Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Einkommensteuer und Kindergeld in Elster eintragen!?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.08.2019
    Beiträge
    2

    Standard Einkommensteuer und Kindergeld in Elster eintragen!?

    Liebe Elster-Kenner,

    ich versuche heraus zu finden, wo man die bereits geleisteten Einkommensteuervorauszahlungen in Elster einträgt. Bin ich zu blöd, das zu finden?

    Genauso geht es mir mit dem absetzbaren Kindergeld, da ich zwei halbe Kinder eintragen kann. Wo soll das sein?

    Lieben Dank für eure Hilfe,

    localhero

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.896

    Standard AW: Einkommensteuer und Kindergeld in Elster eintragen!?

    Zitat Zitat von localhero Beitrag anzeigen
    ich versuche heraus zu finden, wo man die bereits geleisteten Einkommensteuervorauszahlungen in Elster einträgt.
    Vorauszahlungen können nicht eingetragen werden. Sie werden vom Finanzamt automatisch berücksicht. Bei der Steuervorausberechnung mit Elster müssen sie vom Anwender händisch mitberücksichtigt werden.

    Sind in den Vorauszahlungen Kirchensteuerbetrage enthalten müssen diese jedoch im Hauptvordruck bei den Sonderausgaben eingetragen werden.

    Genauso geht es mir mit dem absetzbaren Kindergeld, da ich zwei halbe Kinder eintragen kann. Wo soll das sein?
    Jeweils auf der Anlage Kind in Zele 6 Kennziffer 15. Es ist jeweils der häftige Anspruch einzutragen.
    Geändert von korsika (09.08.2019 um 06:29 Uhr)
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.08.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: Einkommensteuer und Kindergeld in Elster eintragen!?

    Vielen lieben Dank, das hat mir sehr weiter geholfen.
    Herzliche Grüße
    localhero

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •