Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kinderbetreuungskosten Alleinerziehender

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5

    Standard Kinderbetreuungskosten Alleinerziehender

    Hallo, ich komme mit der Hilfestellung von Elster nicht zurecht, dazu habe ich im Internet keine Antwort gefunden.
    Wenn ich in der Anlage Kind die Kinderbetreuungskosten einzeln aufliste (Position 67), muss ich die Summe dann nochmals in Position 72 eintragen, denn diese Position ist auszufüllen "bei nicht zusammen veranlagten Eltern"?
    Ich wohne mit meinem Sohn getrennt von meiner geschiedenen Frau, dies geht auch aus den Positionen 10 und 11 hervor, ebenso aus den Pos. 46 bis 49. Deswegen gibt es keine Zusammenveranlagung, sprich ich muss an der Pos.72 etwas eintragen, sonst gibt es eine Fehlermeldung.
    Es wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.
    Viele Grüße in die Forumsrunde,
    Andi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.697

    Standard AW: Kinderbetreuungskosten Alleinerziehender

    Mit welcher Anwendung erstellst Du denn Deine Steuererklärung? Gefragt hast Du nämlich im Unter-

    Forum: Elektronische Lohnsteuerbescheinigung (ElsterLohn)
    Mit ElsterLohn können Sie als Arbeitgeber die Lohnsteuerbescheinigungsdaten elektronisch an die Steuerverwaltung senden. Meinungsaustausch, Fragen und Probleme können Sie hier klären.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5

    Standard Kinderbetreuungskosten Alleinerziehender

    Hallo, ich komme mit der Hilfestellung von Elster nicht zurecht, dazu habe ich im Internet keine Antwort gefunden.
    Wenn ich in der Anlage Kind die Kinderbetreuungskosten einzeln aufliste (Position 67), muss ich die Summe dann nochmals in Position 72 eintragen, denn diese Position ist auszufüllen "bei nicht zusammen veranlagten Eltern"?
    Ich wohne mit meinem Sohn getrennt von meiner geschiedenen Frau, dies geht auch aus den Positionen 10 und 11 hervor, ebenso aus den Pos. 46 bis 49. Deswegen gibt es keine Zusammenveranlagung, sprich ich muss an der Pos.72 etwas eintragen, sonst gibt es eine Fehlermeldung.
    Es wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.
    Viele Grüße in die Forumsrunde,
    Andi

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.697

    Standard AW: Kinderbetreuungskosten Alleinerziehender

    Ok, jetzt hast Du nochmal unter Allgemein und Projekt gefragt. Aber: mit welcher Anwendung erstellst Du Deine Steuererklärung?

    ElsterFormular? Mein Elster? Wiso? Steuersparerklärung? Sonstwas?

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: Kinderbetreuungskosten Alleinerziehender

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Ok, jetzt hast Du nochmal unter Allgemein und Projekt gefragt. Aber: mit welcher Anwendung erstellst Du Deine Steuererklärung?

    ElsterFormular? Mein Elster? Wiso? Steuersparerklärung? Sonstwas?
    Elster Formular

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.897

    Standard AW: Kinderbetreuungskosten Alleinerziehender

    Zitat Zitat von AndiP69 Beitrag anzeigen
    Deswegen gibt es keine Zusammenveranlagung, sprich ich muss an der Pos.72 etwas eintragen, sonst gibt es eine Fehlermeldung.
    In Zeile 72 müssen Sie den Zeitraum eintragen und die Höhe Ihrer Kinderbetreuungskosten.

    Zu Zeile 73 sagt die Eingabehilfe folgendes:
    Geschiedene Eltern oder dauernd getrennt lebende Ehegatten / Lebenspartner, Eltern eines nichtehelichen Kindes oder Ehegatten / Lebenspartner mit Einzelveranlagung geben den bei Ihnen zu berücksichtigenden Anteil des Höchstbetrages an, wenn dieser nicht hälftig auf die Elternteile aufzuteilen ist.

    Wie heisst den der Fehlerhinweis konkret?
    Haben Sie die Zeilen 70 - 71 ausgefüllt?
    Geändert von korsika (11.07.2019 um 23:01 Uhr)
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: Kinderbetreuungskosten Alleinerziehender

    Zitat Zitat von korsika Beitrag anzeigen
    In Zeile 72 müssen Sie den Zeitraum eintragen und die Höhe Ihrer Kinderbetreuungskosten.

    Zu Zeile 73 sagt die Eingabehilfe folgendes:
    Geschiedene Eltern oder dauernd getrennt lebende Ehegatten / Lebenspartner, Eltern eines nichtehelichen Kindes oder Ehegatten / Lebenspartner mit Einzelveranlagung geben den bei Ihnen zu berücksichtigenden Anteil des Höchstbetrages an, wenn dieser nicht hälftig auf die Elternteile aufzuteilen ist.

    Wie heisst den der Fehlerhinweis konkret?
    Haben Sie die Zeilen 70 - 71 ausgefüllt?
    Position 67 ist ausgefüllt, folglich ergibt dies eine Summe X. Dann kommt Zeile 72: Da ich Alleinerzeihend bin und die ganzen Betreuungskosten selbst getragen habe würde ich dort den oben erwähnten Betrag X reinschreiben. Schreibe ich hier nichts rein, kommt folgender Fehler:
    "Die Eltern des Kindes werden nicht zusammen veranlagt. Bitte geben Sie daher auch die Höhe der Kinderbetreuungskosten an, die von der steuerpflichtigen Person selbst getragen wurden (ggf. "0"). Dazu springt der Cursor zum Hauptvordruck, Pos.24, wo man wählt zwischen Zuammenveranlagung, Einzelveranlagung, etc.

    Wenn ich das richtig verstehe liste ich in Pos. 67 die gesamten Betreuungskosten auf und unter 72 trage ich ein, was ich davon getragen habe. Eintragen muss ich etwas, sonst erscheint erwähnte Fehlermeldung. Einfacher wäre doch, nur die Betreuungskosten aufzulisten, die man auch getragen hat. Ich trage jetzt einfach die Summe unter Pos.72 ein und gut ist... Das FA wird mir schon schreiben wenn etwas unklar ist.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.897

    Standard AW: Kinderbetreuungskosten Alleinerziehender

    So wie Sie es schreiben ist es richtig. Wenn Sie wollen, dass Ihnen für die Berechnung der abzugsfähigen Aufwendungen der Höchstbetrag voll und nicht nur zur Hälfte zugerechnet wird müssen Sie in Zeile 73 noch den Prozentsatz, der Ihnen vom Höchstbetrag zugerechnet werden soll, eintragen.
    Geändert von korsika (12.07.2019 um 08:40 Uhr)
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: Kinderbetreuungskosten Alleinerziehender

    Zitat Zitat von korsika Beitrag anzeigen
    So wie Sie es schreiben ist es richtig. Wenn Sie wollen, dass Ihnen für die Berechnung der abzugsfähigen Aufwendungen der Höchstbetrag voll und nicht nur zur Hälfte zugerechnet wird müssen Sie in Zeile 73 noch den Prozentsatz, der Ihnen vom Höchstbetrag zugerechnet werden soll, eintragen.
    Ob ich in Zeile 73 nichts eintrage oder 100% hat auf den zu erstattenden Betrag keine Auswirkung...
    Danke für Ihren Support!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •