Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Als Rentner mit Honorartätigkeit Formular EÜR notwedig?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    2

    Standard Als Rentner mit Honorartätigkeit Formular EÜR notwedig?

    Hallo,
    bin neu hier und habe eine Frage:
    Ich bin Rentner und übe eine lehrende Honorartätigkeit bei einer öffentlichen Verwaltung aus. Zusätzlich zur meiner Rentensteuererklärung gebe ich mein Honorar in der Anlage S an.
    Meine Frau ist nicht berufstätig und übt ebenfalls diese Honorartätigkeit aus. Auch für sie habe ich die Anlage S ausgefüllt. Wir sind zusammen veranlagt. Zusammen hatte wir in 2018 ca. 13000 € Honorar bekommen.
    Ist es dann zwingend notwendig auch das Formular EÜR mit zu übermitteln? Wir haben ja nur Einnahmen und keine Ausgaben.
    Und wenn ja: Muss das dann für jeden getrennt ausgefüllt werden?
    Wäre dankbar für Eure Hilfe.
    Grüße ronark.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.649

    Standard AW: Als Rentner mit Honorartätigkeit Formular EÜR notwedig?

    theoretisch müssen schon zwei EÜR übermittelt werden. Wenn aber die Ausgaben tatsächlich Null sind, genügt es m. E., dies in der Anlage S zu vermerken, z B. mit "Honorartätigkeit, nur Einnahmen, keine Ausgaben".

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.07.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: Als Rentner mit Honorartätigkeit Formular EÜR notwedig?

    Wow. Das ging aber schnell. Danke erstmal.
    Ja. Guter Tipp. Ich werde das so in der Anlage S im Text für die Tätigkeit vermerken. Mal sehen was passiert.

    Nochmal danke und Grüße ronark

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.611

    Standard AW: Als Rentner mit Honorartätigkeit Formular EÜR notwedig?

    Mich erstaunt es zwar immer wieder, dass jemand 0,00 € Betriebsausgaben hat, aber was solls.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •