Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: u.a Erstattung/Nachzahlung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.07.2019
    Beiträge
    5

    Standard u.a Erstattung/Nachzahlung

    Hallo,

    ich habe vor einer Weile, meine erste Steuererklärung mit Elster und Youtube gemacht

    Nun bekam ich eine Mail, das der Einkommensteuerbescheid zur Abholung bereit sei.

    Ich bin in das Programm -> Bescheid -> Abholen.
    Da bekam ich 3 Seiten

    Seite 1 - ein paar Zeilen
    Seite 2 - Auflistung der Zahlen
    Seite 3 - Informationen?!

    Auf Seite 2, steht Oben bei Insgesamt eine Minus Zahl. Das scheint mir wohl eine Erstattung zu sein lt. Internet, was ich irgendwann mal Zurück erhalte. Seh ich das so Richtig?

    Ich habe zugleich die Steuererklärung meiner Frau auch mit gemacht und ebenfalls Übermittelt.
    Wie kann ich nun von ihr den Einkommensteuerbescheid abrufen?

    Kenne mich überhaupt nicht aus damit
    Geändert von Claut (02.07.2019 um 14:47 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.240

    Standard AW: u.a Erstattung/Nachzahlung

    Ein Minus bei verbleibende Beträge ist eine Erstattung, das ist korrekt.

    Du schreibst hier im Unterforum für ElsterFormular, das ist ein Windowsprogramm. Du schreibst weiter:

    Ich habe zugleich die Steuererklärung meiner Frau auch mit gemacht und ebenfalls Übermittelt. Wie kann ich nun von ihr den Einkommensteuerbescheid abrufen?
    Wenn eine Einzelveranlagung beantragt wurde, musst du warten, bis die Erklärung deiner Frau bearbeitet ist. Vorher können keine Bescheiddaten abgeholt werden.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.586

    Standard AW: u.a Erstattung/Nachzahlung

    Zitat Zitat von Claut Beitrag anzeigen
    .....Das scheint mir wohl eine Erstattung zu sein lt. Internet, was ich irgendwann mal Zurück erhalte....
    Hallo Claut,

    irgendwann ist gut -> wenn deinem Finanzamt eine Bankverbindung von dir vorliegt, wird das Geld am Tag wo der Bescheid in die Post geht zur Erstattung angewiesen.

    Tschüß

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.07.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: u.a Erstattung/Nachzahlung

    Beim Ausfüllen, hab ich zmd. meine Bankdaten Angeben müssen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.240

    Standard AW: u.a Erstattung/Nachzahlung

    Zitat Zitat von Claut Beitrag anzeigen
    Beim Ausfüllen, hab ich zmd. meine Bankdaten Angeben müssen.
    Wurde jetzt eine eigene Erklärung für die Ehefrau eingereicht oder wurde nur eine Steuererklärung (Zusammenveranlagung) übermittelt?
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.07.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: u.a Erstattung/Nachzahlung

    Ähm..

    Ich hab in Elster die Einkommenssteuererklärung einmal für mich und für die Frau gemacht. Bin dabei auf Neu gegangen.
    Kann es nun sein, das auf ein Konto, beide Rückzahlungen erfolgen? Denn auf dem Bescheid, ist eine Deutlich höhere Summe verzeichnet, als z.B. bei meiner Erklärung, Elster Ausgegeben hat, auch wenn auf dem Bescheid, nur meine Nummer und meine Daten stehen.
    Geändert von Claut (02.07.2019 um 15:15 Uhr)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.643

    Standard AW: u.a Erstattung/Nachzahlung

    sobald der Bescheid der Ehefrau fertig ist, kommt eine E-Mail an die dort angegebene E-Mail-Adresse. Das muss nicht gleichzeitig sein. Bescheide per Post kommen aber nach wie vor.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.586

    Standard AW: u.a Erstattung/Nachzahlung

    Hallo Claut,

    dann solltest du ja auch zwei Erklärungen abgespeichert haben und bei beiden müsste dastehen, nicht mehr editierbar und Datum und Uhrzeit der Übermittlung.

    Tschüß

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.07.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: u.a Erstattung/Nachzahlung

    Zitat Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
    Hallo Claut,

    dann solltest du ja auch zwei Erklärungen abgespeichert haben und bei beiden müsste dastehen, nicht mehr editierbar und Datum und Uhrzeit der Übermittlung.

    Tschüß
    Das hab ich so

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.240

    Standard AW: u.a Erstattung/Nachzahlung

    Zitat Zitat von Claut Beitrag anzeigen
    Das hab ich so
    War es denn sinnvoll, Einzelveranlagungen zu beantragen oder hast du das gar nicht geprüft?

    Bei Ehegatten ist ja in vielen Fällen die Zusammenveranlagung günstiger.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •