Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Witwensplitting

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2019
    Beiträge
    1

    Standard Witwensplitting

    Hallo an alle, komme nicht weiter! Problem: Ehepartner in 2017 verstorben - in 2018 bringt mir ELSTER-Formular keine Berechnung obwohl alle möglichen Varianten (Zusammenveranlagung / EInzelveranlagung ) getestet wurde

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.563

    Standard AW: Witwensplitting

    Hallo B-S-I,

    Du kannst natürlich nur noch eine Einzelveranlagung machen, trage beim Familienstand nur das Datum verwitwet seit ein.
    In Zeile 24 des Hauptvordruckes darf kein Eintrag stehen.

    Tschüß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.231

    Standard AW: Witwensplitting

    Du kannst natürlich nur noch eine Einzelveranlagung machen, ...
    Wobei man den Begriff besser gar nicht verwenden sollte, nachdem das Wahlrecht zwischen Einzel- und Zusammenveranlagung nur für Ehegatten/Lebenspartner gilt.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.563

    Standard AW: Witwensplitting

    Hallo,
    das ist wohl war, wobei entscheidend sein sollte, dass Zeile 24 nichts angekreuzt wird.

    Tschüß

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •