Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Umsatzsteuererklärung innergemeinschaftliche Lieferung Kleinunternehmer

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    4

    Standard Umsatzsteuererklärung innergemeinschaftliche Lieferung Kleinunternehmer

    Hallo,

    beim Ausfüllen der Umsatzsteuererklärung für das Jahr 2018 ist mir nicht klar, wo ich meine innergemeinschaftlichen Lieferungen an Privatpersonen eintragen muß, für die ich als Kleinunternehmer die Umsatzsteuer schulde.

    Weiß zufällig jemand, wo dies einzutragen ist?

    Danke im voraus!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.478

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung innergemeinschaftliche Lieferung Kleinunternehmer

    Mach dich mal hier schlau, bevor du etwas erklären willst, was möglicherweise gar nicht zu erklären bzw. einzutragen ist:

    https://www.kleinunternehmer.de/ausland.htm

    https://www.billomat.com/magazin/als...land-schicken/
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung innergemeinschaftliche Lieferung Kleinunternehmer

    Danke für die Antwort, aber ich habe das alles schon gelesen. Hier ist auch ein interessanter Link zum Sachverhalt:
    https://www.hk24.de/produktmarken/be...wellen/1167678

    Der Kleinunternehmerstatus gilt nur im Inland.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.478

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung innergemeinschaftliche Lieferung Kleinunternehmer

    Was hast du denn auf den Rechnungen deiner Privatkunden in einem anderen EU-Land bezüglich der Umsatzsteuer vermerkt?
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung innergemeinschaftliche Lieferung Kleinunternehmer

    Ich weise keine Umsatzsteuer aus mit dem Verweis auf § 19 Abs. 1 UStG.

    Aber vielleicht hattest du mit deiner ersten Antwort doch Rechtt (das man sie nicht erklären muss).

    In diesem Link der HK Hamburg

    https://www.hk24.de/produktmarken/be...taaten/1167698

    steht dazu:
    "Kleinunternehmer nach § 19 UStG, die an Kunden in der EU Waren (Ausnahme neue Fahrzeuge) verkaufen, weisen keine Umsatzsteuer in ihren Rechnungen aus. Diese Lieferungen gelten im Inland als steuerpflichtig, unabhängig davon, dass die Umsatzsteuer nicht erhoben wird."

    Wenn ich das richtig verstehe, heißt das doch, wenn die Umsatzsteuer nicht erhoben wird, das ich diese Verkäufe in die EU auch nicht in der Umsatzsteuererklärung erklären muß.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.478

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung innergemeinschaftliche Lieferung Kleinunternehmer

    Wenn ich das richtig verstehe, heißt das doch, wenn die Umsatzsteuer nicht erhoben wird, das ich diese Verkäufe in die EU auch nicht in der Umsatzsteuererklärung erklären muß.
    Richtig, extra musst du diese Umsätze nicht erklären. Denn für Kleinunternehmer gilt bei Lieferungen von Waren an Privatkunden im anderen EU-Land (B2C) keine spezielle Regelung.

    B2C Verkauf von Waren:

    Für Verkäufe von Kleinunternehmen an Privatkunden im EU Ausland ist keine USt ID erforderlich. Auf der Rechnung weisen Kleinunternehmer genauso wie bei ihren Rechnungen im Inland keine Umsatzsteuer aus.

    Auch muss die Rechnung ins EU-Ausland genauso wie für innerdeutsche Rechnungen den Hinweis auf die Kleinunternehmerregelung enthalten.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.514

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung innergemeinschaftliche Lieferung Kleinunternehmer

    Zitat Zitat von Fragus Beitrag anzeigen
    Ich weise keine Umsatzsteuer aus mit dem Verweis auf § 19 Abs. 1 UStG.
    .
    Hallo Fragus,

    wenn du das so machst, dann musst du diese Umsätze natürlich zum Gesamtumsatz zählen und in Zeile 34 der Umsatzsteuererklärung mit aufführen, ohne das jetzt steuerlich zu bewerten.

    Tschüß

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: Umsatzsteuererklärung innergemeinschaftliche Lieferung Kleinunternehmer

    Holzgoe: Ja, das mache ich natürlich.

    Charlie24: Danke für Hilfe!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •