Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    18

    Standard AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

    Ich habe das jetzt so gemacht, wie von Euch sowie beuspielhaft in einem anderen Forum beschrieben, also in die Zeilen 15-18:

    https://www.wertpapier-forum.de/topi...17-anlage-kap/

    Allerdings habe ich auch ein paar Euro Dividende bekommen, für die die ausl. Depotbank Steuern abgezogen hat. Der Betrag entspricht der KESt zuzüglich SoLi, wird aber in der Jahresübersicht als Quellensteuer bezeichnet.
    Trage ich die in Zeile 53/KAP ein, obwohl es dort "Fiktive ausl. Quellensteuer" heißt? Eigentlich müsste das doch in Zeilen 48/49 gehören, aber die kann man ja nicht editieren.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.265

    Standard AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

    Hallo,

    Dividenden inländischer(!) Unternehmen gehören in Zeile 7, und richtig, die Steuern in Zeile 48 sowie 49.

    Stefan

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    18

    Standard AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

    In Zeile 7/KAP kann ich aber nichts eintragen (autom. Berechnung aus vorhergehenden Einträgen), oder nehme ich "korrigierte Beträge"? Deswegen hatte ich an Zeile 15 gedacht.

    Und in Zeilen 48/49 kann man auch nichts eintragen.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.256

    Standard AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

    Zitat Zitat von Andy30 Beitrag anzeigen
    In Zeile 7/KAP kann ich aber nichts eintragen (autom. Berechnung aus vorhergehenden Einträgen), oder nehme ich "korrigierte Beträge"? Deswegen hatte ich an Zeile 15 gedacht.

    Und in Zeilen 48/49 kann man auch nichts eintragen.
    Hallo,

    du hast mehrere Bescheinigungen?
    Bei der ersten Bescheinigung gibt es den Button -hinzufügen-
    dann kannst du in die 2.Bescheinigung die entsprechenden Zeilen/Felder befüllen

    Gruß FIGUL

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    18

    Standard AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

    Ich habe in diesem einen Fall gar keine Bescheinigung, weil Depot im Ausland. Habe nur eine Jahresübersicht mit Gewinnen und Verlusten bekommen, und die will/muss ich irgendwo erfassen.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.256

    Standard AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

    Zitat Zitat von Andy30 Beitrag anzeigen
    Ich habe in diesem einen Fall gar keine Bescheinigung, weil Depot im Ausland. Habe nur eine Jahresübersicht mit Gewinnen und Verlusten bekommen, und die will/muss ich irgendwo erfassen.
    Hallo,

    dann erfass sie doch wie beschrieben

    Gruß FIGUL

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.265

    Standard AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

    Hallo,

    die Zeilennummern sind doch die selben, da wirst du schon deine eigene Bescheinigung hinbekommen.

    Stefan

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    18

    Standard AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

    Und trage ich die einbehaltene Steuer auf die Dividenden nun in Zeile 53/KAP ein, obwohl es dort "Fiktive ausl. Quellensteuer" heißt?

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.265

    Standard AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

    Hallo,

    nein, in Zeile 48 und 49 (ich gehe davon aus, dass es sich auch bei der Nachfrage um inländische Dividenden handelt).

    Fiktive Steuern wäre aber ganz falsch.
    Sie waren ja real und wurden dir abgezogen, fiktive Steuern zahlt man hingegen gar nicht, das Ganze ist eine Art Entwicklungshilfe (ich weiß gar nicht wo es die noch gibt).

    Stefan

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.11.2017
    Beiträge
    18

    Standard AW: Aktienverluste bei ausländischer Depotbank wo eintragen

    Aber in Zeilen 48 und 49 kann man doch gar nichts eintragen, die sind nicht editierbar.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •