Hallo und einen guten Tag. Ich habe heute vom Finanzamt ein Erinnerungsschreiben bekommen. Ich möchte doch bitte noch meine EÜR nachreichen , da sie noch nicht eingegangen ist. Ich bin mit meiner Ehefrau zusammen veranlagt. Sie ist unselbsständig und ich freiberuflich tätig. Ich habe am 30.07.2019 unsere Einkommenssteuererklärung und meine EÜR für 2018 jeweils extra und authentifiziert ans Finanzamt geschickt. Die Übertragung war jeweils erfolgreich und mit dem jeweiligen Zeitstempel und Uhrzeit des 30.07.2019 versehen. Wie im letzten Jahr und sonst auch, habe ich beide Erklärungen unter der gemeinsamen Steuernummer für die Einkommenssteuer abgeschickt, da ich für meine freiberufliche Tätigkeit vom Finanzamt keine extra Steuernummer bekommen habe. In der EÜR steht also als Leitsteuernummer die Nummer die ich auch in unserer gemeinsamen Einkommenssteuererklärung angegeben habe. Was ich nicht verstehe, ist dass in dem Erinnerungsschreiben vom Finanzamt eine andere Steuernummer steht, die mir völlig unbekannt ist, aber anscheinend richtig mit meiner Adresse verknüpft ist. Das Finanzamt ist in Hessen. Anrufen kann ich heute leider nicht mehr, aber vielleicht weiss ja jemand was da schief gelaufen ist.