zeile 70: "Die in den anderen außergewöhnlichen Belastungen enthaltenen Arbeitskosten für Handwerkerleistungen betragen: Aufwendungen (abzüglich Erstattungen)"
    Was kann man dort eintragen? warum gibt es zweimal Handwerkerleistungen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.931

    Standard AW: handwerkerleisungen wo eintragen

    Die Zeile 70 ist hauptsächlich für pflegebedürftige Heimbewohner gedacht, die ihre Pflegekosten in Zeile 67 erklären. Dort wird nämlich eine zumutbare Eigenbelastung abgezogen, die dann in den Zeilen 68 bis 70 erklärt werden kann.

    Für dich ist die Zeile 73 richtig. Am Höchstbetrag ändert sich nichts.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.04.2008
    Beiträge
    19

    Standard AW: handwerkerleisungen wo eintragen

    Danke hast mir sehr geholfen!!!

    Irgendwie hatte ich gehofft die Nachzahlung von 4500 Euro reduzieren zu können.. aber es wird schon seine Richtigkeit haben. Durch die Zahlung der Betriebsrente von 15000 als Einmalbetrag und dadurch dass die Rente erst mal ausgezahlt wird ohne Steuern und den Gewinn von 6000 aus Aushilfe für seinen ehemaligen Chef kommt das wohl so hin.
    Ich bin einfach verwöhnt gewesen, da wir immer ca 2000 Euro herausbekommen hatten durch Steuerklasse 4/4 und Gehaltsunterschied 1:2

    Naja kriegt mein Mann ein Steak weniger aufs Grill!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •