Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: KSt für gemeinnützigen e.V.

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2019
    Beiträge
    3

    Standard KSt für gemeinnützigen e.V.

    Hallo und guten Tag,

    ich versuche gerade die KSt für unseren im letzten Jahr gegründeten Verein zu machen, das sollte sich eigentlich höchsteinfach gestalten, dachte ich, da wir nur Mitgliedsbeiträge (der Pächter unserer Selbsterntefelder) dem auf der Ausgabenseite nur die Pacht des Ackers und unmittelbar zuordbare Ausgaben wie Saatgut gegenüberstehen. ==> gehört das z.B. in die ZVE 7 sonstige Einnahmen abzgl Werbungskosten?

    Hat jemand einen Tipp, wo es eine simple Anleitung geben könnte? Ich sitze da jetzt schon drei Stunden dran und finde im Netz nichts wirklich brauchbares...

    Danke im voraus :-)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.561

    Standard AW: KSt für gemeinnützigen e.V.

    Hallo Selbsternte,

    schau mal den Anhang an da ist die Anleitung für einen gemeinnützigen Verein und eine für einen steuerpflichtigen Verein.

    Grundsätzlich gibt's doch auch in jedem Finanzamt in der Körperschaftssteuer meist einen speziellen Ansprechpartner für Vereine-> nur gemeinnützig, gemeinnützig mit wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb und steuerpflichtiger Verein usw.

    Tschüß
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von holzgoe (17.07.2019 um 11:01 Uhr) Grund: Ergänzung

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: KSt für gemeinnützigen e.V.

    ja, wow, das war super. (ich hatte vorher permanent Fehlermeldungen, die z.T. auch hier im Forum schon behandelt wurden, ich war sie aber vorher nicht losgeworden, habe jetzt noch mal neu angefangen... ;-)

    Darf ich denn gleich noch weiterfragen, in diesem Formular tauchen nur die Einnahmen auf, nicht die Ausgaben?

    Bei den erforderlichen zusätzlichen Unterlagen (s.u.) da habe ich hier schon gelesen, man kann das in ein EÜR-Formular packen?
    - sind unsere Mitgliedsbeiträge Ideel oder Zweckbetrieb?
    - Guthaben / Rücklagen: das ist ja unser erstes Jahr, wir hatten zum Jahresende 3000,- auf dem Kto, da a) noch nicht alle Rechnungen vorlagen und b) wir tatsächlich Rücklagen bis zu Höhe von 3000,- bilden wollen, steht auch so in der Satzung.

    Und nochmal Danke :-)



    Hinweis Bitte denken Sie daran, die folgenden Unterlagen für jedes Jahr des Prüfungszeitraums (meist 3 Jahre) gesondert an Ihr Finanzamt zu übersenden: 1. Eine detaillierte Gegenüberstellung der Einnahmen und Ausgaben. Hinweis: Die Einnahmen und Ausgaben sind getrennt nach den Tätigkeitsbereichen "ideeller Bereich", "Vermögensverwaltung", "Zweckbetrieb" und "steuerpflichtiger wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb" aufzuführen. 2. Eine Aufstellung über das Vermögen am 31. Dezember jeden Jahres. 3. Tätigkeitsberichte und Protokolle über die Mitgliederversammlungen, die Auskunft über die Tätigkeiten im Prüfungszeitraum geben, gegebenenfalls Kassenberichte. 4. Sollten Guthaben vorhanden sein, sind stets Angaben zu den Rücklagen zu machen. 5. Bei Satzungsänderung seit der letzten Erklärung ist eine vollständige aktuelle Satzung einzureichen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.561

    Standard AW: KSt für gemeinnützigen e.V.

    Hallo Selbsternte,

    also mit einer EÜR würde ich nicht anfangen.
    Du musst doch separat die Aufstellung nach den einzelnen Bereichen Zweckbetrieb usw. einreichen
    Also Mitgliedsbeiträge gehören zum Ideellen Bereich.

    Tschüß

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: KSt für gemeinnützigen e.V.

    Und wie reiche ich das ein, doch in Papierform oder gibt es die Möglichkeit eine exel-tabelle mitzuschicken?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.246

    Standard AW: KSt für gemeinnützigen e.V.

    Hallo,

    Ich habe heuer nur die entsprechenden Formulare ausgefüllt.
    Unterlagen habe ich trotz des Hinweises nicht eingereicht.
    Warte auf Aufforderung des FA.
    Bei der letzten schriftlichen Erklärung (2016)
    wurden die Aufstellungen(ohne Unterteilung Ideell u.s.w.) Ein-Ausgaben für die letzten 3 Jahre eingereicht
    und das war so ok.
    Die Einteilung in ideell, Vermögensverwaltung u.s.w. taucht ja erst jetzt in ElsterOnline auf.
    Bin einfach neugierig auf die Reaktion des FA.
    Ich habe ganz einfach keine Lust bei ca. 50 verschiedenen Posten alles auseinander zu dröseln und den entsprechenden Bereichen zu zuordnen

    Gruß FIGUL

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.561

    Standard AW: KSt für gemeinnützigen e.V.

    Zitat Zitat von Selbsternte Beitrag anzeigen
    ....... oder gibt es die Möglichkeit eine exel-tabelle mitzuschicken?
    Hallo Selbsternte,

    das geht nicht in Mein Elster, aber als separate Mail oder per Post oder auf die Anforderung vom FA warten.

    Tschüß

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
    Die Einteilung in ideell, Vermögensverwaltung u.s.w. taucht ja erst jetzt in ElsterOnline auf.
    Hallo FIGUL,

    da hast du aber einen guten Sachbearbeiter erwischt, da haben viele schon nur mit Papier immer darauf gedrungen, ja alles schön säuberlich zuzuordnen.

    Tschüß

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.246

    Standard AW: KSt für gemeinnützigen e.V.

    Hallo,

    das stimmt.
    Falls FA eine Aufgliederung jetzt wünscht, mach ich das natürlich
    Aber erst mal abwarten

    Gruß FIGUL

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •