Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Datenübernahme AVEÜR aus Vorjahr klappt nicht

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2019
    Beiträge
    2

    Standard Datenübernahme AVEÜR aus Vorjahr klappt nicht

    Hallo, liebe Forumsteilnehmer,

    für die aktuelle Steuererklärung habe ich für meine Firmen bei der Neuerstellung der EÜR-Formulare die Daten aus dem Vorjahresformuluar übernommen.
    Die Daten der EÜR sind auch als Vorschlag übernommen; was fehlt, sind die im Vorjahr erfassten Daten für die AfA im Unterformular AVEÜR.

    Habt Ihr eine Idee, wie ich hier die Daten aus dem Vorjahr als Vorschlag im Formular übernehmen kann?

    Danke schon mal im Voraus!

    Lg

    Andrea

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.218

    Standard AW: Datenübernahme AVEÜR aus Vorjahr klappt nicht

    Mir fällt leider nichts dazu sein, ich kann es auch nicht testen.

    Geht es denn um viele Positionen? Wenn es nur wenige sind, sind die doch schnell neu erfasst.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.891

    Standard AW: Datenübernahme AVEÜR aus Vorjahr klappt nicht

    Über den Button in Elsterformular, den Sie für den Datenexport verwenden, können Sie sich auch die exportierbaren Daten anzeigen Lassen. Werden danach die von Ihnen gewünschten Daten mit angezeigt?
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2019
    Beiträge
    2

    Rotes Gesicht AW: Datenübernahme AVEÜR aus Vorjahr klappt nicht

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Mir fällt leider nichts dazu sein, ich kann es auch nicht testen.

    Geht es denn um viele Positionen? Wenn es nur wenige sind, sind die doch schnell neu erfasst.

    Danke für deine Mitgefühl ;-) Charlie24. Du hast wirklich viele Posts im Forum.

    Die Frage ist nicht, ob es MIR viel Arbeit macht, das jedes Jahr erneut einzugeben. Mir stellt sich jeden Tag erneut die Frage, wieso ich als Steuer-Bürger für die staatlichen Stellen und Staats-"Diener", also unsere von unserer Steuer bezahlten Angestellten, jeden Tag erneut die Arbeit mache. Egal ob Finanzamt, kommunale Verwaltungen, Sozialversicherungen, Bund, usw.

    Hier im konkreten Fall: Wenn ich angeboten bekomme, die Daten aus der EÜR des Vorjahres zu übernehmen, dann hat gefälligst auch die integrierte Anlage AVEÜR übernommen zu werden - basta.


    Und die zurzeit kursierende Anfrage, man mag sich beim Finanzamt mit Korrekturen und Bewertungen melden ... ich bekomms kichern nicht zu Ende :-D :-D.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von korsika Beitrag anzeigen
    Über den Button in Elsterformular, den Sie für den Datenexport verwenden, können Sie sich auch die exportierbaren Daten anzeigen Lassen. Werden danach die von Ihnen gewünschten Daten mit angezeigt?

    Hallo Korsika,

    nee, leider nicht. Ich nehms als eine der vielen Bugs, die im Elster kursieren.

    Verbesserungen sind eh nicht in Sicht - nur Verschlimm-Besserungen jedes Jahr.

    Mit den Deutschen kann mans ja leider machen.

    Trotzdem danke für Deinen Hinweis.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.218

    Standard AW: Datenübernahme AVEÜR aus Vorjahr klappt nicht

    Ich verwende für die Erstellung von EÜRs bisher immer noch ElsterFormular und damit klappt die Datenübernahme einschließlich der integrierten Anlageverzeichnisse problemlos.

    Wenn das in Mein ELSTER nicht funktioniert, ist das natürlich schlecht. Da bleibe ich dann bei ElsterFormular, solange das noch angeboten wird.

    In einer EÜR, die ich pflege, gibt es allein 47 Grundstückspositionen und 57 einzeln erfasste bewegliche Wirtschaftsgüter. Die möchte ich wirklich nicht jährlich neu eingeben müssen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •