Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: div. Fragen zur erstmaligen Steuererklärung (getrennt lebend / Anlage Kind)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    2

    Standard div. Fragen zur erstmaligen Steuererklärung (getrennt lebend / Anlage Kind)

    Hallo zusammen,
    ich mache zum ersten mal meine Steuererklärung.
    Ich bin seit Dez. 2017 getrennt lebend von meinem Ehemann. Für 2017 wurde noch eine gemeinsame Veranlagung gemacht.
    Für 2018 hab ich die Steuerklasse in 2 + 0,5 Kind ändern lassen.
    Das Kind lebt bei mir, ich bekomme Unterhalt von der Unterhaltsvorschusskasse.

    Jetzt zu meinen Fragen.
    Ist folgendes richtig ausgefüllt ?

    Hauptvordruck:
    Zeile 3 : Neue Steuernummer
    Zeile 15 : Familienstand - Dauern getrennt lebend 01.01.
    Zeile 24 : Einzelveranlagung von Ehegatten

    Anlage Kind:
    Kindschaftsverhältnis zu einer anderen Person:
    Zeile 11 : kommt hier der Vater rein + Ankreuzen leibliches Kind ? vom 0101 - 3112 ?
    Zeile 12 : neue Adresse des Vaters ?

    Kranken - und Pflegeversicherung:
    Meine Tochter ist über meinen Mann versichert, jedoch zahle ich eine private Krankenzusatzversicherung ein
    Zeile 37: hier der Betrag für die private Krankenzusatzversicherung ?

    Übertragen des Kinderfreibetrages: (Kind lebt bei mir / bekomme Unterhalte von der Vorschusskasse)
    Zeile 40 : ankreuzen
    Zeile 41 : 0101 - 31 12
    Zeile 42 : ankreuzen - 0101 - 3112

    Entlastung für Alleinerziehende:
    Zeile 46 : 01.01. - 31.12.
    Zeile 47 : 0101 - 3112
    Zeile 48 : nein ankreuzen
    Zeile 49 : nein ankreuzen

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, meine Fragen zu beantworten. Vorab vielen Dank schon mal für die Hilfe.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.253

    Standard AW: div. Fragen zur erstmaligen Steuererklärung (getrennt lebend / Anlage Kind)

    Zitat Zitat von Daniela83 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich mache zum ersten mal meine Steuererklärung.
    Ich bin seit Dez. 2017 getrennt lebend von meinem Ehemann. Für 2017 wurde noch eine gemeinsame Veranlagung gemacht.
    Für 2018 hab ich die Steuerklasse in 2 + 0,5 Kind ändern lassen.
    Das Kind lebt bei mir, ich bekomme Unterhalt von der Unterhaltsvorschusskasse.

    Jetzt zu meinen Fragen.
    Ist folgendes richtig ausgefüllt ?

    Hauptvordruck:
    Zeile 3 : Neue Steuernummer
    Zeile 15 : Familienstand - Dauern getrennt lebend 01.01.
    Zeile 24 : Einzelveranlagung von Ehegatten

    Anlage Kind:
    Kindschaftsverhältnis zu einer anderen Person:
    Zeile 11 : kommt hier der Vater rein + Ankreuzen leibliches Kind ? vom 0101 - 3112 ?
    Zeile 12 : neue Adresse des Vaters ?

    Kranken - und Pflegeversicherung:
    Meine Tochter ist über meinen Mann versichert, jedoch zahle ich eine private Krankenzusatzversicherung ein
    Zeile 37: hier der Betrag für die private Krankenzusatzversicherung ?

    Übertragen des Kinderfreibetrages: (Kind lebt bei mir / bekomme Unterhalte von der Vorschusskasse)
    Zeile 40 : ankreuzen
    Zeile 41 : 0101 - 31 12
    Zeile 42 : ankreuzen - 0101 - 3112

    Entlastung für Alleinerziehende:
    Zeile 46 : 01.01. - 31.12.
    Zeile 47 : 0101 - 3112
    Zeile 48 : nein ankreuzen
    Zeile 49 : nein ankreuzen

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, meine Fragen zu beantworten. Vorab vielen Dank schon mal für die Hilfe.
    Hallo,

    Zeile 24 KEIN Eintrag
    Der Rest stimmt

    Gruß FIGUL

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.243

    Standard AW: div. Fragen zur erstmaligen Steuererklärung (getrennt lebend / Anlage Kind)

    Hauptvordruck:
    In Zeile 15 solltest du das richtige Datum aus dem Dezember 2017 angeben.
    In Zeile 24 darf nichts angekreuzt werden.

    Anlage Kind:
    Zeile 11 und 12 stimmen, Zeile 37 ebenfalls

    Mit dem Antrag in Zeile 40 wirst du nicht erfolgreich sein, wenn das gesamte Jahr Unterhaltsvorschuss geleistet wurde,
    mit dem Antrag in Zeile 42 dann, wenn der andere Elternteil das Kind nicht betreut und dem Antrag nicht widerspricht.

    Die Zeilen 46 bis 49 sollten passen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.07.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: div. Fragen zur erstmaligen Steuererklärung (getrennt lebend / Anlage Kind)

    Danke für die Hinweise:

    Dann werde ich Zeile 24 nichts ankreuzen.

    Zeile 40 rausnehmen.
    Und Zeile 42 erstmal drin lassen ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.253

    Standard AW: div. Fragen zur erstmaligen Steuererklärung (getrennt lebend / Anlage Kind)

    Zitat Zitat von Daniela83 Beitrag anzeigen
    Danke für die Hinweise:

    Dann werde ich Zeile 24 nichts ankreuzen.

    Zeile 40 rausnehmen.
    Und Zeile 42 erstmal drin lassen ?
    Hallo,

    in Zeile 40 handelt es sich erst um einen Antrag
    Und Antrag kannst du m.E. immer stellen.
    Ob dem stattgegeben wird ist eine andere Sache.
    Aber der Sachverhalt den Charlie24 dazu erwähnt hat, ist richtig.

    Gruß FIGUL

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •